Gewissensbisse

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gewissensbisse kommen, wenn man gegen sein Gewissen gehandelt hat. Gewissensbisse sind Schuldgefühle, die kommen wenn man weiß, dass das eigene Handeln falsch war oder ist. Gewissensbisse können sehr quälend sein.

Mann Trauer Niedergeschlagen.jpg

Gewissensbisse sind ein oft machtvolles schlechtes Gefühl, die kommen, wenn man sich falsch verhalten hat - oder annimmt, dass man sich falsch verhalten hat. Der Mensch besitzt eine innere Intelligenz, die einem sagt, was richtig und was falsch ist, nämlich das Gewissen. Dieses meldet sich, wenn man etwas tut, was man für ethisch falsch hält. Ein reines Gewissen ist ein gutes Ruhekissen, sagt der Volksmund. Ein schlechtes Gewissen erzeugt Gewissensbisse. Man kann Gewissensbisse haben, spüren oder empfinden. Wenn man merkt oder meint, an etwas schuld zu sein, unrecht gehandelt zu haben, dann bekommt man Gewissensbisse.

Gewissensbisse - eine Tugend. Was versteht man unter Gewissensbisse? Woher kommt das Wort? Wozu ist Gewissensbisse ein guter Begriff? Was sind Synonyme, was Gegenteile von Gewissensbisse? Umfangreicher Artikel mit Vortragsvideo und Tipps.

Gewissensbisse als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Trauer Frau.jpg

Manchmal sind Gewissensbisse eine Grundlage von Depression. Angenommen, man hat etwas getan, was man bereut, dann führt das zu Gewissensbissen. Der Mensch hat einen ethischen Kompass und gerade Menschen mit hohen ethischen Ansprüchen, die haben einen sehr machtvollen ethischen Kompass. Wenn du mal etwas getan hast, was gegen dein Gewissen gewesen ist, bekommst du Gewissenbisse. Anschließend kannst du probieren, diese Gewissensbisse zu ignorieren, du kannst versuchen, irgendwo dich abzulenken, vielleicht kommst du dann in irgendein Suchtverhalten, um dieser Konfrontation mit den Gewissensbissen zu entgehen, vielleicht trinkst du Alkohol, vielleicht rauchst du, vielleicht nimmst du Schmerztabletten oder Gute-Laune-Tabletten, vielleicht nimmst du Marihuana und anderes.

Es ist gar nicht mal selten, was Menschen alles tun, um ihre Gefühlswelt irgendwo zu modulieren mit Stoffen. Oder du stürzt dich in die Arbeit oder du fängst ständig neue Beziehungen an usw. Aber all das wird die Leere, die in dir ist, wegen diesen Gewissensbissen nicht stoppen können. Was machst du also, wenn du Gewissensbisse hast? Zunächst mal musst du überlegen: "Habe ich so etwas wie Gewissensbisse?" Denn nicht immer ist das auch tatsächlich im Bewusstsein, eventuell ist es in deinem Unterbewusstsein.

Du kannst mal zurückschauen, gibt es irgendetwas, was du jetzt denkst, wenn du nachdenkst, was du nicht hättest machen sollen und hast du dort vielleicht Gewissensbisse und belastet dich das noch in deiner Seele? Wenn dem so ist, dann wäre eine Möglichkeit, das vielleicht aufzuarbeiten, mit einem Psychotherapeuten, mal darüber zu sprechen, das irgendwo zu integrieren. Eine andere Möglichkeit wäre natürlich, den Schaden wieder gut zu machen. Wenn es lange zurückliegt, vermutlich nicht mehr bei dem Menschen, dem du das angetan hast, aber du kannst versuchen, einen Ausgleich zu machen. Du kannst einer gemeinnützigen Organisation eine Spende geben, die sich vielleicht um die Menschen kümmert, die etwas haben, was du dem anderen angetan hast.

Du könntest versuchen auch, um Entschuldigung zu bitten, falls das bei dem Menschen möglich ist. Aber bitte, ohne ihn zu belästigen. Du kannst, wenn du Katholik bist, zur Beichte gehen. Du kannst, wenn du ein anderer spiritueller Mensch bist, das auch mal jemand anderem beichten. Ich bin ja auch ein spiritueller Lehrer, zwar mache ich jetzt wenig Termine für Einzelkonsultationen oder Einzelgespräche, aber wer bei mir ein Seminar besucht, der kann auch mal ein paar Minuten mit mir sprechen.

Und natürlich, im Haus haben wir jede Menge von Menschen, ich wohne ja im Haus Yoga Vidya, wir sind eine Lebensgemeinschaft von 160 Menschen, die dort dauerhaft leben, einschließlich der, die vorübergehend hier leben, 200 Menschen, und davon sind über 100 ausgebildete Yogalehrer und wahrscheinlich zwei Dutzend, die man auch als spirituelle Lehrer bezeichnen kann. Du findest dort jemanden.

Oder auch in den Yoga Vidya Zentren, dort sind erfahrene Yogalehrer, die oft auch eine spirituelle Lebensberaterausbildung haben, du kannst dort durchaus mal deine ethischen Probleme sagen. Manchmal hilft es, mit jemandem darüber zu sprechen, insbesondere mit jemandem, der dort eine gewisse Schweigepflicht hat. Wenn es eine strafrechtlich relevante Sache ist, dann könntest du sogar überlegen, wäre es nicht vielleicht doch besser, dich selbst anzuzeigen? Vermutlich wird es ja höchstens eine Bewährungsstrafe geben, aber danach hast du ein reines Gewissen und du kannst mit dir und mit anderen ins Reinere kommen. Das sind einige Möglichkeiten, wie du mit Gewissensbissen umgehen kannst.

Es gibt natürlich jetzt noch eine Form von Gewissensbissen, die eine Besonderheit haben, nämlich du machst dir Gewissensbisse für etwas, was nicht wirklich deine Schuld ist. Ich kannte z.B. mal jemanden, der hatte als Achtjähriger mit seinem sechsjährigen Bruder gespielt und die sind irgendwo auf ein Dach gegangen und der Achtjährige hat den anderen geschubst. Sie waren gar nicht nahe am Rand des Daches, sondern irgendwo in der Mitte, es war ein Flachdach, aber der Bruder ist unglücklich gestürzt, er ist gerollt weiter und ist dann vom Dach gefallen und gestorben.

Der Achtjährige hat Zeit seines Lebens Gewissensbisse gehabt, als er mir das erzählt hat, war er schon über vierzig Jahre gewesen. Hier würde man sagen, das ist eine Form von Gewissensbissen, die nicht wirklich gerechtfertigt sind, weil man sich nicht schuldig gemacht hat. Subjektiv fühlt sich der Mensch schuldig, objektiv konnte er nichts dafür. Kinder in dem Alter schubsen sich gegenseitig, Jungs in dem Alter machen auch mal Dummheiten, das gehört dazu. Im Strafrechtlichen, aus gutem Grund, sind Achtjährige nicht strafmündig, sie können nichts dafür. Man würde eher sagen, da ist ein Karma, dieser Achtjährige hat als Karma, dass er erleben muss, dass sein jüngerer Bruder stirbt, nachdem er ihn geschubst hat.

Und diese Erfahrung, dass er irgendwo ein Instrument war, dass der jüngere Bruder stirbt, hat natürlich diesen Achtjährigen entscheidend geprägt. Sein Leben ist ganz anders verlaufen, als es verlaufen wäre, wenn sein jüngerer Bruder weiter am Leben geblieben wäre. Er hat eine andere Jugend gehabt, er hat eine andere Ausbildung gehabt, er hat eine andere Beziehung zu Menschen gehabt und letztlich ist er so auch auf den spirituellen Weg gekommen. Man kann sagen, das hat ihn so sehr geprägt, dass er immer tiefer gefragt hat: "Wer bin ich? Was soll das Ganze? Was ist der Sinn von allem?" Und so ist er auf den spirituellen Weg gekommen. Und dann habe ich ihm auch empfohlen, mein Buch zu kaufen über Karma und Reinkarnation und das hat ihm dann auch Trost gegeben und es hat ihm geholfen, besser damit umzugehen.

Das waren ein paar Denkanregungen zum Thema "Gewissensbisse und Depression, Depressivität", vielleicht ist das für dich irgendetwas Relevantes, vielleicht auch nicht. Vielleicht kennst du aber auch andere, die unter Depressivität leiden, vielleicht liest du ja auch diesen Vortrag, um Anregungen zu bekommen, wie du anderen helfen kannst. Da ist durchaus auch hilfreich, mal zu fragen: "Gibt es etwas, was du bereust und ist in diesem Reuen eine gewisse Energie und Macht dahinter? Das kann nämlich Grundlage sein für Depressivität und immer wieder Phasen der Tiefstimmung."

=Gewissensbisse - Antonyme und Synonyme

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Gewissensbisse in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Gewissensbisse - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Gewissensbisse, also Synonyme zu Gewissensbisse sind z.B. Skrupel, Schuldgefühl, schlechtes Gewissen, Reuegefühl, Reumütigkeit, Scham.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Gewissensbisse übertrieben kann ausarten z.B. in Marter, Gewissensqual, Jammer, Pein, [[]]. Daher braucht Gewissensbisse als Gegenpol die Kultivierung von Verstand, Ratio, Geist, Vernunft, Intellekt.

Gegenteil von Gewissensbisse - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Gewissensbisse, Antonyme zu Gewissensbisse:

Gewissensbisse Antonyme auf einen Blick

Antonyme Gewissensbisse, also Gegenteile, sind Verstand, Ratio, Geist, Vernunft, Intellekt, Gewissenlosigkeit, Skrupellosigkeit,.

Gewissensbisse im Kontext von Big Five, Ayurveda Doshas und DISG

Bewusste Kultivierung von Gewissensbisse=

Gewissensbisse gehört zu den Fähigkeiten und Eigenschaften, die man kultivieren, entwickeln kann. Vielleicht willst du ja Gewissensbisse entwickeln als eine wichtige Eigenschaft in dir. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Gewissensbisse mehr zum Ausdruck zu bringen.
  • Du kannst z.B. den Entschluss fassen: "Während der nächsten Woche will ich Gewissensbisse stärken, stärker zum Ausdruck bringen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein gewissenhafterer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens etwas zu tun, was Gewissensbisse ausdrückt. Mache jeden Tag einiges oder mindestens etwas, was du sonst nicht tun würdest, und was diese Eigenschaft zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: Ich entwickle Gewissensbisse.
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin gewissenhaft.

Affirmationen zum Thema Gewissensbisse

Hier einige Affirmationen für mehr Gewissensbisse. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen.

Klassische Autosuggestion für Gewissensbisse Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin gewissenhaft.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin gewissenhaft. Om Om Om.
  • Ich bin ein Gewissenhafter, eine Gewissenhafte OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Gewissensbisse Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin gewissenhaft " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Gewissensbisse.
  • Ich werde gewissenhaft.
  • Jeden Tag werde ich gewissenhafter.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Gewissensbisse.

Dankesaffirmation für Gewissensbisse :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag gewissenhafter werde.

Wunderaffirmationen Gewissensbisse Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr gewissenhaft. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Gewissensbisse entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr gewissenhaft zu sein.
  • Ich bin jemand, der gewissenhaft ist.

Gebet für Gewissensbisse

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Gewissensbisse:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Gewissensbisse.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein gewissenhafter Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Gewissensbisse mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Gewissensbisse zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Gewissensbisse zu entwickeln?
  • Wie könnte ich gewissenhaft werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Gewissensbisse.
  • Angenommen, ich will gewissenhaft sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre gewissenhaft, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Gewissensbisse kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als gewissenhafter Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Gewissensbisse

Eigenschaften im Alphabet nach Gewissensbisse

Literatur

Weblinks

Seminare=

Spirituelle Entwicklung

14. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Om Namo Bhagavate Sivanandaya-Singen
12 Stunden Singen des Mantras. Swami Sivanandas Gegenwart – und damit die aller Meister/innen – wird stark erfahrbar. Du kannst deine Beziehung zu Swami Sivananda und andereren Meistern aufbaue…
14. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Yoga mit Mantra-Rezitation
Die in Mantras wohnende göttliche Kraft kann sich in dir auf wunderschöne Weise beim Yoga entfalten, bei Asanas, Pranayama und Meditation. Die Mantras werden hauptsächlich klassisch rezitiert. V…
Nilakantha Christian Enz,

Yogalehrer Ausbildung

14. Jul 2017 - 21. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 3
Wie bringe ich als Yogalehrer meine Schüler in eine Yoga Stellung und korrigiere sie beim Yoga? In Woche 3 der Yogalehrer Ausbildung wird auch dies Thema sein. Woche 3 der 4-wöchigen Yogalehrer A…
Rama Schwab,Sivanandadas Elgeti,Chandrashekara Burandt,
14. Jul 2017 - 30. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 3+4
Letzter Teil der Ausbildung zum Yogalehrer im ganzheitlichen Yoga. Erfahre noch mehr über Meditation und Mantras. Woche 3 und 4 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung Intensiv. Teilnahmevoraussetzu…
Rama Schwab,Sivanandadas Elgeti,Chandrashekara Burandt,