Langweilig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Langweilig - Praktische Lebenshilfe. Langweilig ist das, was uninteressant ist. Langweilig kann sich auf eine Situation beziehen, auf einen Vortrag oder auch einen Menschen. Man kann sich über eine langweilige Situation beschweren: Sie fordert einen nicht, macht keinen Sinn, ist uninteressant. Man kann in einem langweiligen Vortrag sitzen: Wenn man einen Vortrag langatmig findet, schlecht vorgetragen, ohne Höhepunkte und neue Informationen, kann man ihn langweilig nennen. Weniger schön ist, wenn man einem Menschen zuschreibt er wäre langweilig: Wenn man meint, ein Mensch sei langweilig, dann kenn man ihn noch nicht gut genug. Das Substantiv Langweiligkeit kommt vom Adjektiv langweilig. Das Adjektiv langweilig bedeutet uninteressant, umständlich, dröge und eintönig. Langweilig ist das was Langeweile verursacht. Langeweile ist das bedrückende Gefühl des Unbeschäftigtseins oder der Eintönigkeit. Das Substantiv Langeweile stammt vom mittelhochdeutschen lange wile, das seit dem 14. Jahrhundert nachgewiesen ist und für ein Gefühl des Nichtausgefülltseins, des Überdrusses, des Mangels an Abwechslung steht.

Lachen ist die beste Medizin, oft auch im Umgang mit jemandem, der langweilig ist oder so erscheint.

Langweilig ist ein Adjektiv zu Langweiligkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Langweiligkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Langweiligkeit.

Langweilig in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Langweilig ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme langweilig - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv langweilig sind zum Beispiel trist, stupide, monoton, einfallslos, abwechslungsarm, gleichförmig, schematisch, einheitlich. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. abwechslungsarm, gleichförmig, schematisch, einheitlich.

Gegenteile von langweilig - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von langweilig sind zum Beispiel kurzweilig, spannend, interessiert, interessant,, nervenaufreibend, unruhig, belastend.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu langweilig mit positiver Bedeutung sind z.B. kurzweilig, spannend, interessiert, interessant. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Langweiligkeit sind Kurzweil, Aktion, Spannung, Interesse.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem nervenaufreibend, unruhig, belastend.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach langweilig kommen:

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Langweiligkeit und langweilig

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu langweilig und Langweiligkeit.

  • Positive Synonyme zu Langweiligkeit sind zum Beispiel [[]].
  • Positive Antonyme sind Kurzweil, Aktion, Spannung, Interesse.
  • Negative Antonyme sind Fixation, Verfolgung
  • Ein verwandtes Verb ist sich langweilen, ein Substantivus Agens ist Langweiler

Mit Burnout umgehen und Burnout überwinden lernen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Umgang mit Burnout:

10.07.2020 - 12.07.2020 - Achtsam Sein im Hier und Jetzt
Mit der Achtsamkeit bringst du Körper und Geist zusammen und bist ganz präsent im gegenwärtigen Augenblick. Jeder Moment ist ein kostbares Geschenk. Jeder Atemzug, jeder Schritt bringt dich nach…
Gudakesha Prof. Dr. Becker,
19.07.2020 - 24.07.2020 - Burnout- und Antistressberater/in Ausbildung
Lerne Gruppen oder Einzelpersonen in der Stressbewältigung zu begleiten. Schütze dich selbst und andere vor der Stressfalle bzw. ergreife notwendige Gegenmaßnahmen. Mit dem Theorieteil und Techn…
13.09.2020 - 18.09.2020 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes…
Karuna M. Wapke,