Verzettelung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verzettelung - Überlegungen und Gedanken zu einem schwierigen Thema. Verzettelung ist ein relativ neues Wort für Zerstreutheit, mangelnde Priorisierung, Verschwenden der Energie, indem man zu vieles gleichzeitig will. So bekommt man gerne den Tipp: Konzentriere dich auf das Wesentliche. Vermeide die Verzettelung. Dazu muss man natürlich wissen: Was ist für mich das Wesentliche? Was sind meine wichtigsten Aufgaben, Ziele, Anliegen? Womit kann ich wirklich viel bewirken? Und danach muss man sich fragen: Was von dem was ich gerade tun will, trägt wirklich zu diesem Wichtigen bei?

Die Übung der Meditation ist so wichtig bei Verzettelung

Indem man sich die Ziele, übergeordnete Aufgaben, Anliegen bewusst macht, und die verschiedenen Tasks nach ihrer Geeignetheit priorisiert, vermeidet man Verzettelung. Vieles sollte man einfach nicht machen. Und manches muss man eins nach dem anderen machen. Der Mensch kann nicht zu vieles gleichzeitig oder parallel machen. Wer etwas bewirken will, muss immer wieder die Disziplin haben, beim Wichtigen zu bleiben und Verzettelung zu vermeiden. Allerdings gilt auch: Leben muss auch Freude bereiten. Sich nur auf das Wesentliche zu konzentrieren kann zu Scheuklappen führen. Manchmal ist es auch gut, sich etwas zu verzetteln, alles Mögliche tun, um Kreativität und Lebensfreude zu bekommen. Danach gilt es wieder, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Umgang mit Verzettelung Anderer

Vielleicht siehst du jemand, der verzettelt sich. Der meldet sich für dies. Er meldet sich für jenes und noch freiwillig hier und frewillig dort. Du merkst das kriegt der unmöglich hin. Was kannst du tun? Das eine was du tun kannst ist, er hat die Verantwortung oder sie hat die Verantwortung. Erwachsene Menschen sind für sich selbst verantwortlich. Wenn Menschen sich zu sehr verzetteln, du bist nicht notwendigerweise dafür verantwortlich. Angenommen du bist ein Freund oder ein Bekannter des Menschen, dann rate ihm eben dazu. Eventuell rate ihm auch zu einem Coaching, das er mal lernen muss seinen Tagesablauf besser zu strukturieren.

Eventuell sprich ihn mal darauf an. Eventuell muss er Prioritäten setzen. Eventuell verzettelt der andere sich aber auch gar nicht. Er kann mehr als du denkst. Er ist in der Lage viele verschiedene Dinge zu tun. Wenn du das Gefühl hast, der verzettelt sich, stimmt das vielleicht gar nicht. Er kriegt das irgendwo geregelt. Wenn du natürlich der Chef vom anderen bist, dann kannst du den anderen auch darauf aufmerksam machen. Und du kannst selbst wenn er sich freiwillig meldet, kannst du durchaus sagen, ja – danke das du so toll dich freiwillig meldest. Aber ich glaube das sollte jemand anders machen. Denn ich brauche von dir noch einige andere Sachen zuerst.

Also, wenn jemand etwas freiwillig anbietet, du bist nicht gezwungen, das auch an zu nehmen. Du kannst auch sagen, nein – das nehme ich jetzt nicht an. In diesem Sinne, manchmal musst du nichts tun wenn jemand sich verzettelt. Manchmal musst du einfach lernen tief durch zu atmen und sagen er ist selbst für sein Leben zuständig. Manchmal kannst du dem anderen helfen. Manchmal kannst du auch anderen sagen, bitte gebt dem nicht noch mehr Dinge zu tun. Der hat sowieso schon viel zu tun.

Verzettelung in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Verzettelung gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Verzettelung - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Verzettelung sind zum Beispiel Zerstreutheit, Unkonzentriertheit, Durcheinander, Zerstreutheit, Verlust, mit Nebensächlichkeit beschäftigt,, Vielfältigkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Verzettelung - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Verzettelung sind zum Beispiel Konzentration, Konzentrierung, Zusammenballung, Fokussierung, Zentralisation, Zusammenziehung, Zusammendrängung, Zusammenfassung, Fokus, Achtsamkeit, Versunkensein, Wachsamkeit, Aufmerksamkeit, Vernachlässigung, außer Acht lassen, Benachteiligung, Pingeligkeit, Kleinlichkeit, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Verzettelung, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Verzettelung, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Verzettelung stehen:

Eigenschaftsgruppe

Verzettelung kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Verzettelung sind zum Beispiel das Adjektiv verzettelt, das Verb verzetteln, sowie das Substantiv Verzettelter.

Wer Verzettelung hat, der ist verzettelt beziehungsweise ein Verzettelter.

Siehe auch

Achtsamkeit kultivieren Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

23. Sep 2018 - 28. Sep 2018 - Stille Achtsamkeitspraxis
Beobachte das, was „wirklich ist“. Ohne Urteil, Wertung, Kommentar. In wertschätzender Aufmerksamkeit für den momentanen Augenblick. Hier und Jetzt. Offene Weite. Unterstützt mit der Methodi…
28. Sep 2018 - 30. Sep 2018 - Nordsee Special: Vipassana - Meditation Schweige Seminar
Vipassana bedeutet Einsichtsmeditation. Die „Dinge“ so zu sehen, wie sie wahrhaft sind. Durch die Praktik wird die Fähigkeit zur Erkenntnis gestärkt und verfeinert. Die Praktizierenden erfahr…
Anantadas Büsseler,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation