Wirken

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wirken‏‎ heißt tätig sein. Wirken heißt arbeiten. Wirken heißt, einen Einfluss ausüben, einen Eindruck machen. Wirken kommt vom Althochdeutschen Wurken. Wurken hat sich dann auch im Englischen ausgebreitet mit to work und to work heißt nicht nur arbeiten, sondern hat auch etwas mit wirken zu tun.

Wirken‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Wirken kann zum einen heißen, dass man etwas hervorbringt. Man kann auch manchmal etwas Außergewöhnliches wirken. Man kann mit Geisteskräften Wunder wirken. Man kann sagen, dass eine Behandlung wirkt. Und man kann auch sagen, dass jemand auf einen wirkt oder die Musik beruhigend auf mich wirkt. Man kann auch sagen, dass er noch sehr jung wirkt oder die Arbeit unfertig wirkt. Und man kann auch sagen, dass zu allen Zeiten Heilige gewirkt haben. Wundertäter gewirkt, Wohltäter gewirkt. Und man kann auch Garn oder Stoffe wirken. Garne oder Stoffe wirken heißt Garne oder Stoffe miteinander verschlingen, um einen Teppich zu wirken. Es gibt auch gewirkte Wäsche. Der Ausdruck "wirken" hat also viele Bedeutungen.

Das Wirken Gottes

Das Wirken Gottes ist unergründlich. Die ganze Welt ist geprägt vom Wirken Gottes. Wie Gott wirkt, dass ist dem menschlichen Verstand nicht zugänglich. Du kannst das Wirken Gottes aber demütig zur Kenntnis nehmen. Und du kannst davon ausgehen, dass hinter allem das Wirken Gottes ist.

Versuche nicht das Wirken Gottes zu verstehen und frage nicht ständig nach dem Warum. Swami Sivananda zum Beispiel hat gesagt: "Anstatt zu verstehen wie Gott wirkt, versuche mehr Gott zu verwirklichen." Wenn du Gott verwirklichst, deine Einheit mit Gott innerlich tatsächlich vollständig erfährst, dann ist für dich das Wirken Gottes auch klar. Mit dem Verstand kannst du das Wirken Gottes nicht ergründen. Aber du kannst das Wirken Gottes erfahren, wenn du dich ganz auf Gott einstimmst.

Wirken‏‎ Video

Hier findest du einen Videovortrag mit dem Thema Wirken‏‎:

Einige Infos zum Thema Wirken‏‎ in dieser kurzen Abhandlung. Der Yogalehrer und spirituelle Lehrer Sukadev Bretz interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Wirken‏‎ und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Wirken‏‎

Einige Ausdrücke die vielleicht nur sehr wage in Verbindung stehen mit Wirken‏‎, aber für dich von Interesse sein könnten, sind unter anterem Wirbelwind‏‎, Willkommen zurück‏‎, Wiki‏‎, Wirksamkeit‏‎, Witwe‏‎, Wochentag‏‎.

Lachyoga Seminare

25.08.2019 - 30.08.2019 - Lachyoga
"Lachen ist gesund." Diesen Spruch hat wahrscheinlich jeder von uns schon einmal gehört. Inzwischen hat das Lachen auch in der Medizin Einzug gehalten und Dr. med. Eckart von Hirschhausen hat es s…
Satyam Joachim Clemens,
25.08.2019 - 30.08.2019 - Lachyoga Übungsleiter Ausbildung
Lachyoga ist eine dynamische Meditation. Wenn du lachst, kannst du nicht denken und wenn du denkst, kannst du nicht lachen. In Indien treffen sich inzwischen Tausende Menschen in Lachgruppen, um fr…
Madhavi Fritscher,
13.09.2019 - 15.09.2019 - Lach-Yoga
Lerne die Kraft des tiefen, echten Lachens kennen und die Verbindung zwischen dem Lachen aus dem Bauch und der Freude im Herzen. Du lernst verschiedene Entspannungstechniken, erheiternde und humorv…
Ramunee Serova,
23.02.2020 - 28.02.2020 - Themenwoche: Lachyoga
Tägliche Lachyogastunden entspannen und machen fröhlich und gute Laune! Als Individualgast oder auch als Seminargast kannst du in den Pausen kostenlos mitlachen und –üben. Es macht Spaß und d…
Madhavi Fritscher,

Wirken‏‎ - weitere Infos

Hast du mehr Informationen zum diesem Artikel über Wirken‏‎ ? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Verb Wirken‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..