Unterwassergymnastik

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unterwassergymnastik : Video Vortrag, Anregungen, Ratschläge.

Unterwassergymnastik - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Unterwassergymnastik

Unterwassergymnastik ist eine Form der Hydrotherapie und eine Anwendung in der Balneologie,.

Anwendung einer Unterwassergymnastik

In der Unterwassergymnastik wird der Auftrieb des Körpers genutzt. Indem der Körper im Wasser ist, kann er gut entspannen. So sind gymnastische Übungen gut möglich. Es gibt zwar nicht so viel Bewegungsfähigkeit wie über dem Wasser und es geht nicht genau so viel, denn der Kopf muss über dem Wasser bleiben. Der Körper wiegt auf dieser Weise verhältnismäßig weniger.

Allerdings kann man bei der Unterwassergymnastik den Reibungswiderstand des Wassers nutzen. So werden verschiedene Muskeln gekräftigt und eine gestörte Koordination verbessert. Typischerweise macht man die Unterwassergymnastik bei recht warmem Wasser, so dass man sich wohl fühlt. Die Unterwassergymnastik nutzt also Auftriebskraft, Reibungswiderstand und Temperatur.

Indikationen einer Unterwassergymnastik

Unterwassergymnastik kann bei orthopädischen Erkrankungen und auch bei traumatischen Erkrankungen eingesetzt werden. Unterwassergymnastik ist bei Wirbelsäulenerkrankungen und bei verschiedenen Endoprothesen, also künstlichen Gelenken hilfreich. Auch bei Verletzungen ist Unterwassergymnastik gut. Menschen lieben sich im Wasser zu bewegen und so dient die Unterwassergymnastik auch der Harmonisierung vom Körper und Geist. Grade wenn man im Wasser ist, dann vergisst man den alten Tag. Wenn man von einem erfahrenen Therapeuten angeleitet wird, taucht man in ein neues Körperbewusstsein hinein.

Gruppen- und Einzelunterwassergymnastik

Unterwassergymnastik macht man typischerweise in der Gruppe; dann ist sie auch etwas schönes. Das Gruppenerlebnis hilft auch der Heilung, oder man kann die Unterwassergymnastik auch alleine mit einem Therapeuten machen. Wenn du die Übungen schon etwas kennst, kannst du auch selbständig Unterwassergymnastik machen.

Yoga und Unterwassergymnastik

Eine besondere Form der Unterwassergymnastik ist auch Yoga. Du kannst auch Aqua Yoga machen, d.h. Yoga im Wasser. Du kannst also schauen, während du in einem warmen Therapiebecken bist, wie du verschiedene Yogaübungen machen kannst. Du kannst zum Beispiel mit der Anfangsentspannung beginnen. Du legst dich einfach auf das Wasser, gibst die Händen zum Beispiel unter den Kopf der an den Beckenrand und spielst so "toter Mann/Frau" kannst also dich anfangen so zu entspannen.

Danach kannst du dich vielleicht irgendwohin setzten und kannst dann die Yoga Atemübungen machen. Dann kannst du schauen, wie du bestimmte Übungen des Sonnengrußes machen kannst. Auch das kann etwas besonders schönes sein. Der Kopfstand wird vielleicht etwas schwieriger sein, aber du kannst dann in die Vorwärtsbeuge gehen, du kannst Formen der Rückbeugen machen. Du kannst Drehungen machen und du kannst auch einige stehenden Übungen machen. Zum Schluss machst du wieder eine Tiefenentspannung und setzt dich danach hin für die Meditation. So ist Unterwasseryoga auch eine Form von Unterwassergymnastik, aber nicht nur für den Körper sondern auch für die Psyche.

Medizinische Unterwassergymnastik

Wenn du Unterwassergymnastik therapeutisch nach Verletzungen, Operationen anwenden willst, dann brauchst du natürlich erstens die Verschreibung durch deinen Arzt und zweitens einen kompetenten Therapeuten.

Unterwassergymnastik Video

Hier kannst du einer kurzen Lesung zuhören rund um Unterwassergymnastik:

Dieses Vortragsvideo zum Sachverhalt Unterwassergymnastik kann dir vielleicht Kraft geben, so zu leben, dass Krankheit nicht so schnell kommt.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Unterwassergymnastik

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Unterwassergymnastik, sind zum Beispiel

Unterwassergymnastik gehört zu Themen wie Gesundheit, Prävention, Heilmittel, Heilung, Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Unterwassergymnastik in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Unterwassergymnastik enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Unterwassergymnastik? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

28.06.2019 - 30.06.2019 - Kausal Massage
Manche Wahrnehmungsinhalte muss man sich im wahrsten Sinne des Wortes „verkneifen“. Das ist eine von der Natur so angelegte Reaktion, die auf unbewusster Ebene abläuft. Man denke zum Beispiel…
Erkan Batmaz,
28.06.2019 - 30.06.2019 - Faszienyoga
Faszination Faszien! Wir nehmen uns viel Zeit, um ausführlich mit den Faszien, dem Bindegewebssystem, das auch die inneren Organe und Muskeln umgibt, zu arbeiten. Du wirst erstaunt sein, was und w…
Marc Gerson,