Adipositas

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adipositas : Fakten, Tipps, Video Vortrag. Adipositas ist der medizinische Ausdruck für Übergewicht. Um mehr über Adipositas zu erfahren, schaue auch nach unter dem Artikel Übergewicht.

Adipositas - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Adipositas

Adipositas bedeutet Dickleibigkeit oder Fettleibigkeit. Adipositas wird auch als Fettsucht bezeichnet. Heutzutage wird Adipositas über den Bodymaßindex (BMI) definiert. Und in diesen trägt man Körpergewicht und Körpergröße ein. Wenn man einen BMI über 30 hat, dann ist das Adipositas. Man hat entdeckt, dass es eine Menge von Begleitkrankheiten gibt. Adipositas korreliert mit Typ-2-Diabetes. Man kann sagen, über 90 % der Typ-2-Diabetiker sind adipös oder mindestens übergewichtig. Währenddessen es in der Bevölkerung erheblich weniger sind. Adipositas ist ein Risikofaktor für Bluthochdruck, für alle möglichen Herz-Kreislauferkrankungen, für Gelenkerkrankungen und für manche Formen von Krebs.

Bei der Adipositas ist bei der Beurteilung der gesundheitlichen Wirkung auch die Fettgewebsverteilung wichtig. Menschen mit viel Bauchfett sind anfälliger für Stoffwechselerkrankungen als Menschen, die das Fett eher an Gesäß und Hüften haben. Und so wird manchmal gesagt, man sollte zur Messung der Fettleibigkeit nicht den BMI zur Hilfe nehmen, sondern letztlich das Bandmaß am unteren Teil des Bauches und wenn man dort einen bestimmten Bauchumfang hat, ist das das wichtigere und weniger das Gewicht selbst.

Adipositas ist besonders dann schädlich, wenn sie mit körperlicher Inaktivität einhergeht. Wenn man dagegen körperlich aktiv ist und sich trainiert: Muskelkraft, Flexibilität und Herz-Kreislauf, dann ist Adipositas nicht ganz so schlimm. Es ist nämlich nicht so einfach, wenn man eine genetische Prädisposition für Fettleibigkeit, für Adipositas hat, diese abzubauen. So viele Menschen versuchen, Übergewicht loszuwerden und es fällt ihnen schwer. Oft fällt es Menschen leichter, etwas Sport zu machen, jeden Tag flott spazieren zu gehen, jeden Tag Yogaübungen zu machen und in die Yogaübungen einige Kraftübungen einzubauen. Adipositas kann leichter beherrscht werden, wenn man dabei gesund lebt, auf Vollkornnahrung zugreift, viel Gemüse und Salate isst und wenn man vegan lebt. Wenn man keine Milchprodukte und kein Fleisch zu sich nimmt und dann auch noch den Zucker reduziert, dann ist weniger Adipositas da und selbst wenn man trotzdem ein gewisses Körpergewicht hat, ist es weniger gesundheitsschädlich als hohes Körpergewicht, dass auf Zucker-Fett-Gemischen, Fleisch und Milchprodukten beruht und mit wenig körperlichem Training einhergeht.

Es hat sich auch gezeigt, dass Menschen, die regelmäßig Yoga üben, von selbst etwas abnehmen, vermutlich weil Yoga ein paar Kalorien verbrennt, aber auch deshalb, weil Yoga dazu verhilft, dass die natürlichen Instinkte wieder stärker werden und der Mensch weniger schnell gestresst ist und deshalb weniger Frustessen hat und ganz natürlich weniger und vor allem gesünderen Appetit bekommt.

Adipositas Video

Lausche einem Video-Vortrag über Adipositas:

Dieses Referat über Adipositas kann dir vielleicht eine kleine Motivation geben, gesund zu leben.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Adipositas

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Adipositas, sind zum Beispiel

Adipositas gehört zu Themen wie Anatomie, Physiologie, Heilung, Krankheiten, Medizin.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Adipositas in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Adipositas enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Adipositas ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!