Fassungslosigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fassungslosigkeit - Überlegungen und Gedanken zu einem schwierigen Thema. Fassungslosigkeit bedeutet, dass man die Fassung verloren hat. Fassungslosigkeit ist die Bezeichnung eines Zustands, eines Gemütszustands, in den man durch eine große Überraschung, eine plötzliche Enttäuschung, einen Betrug, eine plötzliche Änderung geraten kann.

Vertrauen ist wichtig, insbesondere bei Fassungslosigkeit

Eine Fassung ist eine Umrahmung, ein Rand. Man kann die Fassung bewahren, also mindestens den Schein wahren, Contenance wahren, auch wenn man angegriffen wird. Man kann aber seine Fassung verlieren, also den ruhigen Gesichtsausdruck, seine innere Ruhe und dann in die Fassungslosigkeit hineinstürzen. Ein Ziel der Erziehung ist es, [Mensch]en in die Lage zu versetzen, ihre Emotionen in der Öffentlichkeit beherrschen zu können. Aber (fast) jeder kann auch mal die Fassung verlieren, was sowohl Angst, Bestürzung, Verzweiflung als auch Ärger und Zorn zur Folge haben kann.

Umgang mit Fassungslosigkeit bei jemand Anderem

Vielleicht ist ein Mensch, den du kennst, plötzlich fassungslos geworden. Er hat die Fassung verloren und weiß nicht, was er jetzt machen soll. Es ist interessant, das Wort fassungslos bedeutet ja, dass man das Äußere, die Fassung verloren hat. Etwas ist aus der Fassung herausgeraten. Das kann oft auch heißen, dass man seine Festigkeit verliert. Manchmal heißt es auch, dass man die äußere Contenance verliert.

Man kann fassungslos sein, wenn man irgendwo stark enttäuscht worden ist. Man kann fassungslos sein, wenn jemand Anderes sich ganz anders verhalten hat, als man erwartet hat. Man kann auch fassungslos sein vor Freude. Es gibt verschiedene Gründe. Wenn jemand aus Enttäuschung heraus fassungslos geworden ist, dann hilft es manchmal mit dem Menschen kurz den Ort des Geschehens zu verlassen. Denn wenn Menschen in den Grundfesten getroffen worden sind, dann kann es sein, dass sie danach etwas tun, was nicht so gut ist.

Jemand, der in die Fassungslosigkeit hineingeraten ist, der sollte erst einmal nicht handeln. Er sollte nicht reagieren und nicht weiter sprechen. Wenn es irgendwie geht, wäre es klug, den Ort des Geschehens zu verlassen. Wenn es nicht geht, dann wäre es klug mit ein paar freundlichen Worten das, was man bisher getan hat abzuschließen um nachzudenken, zu überlegen und innerlich zu verarbeiten, um dann mit der Situation umzugehen. Wenn du also jemanden helfen willst, der fassungslos geworden ist, dann hilfst du ihm oder ihr am meisten, wenn du die Würde der Situation halbwegs rettest und dann den Ort des Geschehens verlässt.

Fassungslosigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Fassungslosigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Fassungslosigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Fassungslosigkeit sind zum Beispiel Sprachlosigkeit, Betroffenheit, Ratlosigkeit, Ruhe, Stille, innere Einkehr .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Fassungslosigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Fassungslosigkeit sind zum Beispiel Begeisterung, Schwärmerei, Panik, Schock, Horror . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Fassungslosigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Fassungslosigkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Fassungslosigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Fassungslosigkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

  • Schattenseiten-Kategorie Angst

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Fassungslosigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv fassungslos, das Verb fassen, sowie das Substantiv Fassungsloser.

Wer Fassungslosigkeit hat, der ist fassungslos beziehungsweise ein Fassungsloser.

Siehe auch

Wege aus der Depression Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Depression und ihre Überwindung:

13. Aug 2017 - 18. Aug 2017 - Yoga Praxis als unterstützende Hilfe bei Depression
Dr. Nalini Sahay ist Psychologin und Yoga- und Meditationslehrerin der Bihar School of Yoga, und hat viel Erfahrung mit depressiven Erkrankungen und wie Yoga und Meditation zusammen mit einem gesch…
Dr. Nalini Sahay,
10. Sep 2017 - 17. Sep 2017 - Psychologische Yogatherapie bei Burnout - Yogalehrer Weiterbildung
Diese Weiterbildung für Yogalehrer und Yoga Therapeuten ermöglicht, die Burnout-Spirale zu erkennen und Menschen durch ein individuell ausgerichtetes Yoga Programm zu unterstützen.Burnout ist ei…


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation