Staunen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Staunen eine Tugend. Was ist die Bedeutung des Begriffs Staunen? Was will man mit diesem Begriff sagen? Wozu ist Staunen ein wichtiges Persönlichkeitsmerkmal. Welche weiteren Persönlichkeitsmerkmale stehen in Verbindung mit Staunen? Die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit, des eigenen Charakters, gehört zu den wichtigen Aufgaben eines Menschen.

Kind Staunen Erde Weltall.jpg

Staunen

Staunen ist die emotionale Reaktion auf etwas Unerwartetes, es kann mit Verwunderung, aber auch mit Respekt und Hochachtung verbunden sein. Staunen führt zu einer Mischung aus innerer Erregung, Freude und Konzentriertheit. Staunen reißt einen aus dem Alltagsbewusstsein heraus.

Daher wird in der Mystik Staunen als eine wichtige spirituelle Praxis angesehen. In der Bhagavad Gita wird ein ganzes Kapitel als "Der Yoga des Staunens" (Vibhuti Pada, 10. Kapitel) bezeichnet: Man kann die Fähigkeit des Staunens bewusst kultivieren als Mittel der Bewusstseinserweiterung und der Gotteserfahrung.

Staunen als spirituelle Praxis

Wenn du staunst, öffnet sich dein Herz. Wenn du staunst, nimmst du ein Göttliches wahr. Staunen ist letztlich eine wichtige spirituelle Praxis.

  • Wenn du vor einem Baum stehst, dann staune über die Schönheit des Baumes: Wie der Baum gewachsen ist. Fühle diesen Baum, spüre das Staunen.
  • Wenn du einen Sonnenuntergang anschaust, staune. So viel Schönheit. Wenn du den Sonnenuntergang anschaust, mag dir das Herz vor Freude zerbrechen.
  • Wenn du einen Menschen anschaust, staune auch dort. Auch der Mensch, eine so großartige Kreatur.
  • Wenn du deinem Kind beim Spielen zuschaust, staune nur.
  • Wenn du isst, staune auch hier. Was musste alles passieren, damit du jetzt essen kannst. Wenn du schluckst und die Nahrung in deinem Bauch spürst, staune. Wie großartig ist es, dass du diese Nahrung verdauen kannst?

Es gibt so viele Möglichkeiten des Staunens. Im Staunen leuchtet Gott auf.

Kultiviere das Staunen - nähere dich dem Mysterium des Lebens

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Staunen ist ein sehr wichtiges Wort im Yoga. Es gibt sogar ein ganzes Kapitel in der Bhagavad Gita, das nennt sich Vibhuti Yoga. Man kann es übersetzen als "der Yoga der Hochachtung, der Yoga der göttlichen Herrlichkeit", ich übersetze es gerne als "der Yoga des Staunens".

Indem du lernst, zu staunen, indem du lernst, das Wunder des Lebens immer wieder zu sehen und zu bemerken, bekommst du eine tiefe Hochachtung, eine tiefe Hochschätzung und auch Liebe. Der Mensch hat die Fähigkeit, zu staunen. Und gerade durch das Staunen ist er in der Lage, das Göttliche wahrzunehmen.

Man könnte sogar sagen, die einfachste und intensivste Weise, Gott zu erfahren, ist durch Staunen. Indem du die Fähigkeit des Staunens kultivierst, entwickelst du Liebe. Staunen ist ein wichtiger Faktor in der Gottesliebe. Indem du vom Herzen her die göttliche Gegenwart spürst, indem du vom Herzen her immer wieder hinter allem das Göttliche siehst, kommt Staunen.

Und umgekehrt, wenn du den Himmel anschaust, zum Beispiel den Sonnenaufgang, oder Sonnenuntergang, kommt Staunen. Und aus dem Staunen kommt eine Liebe zum Göttlichen. Wenn du die Schönheit der Bäume anschaust, spürst du Staunen. Auch manchmal wenn du siehst, was Menschen so alles machen, wenn du dein Handy genauer analysierst, kommt Staunen.

Oder wenn du überhaupt merkst, du liest jetzt diesen Vortrag von Sukadev, der das vielleicht vor ein paar Monaten, Jahren aufgenommen hat, du kannst es jetzt hören, da kann man doch schon staunen. Also, diese Art Staunen kann etwas sehr Hilfreiches sein. Und dann kannst du überlegen: "Bin ich jemand, der gut staunen kann?"

Und jetzt kommt es zur Liebe, die Liebe nicht nur zu Gott, sondern Liebe zu deinem Partner, Liebe zu deinen Kindern. Eltern haben dieses Staunen bei ihrem Baby. Wenn das Baby lacht, wenn das Baby was Neues lernt, wenn das Baby etwas Neues begreift, dann kann man nur staunen, wie schnell das Baby lernt, wie schnell das Kleinkind lernt. Und in diesem Staunen ist immer auch Liebe.

Genauso auch, wenn du deinen Partner siehst, staune über die Schönheit des Gesichtes deines Partners, über das Angenehme der Berührung durch einen Partner, staune, wie das Lächeln deines Partners dich immer noch fasziniert, staune über die vielen besonderen Fähigkeiten deines Partners. Nimm dir Momente des Staunens.

Wenn dein Partner noch schläft, während du wach wirst, schaue ihn an, staune über diese Schönheit deines Partners, staune, wie er dort so einfach vollkommen entspannt da liegt. Oder wenn dein Partner tätig ist, deine Partnerin kocht, dein Partner gerade ein Gemüse zubereitet, staune, wie wunderbar er oder sie das macht, mit wie viel Liebe und Hingabe.

Nutze die Fähigkeit zu staunen, Staunen ist ein wichtiger Aspekt der Liebe. Aus Liebe kommt Staunen, aus Staunen kommt Liebe. Und du kannst bewusst auch dir Zeit nehmen für Staunen. Gefühle kommen nicht einfach nur und gehen, du kannst etwas tun, dass diese Gefühle entstehen, du kannst selbst überlegen: "Habe ich heute schon gestaunt? Habe ich gestern gestaunt? Nehme ich mir Zeit für Staunen? Und könnte ich meine Liebe zu Gott, meine Liebe zu meinen Kindern, meine Liebe zum Partner vertiefen, indem ich mir Momente nehme des Staunens?"

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Staunen Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Staunen :

Staunen - Antonyme, Synonyme undandere Persönlichkeitsmerkmale

Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Staunen in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Staunen - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Staunen, also Synonyme zu Staunen sind zum Beispiel bewundern, erstaunen, sprachlos sein, verwundern, überrascht sein.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Staunen übertrieben kann ausarten zum Beispiel in glotzen, anstarren, gaffen, Stielaugen machen. Daher braucht Staunen als Gegenpol die Kultivierung von ruhen, in sich gekehrt sein, rational, unbeeindruckt, unberührt sein

Gegenteil von Staunen - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Staunen, Antonyme zu Staunen :

Staunen Antonyme

Antonyme Staunen sind zum Beispiel ruhen, in sich gekehrt sein, rational, unbeeindruckt, unberührt sein, Desinteresse, Gleichgültigkeit, Abgestumpftheit, Trägheit.

Staunen und die großen Temperamentgruppen

Entwicklung von Staunen

Staunen ist eine Tugend, die man stärken kann. Vielleicht willst du ja Staunen als Fähigkeit in dir zu stärken. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Staunen zu stärken.
  • Du kannst dir zum Beispiel vornehmen: "Während der nächsten Woche will ich die Fähigkeit Staunen ganz besonders kultivieren. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein staunenderer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens etwas zu tun, was Staunen ausdrückt. Tue jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, zum Beispiel: "Ich entwickle Staunen."
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie zum Beispiel: Ich bin staunend."

Affirmationen zum Thema Staunen

Hier einige Affirmationen für mehr Staunen. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen.

Klassische Autosuggestion für Staunen

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin staunend.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin staunend. Om Om Om.
  • Ich bin ein Staunender, eine Staunende OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Staunen

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin staunend " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Staunen.
  • Ich werde staunend.
  • Jeden Tag werde ich staunender.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Staunen.

Dankesaffirmation für Staunen

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag staunender werde.

Wunderaffirmationen Staunen

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr staunend. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Staunen entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr staunend zu sein.
  • Ich bin jemand, der staunend ist.

Gebet für Staunen

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Staunen:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Staunen.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein staunender Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Staunen mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Staunen zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Staunen zu entwickeln?
  • Wie könnte ich staunend werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Staunen.
  • Angenommen, ich will staunend sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre staunend, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Staunen kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als staunender Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Vortragsmitschnitt zu Staunen - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Staunen, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden. Dieses Audio wird später eingefügt. Wir bitten um Verständnis

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Staunen

Eigenschaften im Alphabet nach Staunen

Literatur

Weblinks

Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln

10.04.2020 - 12.04.2020 - Music, Yoga & (E-)Motion - Xperience Edition
Jasmin und Kai lassen in ihrer einzigartigen spielerischen Art Asanas, Meditationen, Atemtechniken und Livemusik zusammenfließen.Emotionen lösen sich und lösen sich auf, Freude bricht aus ihrem…
Kai Treude,Sarah Jasmin Iranpour,
11.04.2020 - 11.04.2020 - Mantra-Konzert mit Shamana OM
Konzert mit Shamana OM 12:30-13:30 Uhr
Shamana OM,

Yogalehrer Ausbildung

12.04.2020 - 17.04.2020 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Mohini Christine Wiume,Ishwara Alisauskas,Keval,
12.04.2020 - 19.04.2020 - Mantra Yogalehrer/in Ausbildung Intensivwoche mit Sundaram
Lerne systematisch Yogastunden mit Mantra-Begleitung zu geben. Mantras können die Wirkung der Yogaübungen verstärken, vertiefen, harmonisieren. Mantra-Yogastunden sind sehr beliebt, denn sie ber…
Sundaram,Katyayani,