Zornesausbruch

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zornesausbruch - überwinden - wie geht das? Zornesausbruch ist das gleiche wie Wutanfall. Zorn ist eine intensive Form des Ärgers, also Wut. Wenn der Zorn, die Wut ausbricht, dann ist das ein Zornesausbruch. Ein Zornesausbruch, ein Wutanfall kann verbunden sein mit lauter Sprache, mit Schimpfwörtern und Beleidigungen. In einem Zornesausbruch weiß der Betreffende nicht, was er sagt, bereut es oft nachher. Ein Zornesausbruch kann einen auch in blinde Zerstörungswut, in Gewalt führen. Im Zornesausbruch machen Menschen Entscheidungen, die alles vernichten können, was ihnen vorher wertvoll war. Normalerweise sollte man Zornesausbrüche vermeiden. Wenn man selbst in einen Zornesausbruch gerät, verlässt man am besten den Ort des Geschehens. Wenn jemand anderes einen Zornesausbruch hat, dann ist es am klügsten, darum zu bitten, später weiter zu reden. Und oft ist es klug, das was ein anderer im Zorn gesagt hat, nicht zu ernst zu nehmen und dem anderen auch zu ermöglichen, seine Entscheidungen zurückzunehmen. Es gibt leider immer noch Vorgesetzte, die bewusst oder unbewusste Zornesausbrüche und Wutanfälle dazu nutzen, um ihre Untergebenen einzuschüchtern. Weil die Untergebenen Angst vor dem nächsten Zornesausbruch des Vorgesetzten haben, tun sie all das was dieser will. So sollte man aber nicht mit anderen Menschen umgehen - und im Normalfall sollte man sich das auch nicht gefallen lassen.

Entspannung ist wichtig bei Zornesausbruch

Zornesausbruch in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Zornesausbruch gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Zornesausbruch - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Zornesausbruch sind zum Beispiel Wut, Anstrengung, Glut, Empörung, Ärger, Furor, Hemmungslosigkeit, Raserei, Zorn, Wutausbruch, Anfall, Erbitterung, Aufgebrachtheit, Stinkwut, Wutausbruch, Wutanfall, Leidenschaft, Dynamit, Elan, Erregung, Feuer, Fieber, Intensität, Passion, Schwung, Hitze .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Zornesausbruch - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Zornesausbruch sind zum Beispiel Entspannung, Entspanntheit, Entkrampfung, Lösung, Enthemmung, Erholung, Ruhe, Beruhigung, Frieden, Ruhepause, Rast, Regeneration, Erneuerung, Untätigkeit, Untertreibung . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Zornesausbruch, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Zornesausbruch, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Zornesausbruch stehen:

Eigenschaftsgruppe

Zornesausbruch kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

  • Schattenseiten-Kategorie Ärger

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Zornesausbruch sind zum Beispiel das Adjektiv zornausbrechend , sowie das Substantiv Zornausbrechender.

Wer Zornesausbruch hat, der ist zornausbrechend beziehungsweise ein Zornausbrechender.

Siehe auch

Achtsamkeit kultivieren Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

05.07.2019 - 07.07.2019 - Vipassana Meditation und sanfte Yoga Flows
Einführung in die Methoden der Vipassana Meditation und Achtsamkeitspraxis, unterstützt von fließenden und sanften Yoga Asanas werden Inhalt dieser Tage sein. Du wirst Sitzmeditation, achtsame K…
Mahadev Schmidt,Marco Büscher,
05.07.2019 - 07.07.2019 - Power, Macht und Demut
Das Thema Macht ist ein heikles Thema. Viele Gutmenschen glauben, Macht korrumpiert. Das kann auch wahr sein und wir werden uns die Mechanismen anschauen, die das möglich machen. Die kühne These…
Susanne Sirringhaus,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation