Hochschätzung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hochschätzung bedeutet, dass man von anderen sehr hoch geschätzt wird. Hochschätzung kann auch bedeuten, dass man jemand oder etwas hoch schätzt. Hochschätzung ist also etwas, was man jemand oder etwas zuteil werden lässt. Und Hochschätzung ist etwas, das einem von anderen zuteil wird. Hochschätzung besteht aus zwei Wörtern, Hoch und Schätzung. Etwas schätzen heißt etwas einen Wert geben. Ein Schatz genießt besonders hohe Wertschätzung. Im Yoga wird empfohlen, eine tiefe Ehrerbietung vor allem zu haben, eine Hochschätzung und auch innere Ehrerbietung.

Die welt, erde in der Hand.jpg

Hochschätzung - eine Tugend? Was ist die Bedeutung des Begriffs Hochschätzung? Woher kommt das Wort? Wozu ist Hochschätzung gut? Was sind Begriffe mit ähnlicher Bedeutung, was Begriffe mit entgegengesetzter Bedeutung zu Hochschätzung? Umfangreicher Artikel mit Vortragsvideo und Tipps.

Hochschätzung als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Gold-Juwel.JPG

Hochschätzung ist ein Begriff, der Ausdruck, dass man etwas sehr schätzt. Schätzen hat ja auch etwas mit Schatz zu tun, Schatz ist etwas, was wertvoll ist. Schätzen heißt, zu schauen, wie wertvoll ist etwas. Man kann etwas gering schätzen, man kann etwas hoch schätzen. Und Hochschätzung heißt eben, dass man denkt, dass etwas sehr wertvoll ist. Man kann eine Hochschätzung haben für eine Tätigkeit, die jemand macht, man kann Hochschätzung haben für die besonderen Fähigkeiten, die jemand hat, man kann Hochschätzung ausdrücken für jemand, der sich sehr engagiert und viel bewirkt, man kann Hochschätzung haben für seinen Lehrer, seinen Yogalehrer und für alles Mögliche.

Im Yoga gibt es, insbesondere im Bhakti Yoga, den Ausdruck "Vandana". Vandana heißt wörtlich "sich verneigen", "Ehrerbietung" und "grüßen". Vandana ist die Fähigkeit gegenüber vielem eine Hochschätzung zu empfinden. Wir sind ja heute in einem Zeitalter der Skepsis, Menschen wollen immer alles Mögliche runtermachen. Sowie irgendein Politiker gut geschätzt wird, machen sich alle Journalisten daran, darauf zu schauen, was der irgendwo an Negativitäten hat, versuchen, Skandale aufzudecken. Sowie ein Fußballspieler besonders geschätzt wird, hoch geschätzt wird, dann schaut man, was hat er noch für Eigenschaften. Sowie irgendjemand entdeckt wird, der sich viel einsetzt, wiederum schaut man, was man machen kann, um ihn runterzumachen. Das ist kein so schöner Zug unserer modernen Zeit.

Natürlich ist es auch gut, dass man sich nicht unterordnet, es ist auch gut, dass man eine gewisse Skepsis hat, es ist gut, dass man keinem Menschheitsverführer zum Opfer fällt. Aber es ist eine schöne Eigenschaft, andere hoch zu schätzen. Und es wäre schön, wenn du dir überlegst, was kannst du an anderen besonders wertschätzen. Wann immer du mit einem Kollegen zu tun hast, dann überlege, wie kannst du ihn hoch schätzen? Welche besonderen Fähigkeiten hat er? Was hat er Besonderes gemacht? Wie kannst du vielleicht auch deine Hochschätzung ausdrücken? Wie kannst du ihm zeigen: "Ja, ich finde gut, was du machst." Nicht immer einfach und ich muss dort auch zugeben, ich selbst bin dort auch nicht der allerbeste, insbesondere es auszudrücken. Ich habe oft sehr viel mehr innere Wertschätzung und Hochschätzung für andere Menschen und ich habe durchaus so die Neigung, in anderen das Gute zu sehen und die Fähigkeiten und Talente. Aber das auch andere wissen zu lassen und auszudrücken, ist sicherlich etwas, woran ich arbeiten muss.

Also, Hochschätzung heißt zum einen eine innere Einstellung, zu lernen von anderen, wertzuschätzen, was andere tun, eine gewisse Bewunderung und es geht auch aus dieser tiefen Einstellung, dass hinter allem das Göttliche ist. Das Göttliche drückt sich in jedem Menschen aus, es drückt sich auch in seinen besonderen Fähigkeiten und Möglichkeiten aus. Ein zweiter Aspekt der Hochschätzung ist, diese auch auszudrücken. Manchmal wird mir gesagt, man soll andere Menschen loben. Ich halte wenig davon, andere zu loben, das ist so ein bisschen von oben herab. Ich halte mehr davon, innere Wertschätzung zu haben, Hochschätzung zu haben und dann diese Wertschätzung auszudrücken. Dann kommt es vom Herzen her und ist ein Ausdruck der tiefen Wertschätzung, Hochschätzung, die man für einen anderen Menschen empfindet. Und dann fällt es auch leichter und fühlt sich nicht so komisch an.

Was du wirklich vom Herzen empfindest, das kannst du auch ausdrücken. Der erste Schritt ist, dir selbst überlegen: "Was kann ich am anderen wertschätzen? Was hat für mich einen hohen Wert?" Und dann diese Hochschätzung in Worte fassen und das hilft, sich zusammen zu fühlen, verbunden zu fühlen, respektvoll miteinander umzugehen. Krishna in der Bhagavad Gita sagt sogar: "Auf diese Weise erfährst du Gott." Spüre eine Hochschätzung, nicht nur für Menschen, spüre eine Hochschätzung auch für Blumen, für Berge, für Bäume, für alles Große. Und in dieser Hochschätzung spürst du ein Göttliches, spürst du eine höhere Wirklichkeit, spürst du ein Berührt-Sein.

Hochschätzung - Antonyme und Synonyme

Persönlichkeitsmerkmale und Tugenden versteht man am besten in ihrer Beziehung zueinander. Hier einige Hinweise, wie man Hochschätzung in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Hochschätzung - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Hochschätzung, also Synonyme zu Hochschätzung sind z.B. Hochachtung, Respekt, Anerkennung, Wertschätzung, Geachtetheit.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Hochschätzung übertrieben kann ausarten z.B. in Kriecherei, Schmeichelei, Unterwürfigkeit. Daher braucht Hochschätzung als Gegenpol die Kultivierung von Gleichbehandlung, Gleichstellung, Gleichberechtigung.

Gegenteil von Hochschätzung - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Hochschätzung, Antonyme zu Hochschätzung :

Hochschätzung Antonyme auf einen Blick

Antonyme Hochschätzung sind z.B. Gleichbehandlung, Gleichstellung, Gleichberechtigung, Geringschätzung, Geringachtung, Missachtung, Herabwürdigung,.

Hochschätzung als Teil von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Hochschätzung

Hochschätzung kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Hochschätzung entwickeln als eine wichtige Eigenschaft in dir. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Hochschätzung zu stärken.
  • Du kannst dir z.B. vornehmen: "Während der nächsten Woche will ich die Fähigkeit Hochschätzung wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein hoch schätzenderer Mensch zu sein."
  • Tu wirklich jeden Tag etwas, was Hochschätzung ausdrückt. Lebe jeden Tag so, als ob du diese Eigenschaft besitzt - und handle entsprechend.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Hochschätzung."
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin hoch schätzend."

Affirmationen zum Thema Hochschätzung

Hier einige Affirmationen für mehr Hochschätzung. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen.

Klassische Autosuggestion für Hochschätzung Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin hoch schätzend.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin hoch schätzend. Om Om Om.
  • Ich bin ein Hochgeschätzter, eine Hochgeschätzte OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Hochschätzung Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin hoch schätzend " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Hochschätzung.
  • Ich werde hoch schätzend.
  • Jeden Tag werde ich hoch schätzender.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Hochschätzung.

Dankesaffirmation für Hochschätzung :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag hoch schätzender werde.

Wunderaffirmationen Hochschätzung Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr hoch schätzend. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Hochschätzung entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr hoch schätzend zu sein.
  • Ich bin jemand, der hoch schätzend ist.

Gebet für Hochschätzung

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Hochschätzung:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Hochschätzung.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein hoch schätzender Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Hochschätzung mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Hochschätzung zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Hochschätzung zu entwickeln?
  • Wie könnte ich hoch schätzend werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Hochschätzung.
  • Angenommen, ich will hoch schätzend sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre hoch schätzend, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Hochschätzung kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als hoch schätzender Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Hochschätzung

Eigenschaften im Alphabet nach Hochschätzung

Literatur

Weblinks

Seminare

Spirituelle Entwicklung

23. Jul 2017 - 26. Jul 2017 - Geheimnis der Geisteskontrolle
Lerne machtvolle Techniken aus dem ganzheitlichen Yoga, um den Geist zu beherrschen, Zugang zum inneren Selbst zu erhalten und damit zum Höchsten zu gelangen. Geisteskontrolle ist die Grundlage f…
Swami Bodhichitananda,
28. Jul 2017 - 30. Jul 2017 - Ein Wochenende mit Hanuman
Du hörst an diesem Wochenende viele Geschichten über Hanuman, den Krieger des Herzens, und erfährst dabei die Symbolik, die dahinter steht. Gleichzeitig gibt es spezielle Yogastunden mit dem Sch…
Sundaram,

Yogalehrer Ausbildung

21. Jul 2017 - 28. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 2
Lasse dich in diesem Seminar zum Yogalehrer ausbilden. Woche 2 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Teilnahmevoraussetzung: 1. Woche der Yogalehrer Ausbildung bereits absolviert. – Falls du die…
Mahadev Schmidt,Pranava Koch,Bhakti Turnau,
21. Jul 2017 - 30. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga variiert.…
Rama Schwab,Sivanandadas Elgeti,Chandrashekara Burandt,