Wendigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wendigkeit : Was ist die Bedeutung des Begriffs Wendigkeit? Was will man mit diesem Begriff sagen? Wozu ist Wendigkeit gut? Was sind Begriffe mit ähnlicher Bedeutung, was Begriffe mit entgegengesetzter Bedeutung zu Wendigkeit? Wäre es wünschenswert, diese Eigenschaft zu kultivieren, stärker werden zu lassen? Dieser Yoga Wiki Artikel will dich auch zum Nachdenken anregen. Jetzt aber zunächst eine Kurzdefinition:

Schritt treppe weg.jpg

Wendigkeit ist eine Form der Beweglichkeit. Wendigkeit ist die Fähigkeit, auch mal die Richtung zu wechseln. Wendigkeit ist körperliche und geistige Beweglichkeit. Wendigkeit kommt vom Adjektiv wendig. Und das Adjektiv wenig kommt von wenden. Wenden gibt es schon im Althochdeutschen als "wenten", auch schon im Altsächsischen als wendian und bedeutet drehen, umdrehen, umkehren, verändern. Wendigkeit ist also die Fähigkeit, sich an unterschiedliche Gegebenheiten anzupassen, je nach Situation andere Vorgehensweisen anzuwenden.

Auch bei Autos spricht man von Wendigkeit: Ein kleiner Flitzer hat größere Wendigkeit als ein großer Schlitten, eine große Limousine. Auch Unternehmen können größere und kleinere Wendigkeit haben. Oft haben kleinere Unternehmen größere Wendigkeit und können sich schneller an unterschiedliche Entwicklungen anpassen. Wenn kleine Unternehmen groß werden, verlieren sie oft ihre Wendigkeit – und gar nicht mal selten gehen sie dann unter. Auch der individuelle Mensch braucht eine gewisse Wendigkeit. Allerdings sollte er nicht zum Wendehals werden, der sein Fähnchen nach dem Wind dreht. Man sollte seinen Idealen, seinen tiefsten Zielen treu bleiben, aber im praktischen Alltag seine Flexibilität und seine Wendigkeit kultivieren.

Wendigkeit als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Weg Straße Sonne Erleuchtung Reise.jpg

Wendigkeit ist die Fähigkeit, sich zu wenden, umzukehren, wieder etwas Neues zu machen. Menschen, die zu Burnout neigen, sind manchmal Menschen, die zu starr sind. Das ist oft bei Menschen, die regelbehaftet sind oder auch Menschen, die, vom Ayurveda her würde wir sagen, Pitta-Typen sind und dann in die Pitta-Übersteuerung kommen. Wenn sie sich also genaue Ziele gesetzt haben und sich sagen: "das muss so sein" und alles dort reingeben und dann gibt es Dinge, die dagegen sprechen.

Es ist zwar eine Stärke eines Pitta-Typen, dass er sich Ziele setzt, sich nicht davon abbringen lässt und mit großem Enthusiasmus dieses Ziel verfolgt, aber manchmal ist dann auch etwas Starrheit dabei, insbesondere wenn noch zusätzlich eine gewisse Zwanghaftigkeit da ist. Und dann wäre es gut, etwas mehr Wendigkeit zu haben, das Ziel weiter vor Augen zu haben, aber vielleicht muss es mit anderen Mitteln erreicht werden.

Angenommen, du wolltest einen Naturkostladen, einen Bioladen aufmachen und du hast dir das so und so vorgestellt, du hast dir ein bestimmtes Objekt ausgesucht, das du mieten willst, es scheint alles gut zu gehen und nachher drohen die Verhandlungen, zu scheitern. Du kannst dich darin verrennen und kannst nachher die Sache als sinnlos sehen, gut, du wirst deshalb nicht ins Burnout geraten, aber doch in die Enttäuschung. Oder du kannst dir sagen: "Ja, soll halt nicht so sein, ich habe jetzt erstmal gelernt, wie man Verhandlungen führt, ist doch erstmal gut, jetzt weiß ich, was ein Naturkostladen alles braucht, ist doch auch gut, jetzt suche ich mir etwas Neues." Also, eine gewisse Wenigkeit.

Oder angenommen, du hast den Naturkostladen aufgemacht, hast viel Energie reingesteckt und dann hast du einen Lieferanten gefunden und es lief alles gut und der sagt plötzlich, "ich kann an sie nicht mehr beliefern", aus welchem Grund auch immer. Jetzt kann man sich furchtbar enttäuscht fühlen und menschlich enttäuscht fühlen, zwischenmenschlich enttäuscht fühlen und zwischenmenschliche Enttäuschungen sind oft das, was einen ins Burnout führen kann.

Vielleicht hast du es sogar mit einem Partner oder einer Partnerin gemacht und gerade im alternativen Bereich ist es gar nicht selten, dass Geschäftspartner sich zerstreiten. Ich erlebe das oft bei Menschen, die zu zweit oder zu dritt ein Yogazentrum aufmachen, gar nicht selten, dass die sich nach einem halben bis eins bis zwei Jahre dann irgendwo wieder trennen müssen. Wer es zwei Jahre durchhält, da ist wiederum meine Erfahrung, sind meistens Menschen die noch viele Jahre später gut miteinander zusammenwirken.

Wenn du dich jetzt zu sehr darauf versteift hast, dass es genau mit dem Geschäftspartner oder mit dem Lieferanten usw. gut geht, dann kannst du in eine starke Enttäuschung kommen und die kann wiederum in Probleme führen. Daher wäre der Tipp, habe eine gewisse Wendigkeit, siehe Veränderungen als Chance und siehe Lernlektionen. Wenn du mit einem Menschen nicht so gut zurechtgekommen bist und es nicht so geklappt hat, das ist etwas Wertvolles, was du gelernt hast.

Eine gewisse Wendigkeit im Umgang mit Situationen ist hilfreich. Behalte das Ziel weiter im Auge, aber gehe nicht zu sehr in die zwischenmenschliche Enttäuschung hinein, denn Enttäuschungen sind oft das, was einen dann schließlich die Energie rauben kann. Siehe Veränderungen als Chance, siehe auch zwischenmenschliche Konflikte als Chance, siehe auch Trennungen als Chance und siehe Enttäuschungen als eine Möglichkeit, aus Täuschungen herauszukommen. Das waren einige Gedanken zum Thema "Wendigkeit" und "Flexibilität" und wie Wendigkeit helfen kann gegen drohendes Burnout. Natürlich, es gibt auch Menschen, die zu viel Wendigkeit haben, die ständig ihre Technik ändern, die ständig ihr Ziel ändern und manchmal dann doch irgendwo in die Erschöpfung kommen. Das wäre das übersteuerte Vata-Prinzip, das aber oft erst dann in die Ängste hineingeht und aus einer Angst- und Panikstörung kann man auch in ein Burnout hineinkommen. Und diese Art von Burnout ist natürlich anders zu behandeln. Das ist dann nicht zu behandeln durch mehr Wenigkeit, sondern es ist zu behandeln über eine Ruhe und mehr Beständigkeit und Regelhaftigkeit.

Wendigkeit - Antonyme und Synonyme

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Wendigkeit in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Wendigkeit - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Wendigkeit, also Synonyme zu Wendigkeit sind z.B. Flexibilität, Anpassungsvermögen, Gewandtheit, Kunstfertigkeit, Beweglichkeit.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Wendigkeit übertrieben kann ausarten z.B. in Unzuverlässigkeit, Beliebigkeit, Rücksichtslosigkeit. Daher braucht Wendigkeit als Gegenpol die Kultivierung von Zielorientiertheit, Zentrierung, Zuverlässigkeit.

Gegenteil von Wendigkeit - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Wendigkeit, Antonyme zu Wendigkeit :

Wendigkeit Antonyme

Antonyme Wendigkeit sind z.B. Zielorientiertheit, Zentrierung, Zuverlässigkeit, Borniertheit, Engstirnigkeit, Verschlossenheit, Beschränktheit, Enge, Verbohrtheit.

Wendigkeit im Kontext von Big Five, Ayurveda Doshas und DISG

Bewusste Entwicklung von Wendigkeit

Wendigkeit ist eine positive Eigenschaft, die dem Charakter gut tun kann. Vielleicht willst du ja Wendigkeit in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Wendigkeit zu kultivieren.
  • Fasse den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Eigenschaft, Wendigkeit kultivieren. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein wendigerer Mensch zu sein."
  • Mache jeden Tag wirklich etwas, was du sonst nicht tun würdest und das Wendigkeit ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend, diese Eigenschaft zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Wendigkeit ".
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin wendig ".

Affirmationen zum Thema Wendigkeit

Hier einige Affirmationen für mehr Wendigkeit. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen. Klassische Autosuggestion für Wendigkeit Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin wendig

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin wendig. Om Om Om.
  • Ich bin ein Wendiger, eine Wendige OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Wendigkeit Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin wendig " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Wendigkeit
  • Ich werde wendig
  • Jeden Tag werde ich wendiger
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Wendigkeit

Dankesaffirmation für Wendigkeit :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag wendiger werde.

Wunderaffirmationen Wendigkeit Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr wendig. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Wendigkeit entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr wendig zu sein.
  • Ich bin jemand, der wendig ist.

Gebet für Wendigkeit

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Wendigkeit :

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Wendigkeit.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein wendiger Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Wendigkeit mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Wendigkeit zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Wendigkeit zu entwickeln?
  • Wie könnte ich wendig werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Wendigkeit
  • Angenommen, ich will wendig sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre wendig, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Wendigkeit kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als wendiger Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Wendigkeit

Eigenschaften im Alphabet nach Wendigkeit

Vortragsmitschnitt zu Wendigkeit - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Wendigkeit, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden. Dieses Audio wird später eingefügt. Wir bitten um Verständnis

Angst umwandeln in Mut und Vertrauen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Angst überwinden:

08. Feb 2019 - 10. Feb 2019 - Systemisches Aufstellen und Yoga
Das Seminar nach der systemisch-lösungsorientierten Methode der Skulptur Arbeit ist für Frauen und Männer geeignet, die Probleme in ihrer Herkunftsfamilie (mit Eltern, Geschwistern ) sehen, Prob…
Beate Menkarski,
15. Feb 2019 - 17. Feb 2019 - Erfolg im Leben und Selbstverwirklichung
Erlerne konkrete Techniken für Erfolg und höhere Leistungsfähigkeit. Für ein glückliches Leben in Harmonie mit dem Göttlichen und dir selbst. Anleitungen zur Meditation, Entspannung und Bewus…
Sukadev Bretz,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation