Beherrschung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beherrschung ist der Zustand, dass man etwas, jemanden oder eine Gruppe beherrscht. Man kann z.B. ein Instrument beherrschen lernen. Man kann eine bestimmte Fähigkeit beherrschen.

Wald Licht.jpg

Am wichtigsten ist die Selbstbeherrschung, also die Fähigkeit, seine Gedanken, Launen, Wünsche und Emotionen zu steuern bzw. sie mindestens nicht sich frei ausdrücken zu lassen. Spontanität und Authentizität sind oft wichtig, oft ist aber auch die Beherrschung seiner Gedanken, Wünsche, Triebe, Emotionen wichtig.

Beherrschung - eine Tugend. Was ist Beherrschung? Woher stammt das Wort? Wozu ist Beherrschung gut? Was sind Synonyme und was das Gegenteil von Beherrschung?

Beherrschung als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Manchmal sagen ja Menschen: "Normalerweise bin ich Veganer, aber wenn ich mal Lust auf ein Schnitzel habe, dann esse ich halt ein Schnitzel. Und wenn ich irgendwie mal Lust habe auf Fisch, dann esse ich halt den Fisch. Warum sollte ich das beherrschen? Ich tue einfach, was ich irgendwo von innen heraus spüre."

Dazu möchte ich ein paar Sachen sagen. Erstens, natürlich ist es gut, weitestgehend Veganer zu sein, als gar nicht Veganer zu sein. Und alles, was Menschen hilft, weniger Fleisch zu essen, ist gut. Jedes Stück Fleisch und jeder Tropfen Milch oder jeder Schluck Milch, der nicht getrunken wird, reduziert das Leid in dieser Welt.

Und deshalb, manchmal muss man auch mal Kompromisse haben, anstatt alles oder nichts, ist es besser, mehr zu sein. Aber, was ist dazu zu sagen, wenn jemand sagt, "ich habe halt Lust auf Schnitzel, also esse ich Schnitzel"? Ich behaupte, das Tier, das dafür gegessen wird, das fragst du dafür nicht. Du magst Lust auf Schnitzel haben, aber hat das Schwein wirklich Lust darauf, gequält zu werden?

Du magst Lust haben auf ein Glas Milch, aber hat die Kuh Lust darauf, von ihrem Kalb getrennt zu werden und im Alter von sechs, sieben Jahren getötet zu werden? Hat das Kalb Lust darauf, auf die Milch der Mutter zu verzichten und von irgendeiner Maschine gefüttert zu werden? Könntest du dich nicht ein bisschen beherrschen, damit ein Tier nicht leiden muss? Überlege dort mal.

Man könnte genauso sagen, angenommen, du hättest jetzt Lust, deinem Chef den Hals umzudrehen, machst du doch auch nicht, da hast du auch ausreichend Beherrschung. Genauso, wenn du Lust auf ein Schnitzel hast, mit anderen Worten, Lust darauf hast, dass einem Schwein die Gurgel durchtrennt wird oder es erschossen wird oder mit einer Selbstschussanlage oder Schussbolzen oder wie auch immer getötet wird. Ein bisschen Beherrschung wäre dort gut.

Der Mensch kann sich beherrschen und auch du bist fähig zur Beherrschung. Flexitarier und Flexaner, klingt gut, aber es geht auf Kosten von lebenden Tieren, von fühlenden Tieren, von denkenden Lebewesen, daher, ein bisschen Beherrschung kriegst du schon hin, das glaube ich.

Beherrschung in Beziehung zu anderen Eigenschaften

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Beherrschung in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Beherrschung

Ähnliche Eigenschaften wie Beherrschung, also Synonyme zu Beherrschung sind z.B. Fassung, Mäßigung, Gelassenheit, Selbstbeherrschung, Ruhe, Gefasstheit.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Beherrschung übertrieben kann ausarten z.B. in Kaltlblütigkeit, Abgebrühtheit, Arglist, Gerissenheit. Daher braucht Beherrschung als Gegenpol die Kultivierung von Beherztheit, Kühnheit, Unerschrockenheit.

Gegenteil von Beherrschung

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Beherrschung, Antonyme zu Beherrschung :

Beherrschung im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Beherrschung

Beherrschung kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Beherrschung in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Beherrschung zu kultivieren. Vielleicht kannst du nicht alle guten Eigenschaften auf einmal kultivieren. Aber es ist möglich, innerhalb einer Woche oder innerhalb eines Monats eine Tugend, eine Eigenschaft, stark werden zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Beherrschung kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein beherrschterer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Beherrschung ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Beherrschung."
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin beherrscht."

Affirmationen zum Thema Beherrschung

Hier einige Affirmationen für mehr Beherrschung. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen.

Klassische Autosuggestion für Beherrschung

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin beherrscht.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin beherrscht. Om Om Om.
  • Ich bin ein Beherrschter, eine Beherrschte OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Beherrschung

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin beherrscht " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Beherrschung.
  • Ich werde beherrscht.
  • Jeden Tag werde ich beherrschter.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Beherrschung.

Dankesaffirmation für Beherrschung

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag beherrschter werde.

Wunderaffirmationen Beherrschung

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr beherrscht. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Beherrschung entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr beherrscht zu sein.
  • Ich bin jemand, der beherrscht ist.

Gebet für Beherrschung

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Beherrschung:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Beherrschung.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein beherrschter Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Beherrschung mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Was müsste ich tun, um Beherrschung zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Beherrschung zu entwickeln?
  • Wie könnte ich beherrscht werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Beherrschung.
  • Angenommen, ich will beherrscht sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre beherrscht, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Beherrschung kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als beherrschter Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Beherrschung

Eigenschaften im Alphabet nach Beherrschung

Literatur

Weblinks

Seminare

Raja Yoga

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,
18. Jun 2017 - 23. Jun 2017 - Hellseh Ausbildung
Hellsehen, Hellhören, Hellriechen – geht das wirklich und kann man es in einer Ausbildung lernen? – Du erfährst in dieser Hellseh Ausbildung, dass jeder die Fähigkeit hat, parapsychologische…
Chitra Sukhu,

Yogalehrer Ausbildung

16. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga variiert.…
Ananda Schaak,
02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Rama Schwab,Sivanandadas Elgeti,