Zielorientiertheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zielorientiertheit : Was versteht man unter Zielorientiertheit? Woher stammt dieser Begriff? Wozu ist Zielorientiertheit ein wichtiges Persönlichkeitsmerkmal, vielleicht gar eine Tugend? Welche weiteren Persönlichkeitsmerkmale stehen in Verbindung mit Zielorientiertheit? Lass dich inspirieren! Zielorientiertheit ist das Orientieren an einem Ziel oder mehreren Zielen. Ein Ziel ist etwas, das man erreichen will.

MP900442518Kind Mädchen Straße Ziel Leben Schatten Himmel.JPG

Zielorientiertheit bedeutet zum einen, dass man sich nicht ablenken lässt. Zum anderen bedeutet Zielorientiertheit, dass man seine Handlungen immer wieder hinterfragt, ob sie für das angestrebte Ziel förderlich sind. Zum dritten aktiviert und energetisiert Zielorientiertheit. Auch wenn man in Konflikte mit anderen gerät ist es hilfreich zu überlegen: Was sind meine Ziele? Und was sind die Ziele des anderen? Oft ist es klüger, nicht um Kleinigkeiten zu streiten, sondern zu überlegen: Vor dem Hintergrund meiner Ziele und meiner Werte, was ist ein kluger Weg dorthin? Bei aller Zielorientiertheit darf man natürlich nicht die Werte und ethischen Prinzipien vergessen.

Zielorientiertheit und Rückenschmerzen

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Weg Straße Sonne Erleuchtung Reise.jpg

Eine Dimension menschlichen Verhaltens ist die Zielorientiertheit, es gibt manche Menschen, die sind sehr zielorientiert, und es gibt andere, die sind es weniger. Und da ist natürlich die Frage, was hat Zielorientiertheit mit Rückenschmerzen zu tun? Es gibt manche Menschen, die haben sehr intensive Rückenschmerzen und die haben eine sehr große Zielorientiertheit, und andere haben Rückenschmerzen, die haben gar keine Zielorientiertheit. So kann man überlegen, sind die Rückenschmerzen vielleicht ein Zeichen, dass du etwas ändern musst?

Wenn du allgemein meine Vorträge liest, dann weißt du, ich glaube nicht, dass es exakte Korrelationen gibt zwischen einer körperlichen Beschwerde und psychischen Beschwerden. Rückenschmerzen können etwas damit zu tun haben, dass man entweder zu steif ist oder dass man zu hart ist, sie können heißen, dass man zu arrogant ist und dass man sich nicht beugen kann, oder es kann sein, dass man zu niedergebeugt ist. Es gibt dort viele Möglichkeiten und eine weitere Dimension ist die Zielorientiertheit.

Es kann sein, dass du vielleicht zu zielorientiert bist und deshalb irgendwo nicht auf dich selbst achtest, nicht darauf achtest, was der Körper braucht, was deine Mitmenschen brauchen und dann meldet sich der Körper. Es können sich natürlich auch deine Mitmenschen melden, wenn du zu wenig auf sie achtest. Daher, es ist wichtig und gut, dass du überlegst, bist du zu zielorientiert?

Es kann aber auch sein, dass du zu wenig zielorientiert bist und, dass du dich deshalb über jede Kleinigkeit aufregst. Wenn man denk: "Dort ist etwas zu sehen und woanders ist etwas zu sehen, dieser Mensch verhält sich nicht richtig und der andere verhält sich nicht richtig", so schaffst du dir überflüssigen Stress. Wenn du dagegen sagen würdest: "Mein Hauptanliegen ist das, was ich jetzt gerade zu tun habe und das will ich mit Freude tun, das will ich mit Energie tun. Und dass jetzt dem einen oder anderen das nicht passt, dass der noch dieses machen will und dass der mich über das schimpft und dass er über meine Frisur schimpft usw., ist alles irrelevant."

Zielorientiertheit kann dir nämlich helfen, Dinge, die nicht relevant sind, zu vergessen. Zielorientiertheit kann dir auch helfen, dich nicht übermäßig mit den Rückenschmerzen zu beschäftigen. So kann Zielorientiertheit hilfreich sein. Zu viel Zielorientiertheit aber eben auch nicht. Nun überlege selbst, hast du das richtige Maß an Zielorientiertheit gefunden? Wenn nein, was kannst du tun, um entweder zielorientierter zu werden oder vielleicht etwas gelassener und offener und weniger zielorientiert?

Zielorientiertheit - Antonyme und Synonyme, andere Persönlichkeitsmerkmale und Tugenden

Hier einige Anmerkungen, wie man as Persönlichkeitsmerkmal, die Eigenschaft Zielorientiertheit in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Zielorientiertheit - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Zielorientiertheit, also Synonyme zu Zielorientiertheit sind z.B. Ausrichtung, Hinlenkung, Leitgedanke, Richtschnur.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Zielorientiertheit übertrieben kann ausarten z.B. in Sturheit, Blindheit, Dickköpfigkeit, Verbohrtheit. Daher braucht Zielorientiertheit als Gegenpol die Kultivierung von Wunschlosigkeit, Verhaftungslosigkeit, Bedürfnislosigkeit, Zufriedenheit.

Gegenteil von Zielorientiertheit - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Zielorientiertheit, Antonyme zu Zielorientiertheit :

Zielorientiertheit Antonyme auf einen Blick

Antonyme Zielorientiertheit, also Gegenteile, sind Wunschlosigkeit, Verhaftungslosigkeit, Bedürfnislosigkeit, Zufriedenheit, Ziellosigkeit, Richtungslosigkeit, Planlosigkeit, Kopflosigkeit, Entschlusslosigkeit.

Zielorientiertheit im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Bewusste Stärkung der Fähigkeit Zielorientiertheit

Zielorientiertheit ist ein Persönlichkeitsmerkmal, das man in sich stärker werden lassen kann. Vielleicht willst du ja Zielorientiertheit in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Zielorientiertheit mehr zu leben, in dir stärker werden zu lassen.
  • Du kannst dir vornehmen: "Während der nächsten Woche werde ich Zielorientiertheit kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein zielorientierterer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens etwas zu tun, was Zielorientiertheit ausdrückt. Bringe mit deinen Handlungen zum Ausdruck, dass du diese Eigenschaft besitzt und lebst. Tue einfach so, als ob du diese Eigenschaft stark in dir hast.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Zielorientiertheit ".
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin zielorientiert ".

Affirmationen zum Thema Zielorientiertheit

Hier einige Affirmationen für mehr Zielorientiertheit. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen. Klassische Autosuggestion für Zielorientiertheit Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin zielorientiert

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin zielorientiert. Om Om Om.
  • Ich bin ein Zielorientierter, eine Zielorientierte OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Zielorientiertheit Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin zielorientiert " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Zielorientiertheit
  • Ich werde zielorientiert
  • Jeden Tag werde ich zielorientierter
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Zielorientiertheit

Dankesaffirmation für Zielorientiertheit :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag zielorientierter werde.

Wunderaffirmationen Zielorientiertheit Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr zielorientiert. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Zielorientiertheit entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr zielorientiert zu sein.
  • Ich bin jemand, der zielorientiert ist.

Gebet für Zielorientiertheit

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Zielorientiertheit :

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Zielorientiertheit.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein zielorientierter Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Zielorientiertheit mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Zielorientiertheit zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Zielorientiertheit zu entwickeln?
  • Wie könnte ich zielorientiert werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Zielorientiertheit
  • Angenommen, ich will zielorientiert sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre zielorientiert, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Zielorientiertheit kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als zielorientierter Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Zielorientiertheit

Eigenschaften im Alphabet nach Zielorientiertheit

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft

09. Nov 2018 - 11. Nov 2018 - Gelassenheit entwickeln
Möchtest du mit mehr Gelassenheit durchs Leben gehen? Machtvolle Techniken aus dem Yoga, um im Alltag inmitten einer Welt voller Veränderungen und inmitten der Höhen und Tiefen, die das Leben mi…
Sukadev Bretz,
16. Nov 2018 - 18. Nov 2018 - Selbstreflexion und psychologische Arbeit mit Hatha Yoga
An diesem Yoga Wochenende lernst du spezielle Weisen, Hatha Yoga zu üben, um die Sprache des Körpers durch Asanas zu verstehen. Aufmerksamkeitslenkung und spezielle Selbstreflexionstechniken in d…
Chandrashekara Schönwetter,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation