Verzerrung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verzerrung - was ist das? Wie geht man damit um? Verzerrung ist ein Ausdruck, der in Physik, Biologie, Geographie und Psychologie verwendet wird. In der Wellenphysik bzw. der Kommunikationstechnik ist Verzerrung eine unerwünschte Form der Änderung der Wellenform eines Signals, was zu einer Unterbrechung der Kommunikationsübertragung führt. In der Akustik gibt es die lineare und die nichtlineare Verzerrung - was beides recht kompliziert ist.

Träume sind nicht nur Schäume - Verzerrung

Allgemein nimmt der Mensch verzerrt wahr. Schon die Sinne und das Gehirn sind darauf aus, spezifische Informationen aus der Umwelt herauszufiltern und verzerren wenn nötig die Wahrnehmung. In der Geographie, insbesondere der Kartographie, gibt es das Problem der Verzerrung, wenn man die Kugelform der Erde zweidimensional darstellen will: Entweder die Parallelität von Strecken wird verzerrt oder die Größe eines Landes. Z.B. erscheint auf den meisten Landkarten Grönland als erheblich größer als Saudi-Arabien, obgleich sie ähnlich groß sind.

Auch in der menschlichen Psyche gibt es Verzerrungen: Manches erscheint außergewöhnlich groß, anderes außergewöhnlich klein. Die menschliche Psyche ist nun mal darauf aus, das Außergewöhnliche zu sehen - und verzerrt daher vieles. Es ist hilfreich, wenn man weiß, dass man manches nur verzerrt wahrnimmt. Dann kann man mit mehr Gelassenheit damit umgehen. Vedanta sagt, dass alle menschliche Wahrnehmung und jeder Gedanke verzerrt ist. Denn eigentlich ist alles miteinander verbunden. Letztlich ist nur das Bewusstsein, Atman bzw. Brahman, das was existiert und in dem alles existiert.

Umgang mit Verzerrung in der Wahrnehmung Anderer

Vielleicht hast du das Gefühl, das andere eine Wahrnehmungsverzerrung haben. Du findest sie sehen die Dinge nicht richtig. Du denkst, man müsste das dem Menschen sagen, wie es richtig ist. Nicht immer hilft das. Jeder Mensch hat seine eigenen Verzerrungen. Du selbst hast sie auch. Jeder hat sie. Kein Mensch sieht wirklich objektiv. Die einzige objektive Wahrnehmung ist, wenn du über die sinnliche gedankliche und emotionale Wahrnehmung hinauswächst zur reinen Bewusstheit kommst, letztlich zur Wahrnehmung Gottes.

Klingt esoterisch, ist aber spirituell und es gibt Menschen, die von sich sagen, sie haben das erfahren. Und die dann aus Liebe und Mitgefühl heraus handeln. Und man merkt, da ist eine tiefe Gelassenheit, eine tiefe Liebe und eine große Energie und Wärme. Gut – bist du soweit bist, wirst auch du Verzerrungen haben. Und jeder hat Verzerrungen.

Du musst also nicht andere bekehren und versuchen ihnen ihre Verzerrungen weg zu nehmen. Versuche du selbst mit Freude und Mitgefühl zu sein, mit Mitgefühl und Ehrerbietung und Wertschätzung. Das ist die beste Verzerrung. Es ist nicht die Frage Verzerrungen allen weg zu nehmen, sonder eine freundliche mitfühlende Verzerrung ist besser als eine andere. Aber, mache das für dich und zeige anderen Mitgefühl und Wertschätzung.

Verzerrung in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Verzerrung gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Verzerrung - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Verzerrung sind zum Beispiel Zerrbild, Unwirklichkeit, Ammenmärchen, Erdichtung, Verfälschung, Lüge, Spottbild, Satire, Fantasie, Vision, Vorbild, Wunschbild, Wunschschloss, Erdichtung .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Verzerrung - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Verzerrung sind zum Beispiel Wahrhaftigkeit, Realität, Wahrheit, Fakt, Tatsache, Tatbestand, Gewissheit, Korrektheit, Richtigkeit, Unanfechtbarkeit, Unangreifbarkeit, Unwiderlegbarkeit, Bestimmtheit, Sicherheit, Wissen, Pingeligkeit, Kleinlichkeit, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Verzerrung, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Verzerrung, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Verzerrung stehen:

Eigenschaftsgruppe

Verzerrung kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Verzerrung sind zum Beispiel das Adjektiv verzerrt, das Verb verzerrter, sowie das Substantiv Verzerrter.

Wer Verzerrung hat, der ist verzerrt beziehungsweise ein Verzerrter.

Siehe auch

Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Energiearbeit:

21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Nilakantha Christian Enz,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Energieschutz mit Yoga
Du lernst mit einfachen Yogatechniken einen wirksamen Schutz vor Energieverlusten. Besonders für Menschen, die mit Körperenergien arbeiten oder viel mit Menschen zu tun haben (Lehrer, Pflegeberuf…
Erkan Batmaz,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation