Zusammenarbeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zusammenarbeit ist das gemeinsame Wirken an einer Arbeit, einem Anliegen. Der Mensch hat die besondere Fähigkeit zur Zusammenarbeit. Zusammenarbeit bedeutet, gemeinsame Ziele bzw. Anliegen formulieren zu können, diese gemeinsam anzugehen.

Team.jpg

Zusammenarbeit bedeutet meist Arbeitsteilung, Respekt vor den Fähigkeiten des anderen, Vertrauen in einen und mehrere andere. Zusammenarbeit heißt oft, seine eigenen Interessen, Launen, Wünsche zurückzustellen zum Wohl eines übergeordneten Anliegens. Zusammenarbeit sollte aber nicht Fremdbestimmung sein.

Zusammenarbeit kann manchmal heißen, eine Führungsrolle zu übernehmen. Manchmal heißt Zusammenarbeit, eine untergeordnete Position anzunehmen. In kleineren Gruppen heißt Zusammenarbeit das gleichberechtigte Zusammenwirken mehrerer für etwas. Zusammenarbeit wird auch bezeichnet als Kollaboration, Teamarbeit, Kooperation, Team Work.

Zusammenarbeit - eine Tugend. Was ist Zusammenarbeit? Woher stammt das Wort? Wozu ist Zusammenarbeit gut? Was sind Synonyme, was das Gegenteil von Zusammenarbeit?

Zusammenarbeitals hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Arbeit Geschäftsleute.JPG

Zusammenarbeit ist vielleicht keine Tugend, Kooperationsbereitschaft,- das wäre wiederum eine Tugend, aber ich spreche jetzt über Zusammenarbeit. Zusammenarbeit ist eine Fähigkeit des Menschen, der Mensch ist ein soziales Wesen, ein so genanntes zoon politikon. Politikon heißt ja geselliges Wesen, der Mensch lebt mit anderen Menschen zusammen. Es gibt nur wenige wirkliche Einsiedler in dieser Welt, sondern der Mensch will mit anderen zusammen sein und der Mensch will mit anderen zusammen arbeiten.

Zusammenarbeit ist etwas, was Menschen gerne tun. Menschen arbeiten oft gerne in Teams, unterschiedliche Menschen sind da etwas unterschiedlich, aber selbst die, die eher introvertiert sind und viel für sich machen, irgendwo wollen sie auch zum Wohl des Ganzen etwas beitragen.

Es hilft auch, wenn man sich bewusst macht: "Was ich tue, ist Zusammenarbeit mit anderen." Und wenn man sich bewusst macht, was das übergeordnete Ziel ist, warum man das alles tut, dann fühlt man sich verbunden und so kann man Zusammenarbeit üben. Z.B. angenommen, du bist in einem gemeinnützigen Verein, dort habt ihr bestimmte übergeordnete Ziele, wofür ihr den Verein gegründet habt.

Und jetzt gilt es, sich bewusst zu machen: "Was sind unsere gemeinsamen Anliegen?" Und wenn man sich bewusst macht, "was sind die gemeinsamen Anliegen", dann kann man überlegen: "Wie kann unsere Zusammenarbeit gut funktionieren?" Damit man zusammenarbeiten kann, ist tatsächlich gut, Ziel, Sinn und Zweck zu haben.

Und dann ist es auch gut, sich eine gewisse Strategie zu überlegen,- zu überlegen: "Wie können wir das am besten machen?" Und dann, wenn man sich eine Strategie überlegt hat, dann gilt es auch, letztlich verlässlich zu sein, eine Verlässlichkeit zu zeigen, dann funktioniert die Zusammenarbeit am besten.

Und dann muss man öfters auch überlegen: "Was ist mein Teil am Ganzen und was ist der Teil des anderen? Und was brauchen vielleicht die anderen von mir?" Wenn du also etwas tust, immer im Bewusstsein: "Was ich tue, wie passt das in den ganzen Kontext der Zusammenarbeit? Und welche Auswirkungen hat das, was ich gerade tue oder auch nicht tue, auf andere?"

Also, eine Verlässlichkeit, eine Zuverlässigkeit ist sehr wichtig, damit Zusammenarbeit gut funktionieren kann. Etwas anderes wichtiges für Zusammenarbeit ist sicherlich das Gefühl der Verbundenheit, wenn du dir bewusst bist: "Tief im Inneren bin ich mit dem anderen Menschen verbunden."

Im Yoga sagen wir sogar: "In der Tiefe der Seele sind wir alle eins. Letztlich, mein Bewusstsein ist eins mit dem Bewusstsein des anderen. Und wir sind zusammen auf dieser Welt wie in einem kosmischen Spiel, das kosmische Bewusstsein nimmt verschiedene Formen an, wir sind alle wie Schauspielfiguren des einen kosmischen Bewusstseins, des einen Göttlichen.

Und wir arbeiten sowieso zusammen, ob wir es wissen oder nicht, es ist wie Lila, ein Spiel. Und im Rahmen des kosmischen Spiels üben wir Zusammenarbeit." Des Weiteren können wir sagen: "Ganz konkret gibt es ein bestimmtes Karma, eine bestimmte karmische Situation. Bewusst oder unbewusst gibt es auch Zusammenarbeit. Und selbst der, der lügt und betrügt, im Rahmen des kosmischen Spieles ist auch eine Zusammenarbeit, dass alle davon wachsen und lernen können."

Auch dessen kann man sich bewusst sein: "Wir üben alle Zusammenarbeit, um miteinander zu wachsen und letztlich auch die Erfahrungen zu ermöglichen, die man ermöglichen will." Zusammenarbeit heißt dann auch: "Wir sind verbunden, aber wir sind auch unterschiedlich. Jeder hat etwas anderes zu geben und es ist gut, dass unterschiedliche Menschen Unterschiedliches geben können."

Auch das ist ein wichtiger Aspekt der Zusammenarbeit. Und manchmal muss man es auch thematisieren, manchmal muss man sich bewusst machen und mal innehalten und überlegen: "Was sind unsere Ziele, was ist unsere Strategie, was ist unser Plan, wie funktioniert unsere Zusammenarbeit?" Das waren jetzt ein paar Gedanken zu einem wichtigen Thema, ein paar Gedanken, die dir vielleicht helfen, zu überlegen, wie du deine Zusammenarbeit mit anderen besser gestalten kannst.

Zusammenarbeit in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Kaffee arbeit.jpg

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Zusammenarbeit in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Zusammenarbeit

Ähnliche Eigenschaften wie Zusammenarbeit, also Synonyme zu Zusammenarbeit sind z.B. Kooperation, Gemeinsamkeit, Solidarität, Partnerschaft, Gemeinschaft, Verbindung.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Zusammenarbeit übertrieben kann ausarten z.B. in Minderwertigkeitskomplex, Schüchternheit, Ängstlichkeit. Daher braucht Zusammenarbeit als Gegenpol die Kultivierung von Selbstvertrauen, Selbstsicherheit, Selbstgenügsamkeit, Gottvertrauen, Bedürfnislosigkeit.

Gegenteil von Zusammenarbeit

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Zusammenarbeit, Antonyme zu Zusammenarbeit :

Zusammenarbeit im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Zusammenarbeit

Zusammenarbeit kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Zusammenarbeit in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Zusammenarbeit zu kultivieren. Vielleicht kannst du nicht alle guten Eigenschaften auf einmal kultivieren. Aber es ist möglich, innerhalb einer Woche oder innerhalb eines Monats eine Tugend, eine Eigenschaft, stark werden zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Zusammenarbeit kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein zusammenarbeitenderer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Zusammenarbeit ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: Ich entwickle Zusammenarbeit.
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin zusammenarbeitend.

Affirmationen zum Thema Zusammenarbeit

Hier einige Affirmationen für mehr Zusammenarbeit. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen.

Klassische Autosuggestion für Zusammenarbeit

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin zusammenarbeitend.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin zusammenarbeitend. Om Om Om.
  • Ich bin ein Zusammenarbeitender, eine Zusammenarbeitende OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Zusammenarbeit

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin zusammenarbeitend " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Zusammenarbeit.
  • Ich werde zusammenarbeitend.
  • Jeden Tag werde ich zusammenarbeitender.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Zusammenarbeit.

Dankesaffirmation für Zusammenarbeit

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag zusammenarbeitender werde.

Wunderaffirmationen Zusammenarbeit

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr zusammenarbeitend. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Zusammenarbeit entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr zusammenarbeitend zu sein.
  • Ich bin jemand, der zusammenarbeitend ist.

Gebet für Zusammenarbeit

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Zusammenarbeit:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Zusammenarbeit.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein zusammenarbeitender Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Zusammenarbeit mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Was müsste ich tun, um Zusammenarbeit zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Zusammenarbeit zu entwickeln?
  • Wie könnte ich zusammenarbeitend werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Zusammenarbeit.
  • Angenommen, ich will zusammenarbeitend sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre zusammenarbeitend, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Zusammenarbeit kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als zusammenarbeitender Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Vortragsmitschnitt zu Zusammenarbeit - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Zusammenarbeit, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden.

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Zusammenarbeit

Eigenschaften im Alphabet nach Zusammenarbeit

Literatur

Weblinks

Seminare

Liebe entwickeln

17. Jul 2017 - 23. Jul 2017 - Motto der Woche: Bhakti Yoga mit Swami Guru-sharanananda
Eine Bhakti Yoga Woche mit sehr dynamischem Kirtan: schwungvolles Mantra-Singen mit Harmonium und Tablas. In dieser speziellen Bhakti Yoga Woche kannst du dich von Swami Guru-sharanananda auf eine…
Sitaram Kube,Swami Gurusharanananda,
06. Okt 2017 - 08. Okt 2017 - Den Weg des Herzens gehen - Entwicklung von Liebe und Mitgefühl als Basis neuer Lebenskraft
Viele praktische Übungen zur Herzöffnung und Heilung aus Yoga, Buddhismus und energetischer Heilarbeit bilden das Kernstück dieses Seminars. Du lernst Achtsamkeit, Liebe, Mitgefühl, Freude und…
Julia Lang,

Yogalehrer Ausbildung

16. Jul 2017 - 21. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Mahadev Schmidt,Pranava Koch,Bhakti Turnau,
16. Jul 2017 - 28. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1+2
Ein Teil der Ausbildung zum Yogalehrer. Lerne, wie du Kurse in Hatha Yoga etc. geben kannst. Woche 1 und 2 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Mahadev Schmidt,Pranava Koch,Bhakti Turnau,