Teamfähigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teamfähigkeit : Was ist Teamfähigkeit? Woher stammt das Wort? Wozu ist Teamfähigkeit eine gute Bezeichnung? Was sind Synonyme und Antonyme von Teamfähigkeit? Umfangreicher Artikel mit Vortragsvideo und Tipps. Teamfähigkeit ist die Fähigkeit eines Menschen, sich einer Gruppe von Menschen anzuschließen, mit anderen zusammen zu wirken, seine eigenen Wünsche, Fähigkeiten und Handlungen an die Bedürfnisse einer Gruppe, eben eines Teams, und ihrer Ziele auszurichten.

Arbeit Geschäftsleute.JPG

Teamfähigkeit ist oft dem Individualismus, insbesondere dem Egoismus, entgegengesetzt. Yoga ist sowohl individualistisch als auch kollektivistisch: Auf der einen Seite gilt es, an sich zu arbeiten, nach innen zu schauen, seinen Eingebungen zu folgen. Auf der anderen Seite geht es darum, anderen zu helfen und zu dienen. Daher gelten spirituelle Gemeinschaften, in denen die Teamfähigkeit so wichtig ist, also besonders machtvoll für die spirituelle Entwicklung.

Wer wenig Teamfähigkeit besitzt, kann entweder daran arbeiten, seine Teamfähigkeit zu entwickeln – oder er macht sich eben selbständig, sodass er nicht mit Kollegen zusammen arbeiten muss. Allerdings: Wer etwas bewegen will, der braucht die Einbindung in eine größere Gruppe. Und wenn man die Gruppe nicht gleich selbst leitet, dann braucht man erst mal viel Teamfähigkeit.

Teamfähigkeit heißt, soziale Kontakte zu den einzelnen Menschen eines Teams, einer Gruppe, aufzunehmen, eine von den anderen akzeptierte Position im Beziehungsgeflecht der Gruppe einzunehmen. Teamfähigkeit bedeutet, Entscheidungen der ganzen Gruppe zu akzeptieren und sich für die Anliegen der Gruppe einzusetzen. Teamfähigkeit heißt oft genug, seine momentanen Impulse hintenan zu stellen und seine eigenen Bedürfnisse und Anliegen hinter die Anliegen der Gruppe zu stellen bzw. zu schauen, wie man diese nutzbar für das ganze Team machen kann.

Teamfähigkeit, eine wichtige Eigenschaft, um in spirituellen Lebensgemeinschaften zu leben

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Arbeitsplatz Team Diskussion Gespräch.jpg

Die Bedeutung von Teamfähigkeit

Teamfähigkeit ist natürlich ein moderner Ausdruck. Swami Sivananda hat ja das Buch geschrieben „How to Cultivate Virtues and Eradicate Vices, Wie kann man Tugenden entwickeln und Laster überwinden kann”, dort steht Teamfähigkeit nicht drin. Dieses Buch ist ja auch die Grundlage für das Yoga Vidya Lexikon der Tugenden, heutzutage haben wir ja das Internet, da kann man sehr viel mehr Einträge machen als in den doch beschränkten Seiten eines Buches. Teamfähigkeit ist so mehr ein modernen Ausdruck, Fähigkeit zu Zusammenarbeit, hätte man vielleicht früher gesagt.

Teamfähigkeit in einer Lebensgemeinschaft

Angenommen, du willst in eine Lebensgemeinschaft kommen, dann ist auch wichtig, dass du weißt, da wird Teamfähigkeit gefordert. Yoga ist ja etwas Individualistisches. Im Yoga hört man auf sich, man spürt, was man braucht, man macht die Praktiken, die einem liegen und man bekommt ja auch gerade durch das Hatha Yoga einen Zugang zu den Anliegen seiner selbst. Und das ist wichtig und das ist gut und gerade in der modernen Zeit ist das etwas, was sehr hilfreich ist.

Aber wenn du in einer Lebensgemeinschaft leben willst, dann gilt es, dass du diese Individualität und das Hören auf dich, auch in Verbindung bringst mit Teamfähigkeit. Teamfähigkeit heißt, deine eigenen Anliegen auch mal zurückzustellen, Teamfähigkeit heißt, zu überlegen: „Was braucht das Team? Was sind unsere gemeinsamen Anliegen?“ Teamfähigkeit heißt, dass du auch bereit bist, dich selbst zurückzunehmen und anderen das Sagen überlässt, dass du auch bereit bist für Diskussionen und Abstimmungen und Gemeinschaftsabstimmungen und dann auch dein Vorgehen so machst, wie es für das Team gut ist.

Lebensgemeinschaft und Teamfähigkeit bei Yoga Vidya

Bei Yoga Vidya haben wir natürlich auch verschiedene Lebensgemeinschaften. Unsere kleinsten Lebensgemeinschaften bestehen sogar nur aus einer Person, momentan, 2015, gibt es in Hamburg Harburg und in Koblenz nur einen einzigen Sevaka bzw. eine einzige Sevaka, da brauchen die nicht zu viel Teamfähigkeit zu haben, sondern sie können allein sein. Aber auch hier, eine gewisse Teamfähigkeit braucht es, denn natürlich, es gibt ehrenamtliche Helfer, es gibt ehrenamtliche Yogalehrer, Yogalehrerinnen, auch das gilt es, abzustimmen.

Und dann gibt es natürlich auch bei Yoga Vidya kleinere Ashrams, Yoga Vidya Westerwald, Yoga Vidya Nordsee, Yoga Vidya Allgäu, so klein sind die auch nicht, das sind ja auch Sevaka-Gemeinschaften von fünfzehn bis fünfundzwanzig Menschen. In diesen kleinen Gemeinschaften braucht es sogar die größte Teamfähigkeit. Warum? Jeder kennt jeden, jeder muss mit allen können, man isst zusammen, man lebt zusammen, man übt zusammen. Natürlich, man kann sich auch mal entscheiden, allein zu essen, man kann sich auch entscheiden, auch mal das eine oder andere alleine zu praktizieren, aber die Gemeinschaft hofft schon, dass alle gerne im Team sind.

Yoga Vidya Bad Meinberg ist etwas Besonderes, denn die Gemeinschaft ist sehr groß. Wir haben momentan über hundertsechzig Sevakas und Angehörige, Kinder und Frauen, die in der Schwangerschaft sind oder kleine Kinder haben, das ist also eine ganze Menge. Und dann gibt es Teams, die größer sind, wo sich jeder auf jeden verlassen können muss, also z.B. Küche oder auch Haushalt oder Rezeption, da ist große Teamfähigkeit erforderlich, denn das Team muss gemeinsam die Aufgabe erledigen. Und dann gibt es individualistischere Teams, wo man sehr individualistisch auch seine Zeiten hat, wo man die Aufgaben erfüllt haben kann und wo man auch sehr individuell ist und wo im Gegenteil sogar großes individuelles Engagement hilfreich ist.

Und so haben wir bei Yoga Vidya unterschiedliche Teams mit unterschiedlichen Anforderungen an Teamfähigkeit. Insgesamt braucht es aber eine gewisse Teamfähigkeit, um in einer spirituellen Gemeinschaft sein zu können, was auch heißt, eine gewisse Anpassung an die anderen und Betonung der Gemeinsamkeiten, Zurückstellung von individuellen Bedürfnissen für das große Ganze. Und dann wird man feststellen, im Team und in der Gemeinschaft können sogar die individuellen Bedürfnisse und Anliegen besser befriedigt werden als allein, wenn man einfach nur vor sich hin wurschtelt.

Teamfähigkeit Antonyme, Synonyme und andere Eigenschaften

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Teamfähigkeit in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Teamfähigkeit - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Teamfähigkeit, also Synonyme zu Teamfähigkeit sind z.B. Anpassungsfähigkeit, Verträglichkeit, Flexibilität, Respekt, Gemeinsinn, Handlungskompetenz, Kommunikationsfähigkeit.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Teamfähigkeit übertrieben kann ausarten z.B. in Unselbständigkeit, Fremdbestimmung, Unzentriertheit. Daher braucht Teamfähigkeit als Gegenpol die Kultivierung von Eigenständigkeit, Autarkie, Selbstvertrauen, Durchsetzungsvermögen, Kämpfertum.

Gegenteil von Teamfähigkeit - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Teamfähigkeit, Antonyme zu Teamfähigkeit :

Teamfähigkeit Antonyme

Antonyme Teamfähigkeit sind Eigenständigkeit, Autarkie, Selbstvertrauen, Durchsetzungsvermögen, Kämpfertum, Teamunfähigkeit, Streitsucht, Unverträglichkeit.

Teamfähigkeit im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Teamfähigkeit

Teamfähigkeit kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Teamfähigkeit entwickeln als eine wichtige Eigenschaft in dir. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Teamfähigkeit mehr zum Ausdruck zu bringen.
  • Du kannst z.B. den Entschluss fassen: "Während der nächsten Woche will ich Teamfähigkeit kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein teamfähigerer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Teamfähigkeit ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Teamfähigkeit ".
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin teamfähig ".

Affirmationen zum Thema Teamfähigkeit

Hier einige Affirmationen für mehr Teamfähigkeit. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen.

Klassische Autosuggestion für Teamfähigkeit Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin teamfähig.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin teamfähig. Om Om Om.
  • Ich bin ein Teamfähigker, eine Teamfähigke OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Teamfähigkeit Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin teamfähig " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Teamfähigkeit.
  • Ich werde teamfähig.
  • Jeden Tag werde ich teamfähiger.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Teamfähigkeit.

Dankesaffirmation für Teamfähigkeit :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag teamfähiger werde.

Wunderaffirmationen Teamfähigkeit Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr teamfähig. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Teamfähigkeit entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr teamfähig zu sein.
  • Ich bin jemand, der teamfähig ist.

Gebet für Teamfähigkeit

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Teamfähigkeit:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Teamfähigkeit.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein teamfähiger Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Teamfähigkeit mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Teamfähigkeit zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Teamfähigkeit zu entwickeln?
  • Wie könnte ich teamfähig werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Teamfähigkeit.
  • Angenommen, ich will teamfähig sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre teamfähig, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Teamfähigkeit kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als teamfähiger Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Teamfähigkeit

Eigenschaften im Alphabet nach Teamfähigkeit

Vortragsmitschnitt zu Teamfähigkeit - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Teamfähigkeit, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden. Dieses Audio wird später eingefügt. Wir bitten um Verständnis

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Meditation für Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg
Lasse Frieden, Liebe, Glück, Gesundheit und Erfolg sich in deinem Leben einstellen – Eigenschaften, die unsere heutige Welt so dringend benötigt. - Wie? Chitra hilft dir mit ihrer Leichtigkeit…
Chitra Sukhu,
09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Themenwoche: Bhakti-Yoga - das Herz berührende und öffnende Rituale und Mantras
Original indisches Bhakti mitten in Deutschland. In dieser Woche haben wir Govinda zu Gast. Die tiefe Hingabe, mit der er Mantras singt und Rituale ausführt, wird dich tief berühren, dein Herz zu…
Govinda,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation