Lernbereitschaft

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lernbereitschaft : Was bedeutet Lernbereitschaft? Was will man mit diesem Wort sagen? Wozu ist Lernbereitschaft gut? Welche anderen Substantive, welche Adjektive und Verben stehen im Zusammenhang mit dem Wort Lernbereitschaft? Hier eine kurze Zusammenfassung: Lernbereitschaft ist die innere Bereitschaft zu lernen. Lernen bedeutet, Neues zu erfahren.

Sivananda spricht zu Schülern.JPG

Lernen kann etwas Intellektuelles beinhalten, eine Fähigkeit oder auch eine Einsicht. Bereitschaft bedeutet für etwas bereit zu sein, für etwas offen zu sein. Lernbereitschaft ist also die Offenheit und der Wunsch, etwas Neues zu lernen, intellektuell-geistig, handwerklich, emotional oder spirituell. Menschen mit Lernbereitschaft wollen dazulernen, sind neugierig und haben einen offenen Geist.

Es gibt Menschen, die immer nur ihre Meinung bestätigt sehen wollen und in ihren eigenen Gedanken schwelgen. Menschen mit Lernbereitschaft freuen sich dagegen auf alles Neue, was auf sie zukommt. Lernbereitschaft ist eine der besten Strategien gegen Altersdemenz: Wer immer Neues lernen will, hält auch seine Hirnzellen gesund. Im Yoga wird die Kultivierung von Lernbereitschaft empfohlen.

Lernbereitschaft als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Im Kreis der Schüler am Fluss.jpg

Ich möchte heute sprechen über Lernbereitschaft, ich finde, jeder Mensch sollte Lernbereitschaft haben bis ins hohe Alter. Es ist ja geradezu ein Charakteristikum der Jugend, lernen zu wollen. Wer jemals ein Kind gesehen hat, der weiß, das Kind will die ganze Zeit lernen, die Babys schon wollen lernen, das Kleinkind will lernen, der Jugendliche will lernen, der Mensch will ständig lernen. Aber auch Erwachsene wollen lernen und können auch lernen, dazu ist es nur notwendig, dass sie immer wieder diese Neugier beibehalten, dass sie sich bewusst machen: "Ja, ich will lernen."

Auch als Massagetherapeut, habe eine Lernbereitschaft und zwar in mehrfacher Hinsicht. Zum einen halte ich sehr viel davon, dass man auch als Massagetherapeut immer wieder neue Techniken lernt. Auch angenommen, du bist wirklich hauptsächlich Ayurveda-Massierender, probiere ruhig auch mal andere Techniken aus, es gibt vielleicht andere Sachen, die du dann in deine Ayurveda-Massage gut integrieren kannst. Und wenn du einer bestimmten Massageschule folgst, probiere auch mal andere aus oder gehe mal wieder in ein Seminar, wo jemand, von dem du viel lernen kannst, wieder lehrt.

Oder habe eine starke Lernbereitschaft gegenüber deinem Klienten, auch dein Klient kann dir eine ganze Menge beibringen, nicht indem er spricht, sondern indem du ihm zufühlst, könnte man sagen. Spüre, wie das, was du tust, wirkt auf deinen Klienten. Spüre was hilft, was ist nicht hilfreich, frage auch ruhig nach, sei neugierig, sei lernbereit. Gute Lernbereitschaft hilft dir, ein immer besserer Masseur, eine immer bessere Masseurin zu werden. Daher wirklich die Empfehlung, habe Lernbereitschaft.

Lernbereitschaft - Antonyme, Synonyme undandere Persönlichkeitsmerkmale

Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Lernbereitschaft in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Lernbereitschaft - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Lernbereitschaft, also Synonyme zu Lernbereitschaft sind z.B. Lernbegierde, Lernfähigkeit, Wissbegier, Wissbegierde.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Lernbereitschaft übertrieben kann ausarten z.B. in Getriebenheit, Gefühlsarmut. Daher braucht Lernbereitschaft als Gegenpol die Kultivierung von Skepsis, Durchhaltevermögen, Strenge, Konsequenz.

Gegenteil von Lernbereitschaft - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Lernbereitschaft, Antonyme zu Lernbereitschaft :

Lernbereitschaft Antonyme auf einen Blick

Direktheit Antonyme (Gegenteile) auf einen Blick:

  • Lernbereitschaft sind, kurz zusammengefasst, Skepsis, Durchhaltevermögen, Strenge, Konsequenz, Unverständigkeit, Engstirnigkeit, Ignoranz, Borniertheit, Störrigkeit, Einfältigkeit.

Lernbereitschaft als Teil von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Kultivierung von Lernbereitschaft

Lernbereitschaft ist eine positive Eigenschaft, die dem Charakter gut tun kann. Vielleicht willst du ja Lernbereitschaft entwickeln als eine wichtige Eigenschaft in dir. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Lernbereitschaft zu stärken.
  • Du kannst dir z.B. vornehmen: "Während der nächsten Woche will ich die Fähigkeit Lernbereitschaft ganz besonders stark zum Ausdruck bringen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein lernbereiterer Mensch zu sein."
  • Tu wirklich jeden Tag etwas, was Lernbereitschaft ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend, diese Eigenschaft zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Lernbereitschaft."
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin lernbereit."

Affirmationen zum Thema Lernbereitschaft

Hier einige Affirmationen für mehr Lernbereitschaft. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen.

Klassische Autosuggestion für Lernbereitschaft Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin lernbereit.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin lernbereit. Om Om Om.
  • Ich bin ein Lernbereiter, eine Lernbereite OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Lernbereitschaft Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin lernbereit " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Lernbereitschaft.
  • Ich werde lernbereit.
  • Jeden Tag werde ich lernbereiter.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Lernbereitschaft.

Dankesaffirmation für Lernbereitschaft

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag lernbereiter werde.

Wunderaffirmationen Lernbereitschaft Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr lernbereit. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Lernbereitschaft entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr lernbereit zu sein.
  • Ich bin jemand, der lernbereit ist.

Gebet für Lernbereitschaft

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Lernbereitschaft:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Lernbereitschaft.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein lernbereiter Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Lernbereitschaft mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Lernbereitschaft zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Lernbereitschaft zu entwickeln?
  • Wie könnte ich lernbereit werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Lernbereitschaft.
  • Angenommen, ich will lernbereit sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre lernbereit, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Lernbereitschaft kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als lernbereiter Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Lernbereitschaft

Eigenschaften im Alphabet nach Lernbereitschaft

Literatur

Weblinks

Seminare

Yogalehrer Ausbildung

14. Jul 2017 - 21. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 3
Wie bringe ich als Yogalehrer meine Schüler in eine Yoga Stellung und korrigiere sie beim Yoga? In Woche 3 der Yogalehrer Ausbildung wird auch dies Thema sein. Woche 3 der 4-wöchigen Yogalehrer A…
Rama Schwab,Sivanandadas Elgeti,Chandrashekara Burandt,
14. Jul 2017 - 30. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 3+4
Letzter Teil der Ausbildung zum Yogalehrer im ganzheitlichen Yoga. Erfahre noch mehr über Meditation und Mantras. Woche 3 und 4 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung Intensiv. Teilnahmevoraussetzu…
Rama Schwab,Sivanandadas Elgeti,Chandrashekara Burandt,

Meditation

14. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Meditationen aus dem Tantra
Krishna sagt: “ Meditation ist besser als intellektuelles Wissen“. Meditationen aus dem Tantra sind uralte überlieferte Techniken des Tantras, die in Vergessenheit geraten waren. Swami Satyana…
Dr. Nalini Sahay,
16. Jul 2017 - 19. Jul 2017 - Dharana Yoga - Konzentriere dich aufs Wesentliche
Dharana - Konzentrationsübungen – dienen der Meditation, werden aber auch praktiziert, um die Nadis (Energiebahnen) und Chakras (Energiezentren) des Astralkörpers durch Achtsamkeitsfokussierung…
Dr. Nalini Sahay,