Banane

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Banane - eine Banane ist eine wunderbare Frucht, die aus Indien, Südasien stammt. Die Banane ist gerade in Süd-Indien sehr beliebt wie auch bei den Deutschen. Der Name Banane kommt aus dem Arabischen banan, was der Finger bedeutet. Vor allem die kleineren Bananen wie sie auch auf den Kanarischen Inseln zu finden sind, sehen aus wie große Finger. Wir erhalten sie in Naturkostläden. Die bei uns üblichen größeren Bananen aus Südamerika importiert werden.

Die Banane ist eine faszinierende Frucht und sehr gut für eine yogische Ernährung geeignet.

Bananen werden meistens grün geerntet, damit sie unterwegs noch reifen und nicht schon vorher aufplatzen. Eine zu sauber erscheinende Schale kann auf einen hohen Einsatz von Gift hinweisen. Unreife Bananen sind grün, schwer verdaulich und haben wenig Geschmack. Bei der Reifung wird die Stärke umgewandelt in die verschiedenen Mehrfach- und Einfachzucker wie Traubenzucker. Dabei wird die Schale goldgelb.

Die Banane ist süß und gut verdaulich. Die natürlichen Zucker in der Banane sind gut vom Körper aufnehmbar. Für Kranke ist die Banane gut bekömmlich. Als Obst hat die Banane viel Kalorien, aber gegenüber Süßigkeiten hat sie wenig Kalorien. Hast du Hunger auf Süßes, dann ist die Banane das Mittel der Wahl, denn die Banane hat Einfach- und Mehrfachzucker und gleichzeitig Phosphor, Eisen, Kalium und Magnesium. Auch bei Herzbeschwerden und Muskelkrämpfen wirkt die Banane gut. Sie ist auch schützend für den Magen. Auch bei Durchfall hilft Banane, wie auch bei Verstopfung, weil die Banane die Verdauung harmonisiert. In Deutschland ist die Obstbanane beliebt, aber es gibt auch die Gemüsebanane, die in vielen Teilen der Welt als Gemüse verwendet wird.

Banane Yin Yoga Übung

Weitere Informationen über Yin Yoga findest du auf unseren Internetseiten. Yoga Vidya bietet auch Yin Yoga Aus- und Weiterbildungen an.

Die Banane ist eine Yin Yoga Übung, die auch als "Banana Asana" bezeichnet wird. Diese Yin Yoga Übung dehnt auf sehr angenehme Weise beide Körperhälften, Bauchmuskulatur und die Muskulatur um die Achseln und Zwischenrippen.

Zu Beginn liegst du im Shavasana und dann kannst du dein rechtes Bein, deinen rechten Fuß, über deinen linken Fuß legen. Schiebe dann deinen Oberkörper zur linken Seite, sodass du in eine gute Seitwärtsbeuge kommst. Beide Gesäßhälften sollten auf dem Boden aufliegen bleiben.

Nimm deinen rechten Arm und lege ihn über dem Kopf ab. Du kannst noch mit der linken Hand dein rechtes Handgelenk umgreifen und so vielleicht zusätzlich einen kleinen Zug daran ausüben.

Jetzt spüre in die Dehnung, in der rechten Seite, in die rechte Flanke und atme dort ganz besonders tief hinein. Auch hier kannst du dich mit jedem Atemzug weiter in die Position entspannen.

Bleibe mindestens drei Minuten in der Position, oder solange du möchtest. Atme dabei weiter tief ein und aus. Lasse los.

Und dann komme mit dem nächsten Einatmen wieder langsam aus der Position. Strecke dich, zur Mitte hin, wieder ganz gerade aus. Du kannst dich, wenn du das möchtest, nochmal in eine Streckung begeben. Lege dazu die Arme über den Kopf und mache dich noch einmal ganz lang. Die Arme wieder zur Seite legen, baue die Position nun zur anderen Seite auf. Gib jetzt den linken Fuß über den rechten Fuß. Achte wieder darauf, dass beide Gesäßhälften auf dem Boden aufliegen.

Schiebe deinen Oberkörper noch etwas zur rechten Seite, sodass du eine gute Dehnung in der linken Seite spürst. Gib wieder deinen linken Arm über deinen Kopf und umfasse mit der rechten Hand dein Handgelenk.

Und dann lass auch hier alles los. Keine Muskeln sind mehr angespannt. Du atmest tief in deine Dehnung, in der linken Seite hinein. Bleibe in der Position wie es für dich passend ist.

Mit der nächsten Einatmung kommen wir wieder zur Mitte, mit dem Oberkörper und den Beinen. Du kannst dich auch gerne noch einmal ausstrecken. Mach dich lang in der Wirbelsäule.

Lege dich nun ins Shavasana zum Nachspüren.

Banane Video

Ein kurzer Videovortrag über die Frucht Banane

Eine Videoanleitung für die Yin Yoga Übung Banane

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Banane

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Banane, sind zum Beispiel

Banane gehört zu Themen wie Ernährung, Fasten, Diäten, Heilmittel, Heilpflanze, Pflanzenheilkunde, Heilung.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Banane in Verbindung stehen:

Seminare

Yin Yoga Seminare, Ausbildung und Weiterbildung

12.06.2020 - 14.06.2020 - Yin Yoga mit Krsna online
Yin Yoga bereichert seit einiger Zeit die Welt des Yoga. Yin Yoga ist ein Yoga Stil, der immer populärer wird. Im Yin Yoga steht mehr das sanfte statische Dehnen in bestimmten Yin Yoga Positionen…
Krsna Dicke,
14.06.2020 - 19.06.2020 - Yin Yoga Woche
Die empfängliche, intuitive, langsame, ruhige, dehnende Seite von Yoga, der ergänzende Pol zum Kraftyoga. Einführung in die Welt der Faszien und der Yin Yoga Sichtweise auf deinen Körper und de…
Arjuna Wingen,

Faszien-Yoga

12.06.2020 - 14.06.2020 - Yin Yoga mit Krsna online
Yin Yoga bereichert seit einiger Zeit die Welt des Yoga. Yin Yoga ist ein Yoga Stil, der immer populärer wird. Im Yin Yoga steht mehr das sanfte statische Dehnen in bestimmten Yin Yoga Positionen…
Krsna Dicke,
14.06.2020 - 19.06.2020 - Yin Yoga Woche
Die empfängliche, intuitive, langsame, ruhige, dehnende Seite von Yoga, der ergänzende Pol zum Kraftyoga. Einführung in die Welt der Faszien und der Yin Yoga Sichtweise auf deinen Körper und de…
Arjuna Wingen,

Kundalini Yoga

05.06.2020 - 07.06.2020 - Chakra-Yoga - Schwerpunkt Manipura und Anahata
Vertiefe dein Wissen über das dritte und vierte Chakra: Manipura- und Anahatha-Chakra und ihre Zusammenarbeit. Sie stehen in Verbindung mit: Stoffwechsel, Willensstärke, Transformation, Selbstach…
Mangala Narayani,
05.06.2020 - 07.06.2020 - Kundalini-Yoga Einführung online
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Rama Schwab,


Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Banane enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Banane? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!