Gewieftheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gewieftheit bedeutet Klugheit, Schlauheit. Wer gewieft ist, der kann geschickt vorgehen, ist auch offen für Außergewöhnliches und für neue Wege. Wer Gewieftheit besitzt, kommt schneller zum Ziel. Jedoch sollte man bei aller Gewieftheit auf ethische Prinzipien achten. Gewieftheit ist oft kurzfristig erfolgreich, kann jedoch zu Verletzungen bei anderen führen - und Beziehungen belasten. Ehrlich währt am längsten, das sollten auch diejenigen beachten, die mit großer Gewieftheit an eine Angelegenheit heran gehen.

Light Lampe Frage.jpeg

Gewieftheit - eine Tugend. Was bedeutet das Wort Gewieftheit? In welchem Kontext gebraucht man dieses Wort? Wozu ist Gewieftheit hilfreich? Was sind Synonyme (ähnliche Begriffe), was sind Antonyme (Gegenteile) von Gewieftheit? Du findest hier einen umfangreichen Artikel, Videovortrag und Audiovortrag. Lass dich inspirieren!

Gewieftheit als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Die welt, erde in der Hand.jpg

Gewieftheit ist ein Wort, das heute seltener gebraucht wird, man würde mehr von Cleverness sprechen. Gewieftheit ist so ein bisschen wie Cleverness. Gewieftheit, kann man sagen, gibt es in positiven und weniger positiven Aspekten. Angenommen, du willst jemand anderes übers Ohr hauen und machst das auf sehr geschickte Weise, dann kann man das als Gewieftheit bezeichnen, aber das ist unethisch.

Angenommen, du willst aber etwas Gutes bewirken und du willst es so machen, dass es nicht allzu viel Aufwand ist und du willst es so machen, dass es für alle gut und geschickt ist, dann ist es auch Gewieftheit. Sei aber vorsichtig, im Ausdruck "Gewieftheit" steckt immer so auch etwas drin, dass du etwas nicht ganz offen machst, dass du etwas verdeckt machst, Tatsachen verdrehst und irgendwas unter der Hand.

"Ehrlich währt am längsten" und schon viele Menschen, die gedacht haben, sie waren sehr clever und sehr gewieft, haben nachher feststellen müssen als es raus kam, dass eine gute Absicht letztlich in Probleme geführt hat, weil sie nicht offen und ehrlich gelebt wurde. Daher, mache nicht zu viel mit Gewieftheit, mache nicht zu viel mit Cleverness, mache es mehr mit Offenheit und Ehrlichkeit.

Natürlich, angenommen, du arbeitest mit Behörden und du arbeitest mit Gesetzen usw., dort gilt es natürlich auch, du musst legal sein und du musst dich an Recht und Ordnung halten, aber du kannst da natürlich auch die verschiedenen Möglichkeiten des Gesetzes auch nutzen. Aber auch hier, sei nicht zu gewieft, irgendwann gibt es auch Schwierigkeiten.

Sei klug, sei weise, sei aber auch offen und direkt, das ist meistens besser. In diesem Sinne, Klugheit mit Offenheit ist letztlich Weisheit. Klugheit mit Verdecktheit mag Gewieftheit sein, kann aber oft zu Schwierigkeiten führen. Offenheit und Ehrlichkeit sind meistens der bessere Ratgeber.

Gewieftheit - Antonyme, Synonyme undandere Persönlichkeitsmerkmale

Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Gewieftheit in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Gewieftheit - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Gewieftheit, also Synonyme zu Gewieftheit sind z.B. Finesse, Pfiffigkeit, Findigkeit, Raffinesse, Schläue, Schlauheit.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Gewieftheit übertrieben kann ausarten z.B. in List, Täuschung, Arglist, Übertölpelung, [[]]. Daher braucht Gewieftheit als Gegenpol die Kultivierung von Natürlichkeit, Einfachheit, Rationalität.

Gegenteil von Gewieftheit - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Gewieftheit, Antonyme zu Gewieftheit :

Gewieftheit Antonyme

Antonyme Gewieftheit sind Natürlichkeit, Einfachheit, Rationalität, Plumpheit, Tölpelhaftigkeit, unbeholfen, ungeschickt,.

Gewieftheit in Bezug auf Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Stärkung von Gewieftheit

Gewieftheit ist ein Persönlichkeitsmerkmal, das man in sich stärker werden lassen kann. Vielleicht willst du ja Gewieftheit kultivieren. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Gewieftheit zu kultivieren.
  • Fasse den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Eigenschaft, Gewieftheit wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein gewiefterer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Gewieftheit ausdrückt. Tue jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: Ich entwickle Gewieftheit.
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin gewieft.

Affirmationen zum Thema Gewieftheit

Hier einige Affirmationen für mehr Gewieftheit. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen.

Klassische Autosuggestion für Gewieftheit Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin gewieft.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin gewieft. Om Om Om.
  • Ich bin ein Gewiefter, eine Gewiefte OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Gewieftheit Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin gewieft " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Gewieftheit.
  • Ich werde gewieft.
  • Jeden Tag werde ich gewiefter.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Gewieftheit.

Dankesaffirmation für Gewieftheit :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag gewiefter werde.

Wunderaffirmationen Gewieftheit Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr gewieft. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Gewieftheit entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr gewieft zu sein.
  • Ich bin jemand, der gewieft ist.

Gebet für Gewieftheit

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Gewieftheit:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Gewieftheit.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein gewiefter Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Gewieftheit mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Gewieftheit zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Gewieftheit zu entwickeln?
  • Wie könnte ich gewieft werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Gewieftheit.
  • Angenommen, ich will gewieft sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre gewieft, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Gewieftheit kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als gewiefter Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Gewieftheit

Eigenschaften im Alphabet nach Gewieftheit

Literatur

Weblinks

Seminare

Seminare zum Thema Umgang mit Burnout

07. Jul 2017 - 09. Jul 2017 - Achtsam Sein im Hier und Jetzt
Mit der Achtsamkeit bringst du Körper und Geist zusammen und bist ganz präsent im gegenwärtigen Augenblick. Jeder Moment ist ein kostbares Geschenk. Jeder Atemzug, jeder Schritt bringt dich nach…
Gudakesha Prof. Dr. Kurt Becker,
10. Sep 2017 - 17. Sep 2017 - Psychologische Yogatherapie bei Burnout - Yogalehrer Weiterbildung
Diese Weiterbildung für Yogalehrer und Yoga Therapeuten ermöglicht, die Burnout-Spirale zu erkennen und Menschen durch ein individuell ausgerichtetes Yoga Programm zu unterstützen.Burnout ist ei…

Yogalehrer Ausbildung

16. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga variiert.…
Ananda Schaak,
02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Rama Schwab,Sivanandadas Elgeti,