Scharfsinn

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Scharfsinn ist die Fähigkeit das Wesentliche exakt und schnell zu erkennen. Scharfsinn durchschaut Oberflächlichkeiten, äußeren Schein und kommt zum Kern einer Sache. Mit Scharfsinn kann man Zusammenhänge erkennen und zu guten Entscheidungen kommen.

Scharfsinn kommt von scharf und Sinn. Scharf steht für die Fähigkeit, etwas durchtrennen zu können. Scharf bedeutet genau, deutlich, auch schonungslos. Sinn als Teil eines Wortes bezeichnet eine Fähigkeit bzw. Eigenschaft des Geistes. So gibt es Stumpfsinn, Scharfsinn etc. So ist Scharfsinn die Fähigkeit besonders klar und logisch zu denken.

Scharfsinn - eine Tugend. Was ist Scharfsinn ? Woher stammt das Wort? Wozu ist Scharfsinn gut? Was sind ihre Grenzen? Wie kann man sie kultivieren? Was ist das Gegenteil von Scharfsinn ?

Scharfsinn als hilfreiche Tugend

Auszug aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, Yogalehrer, Meditationslehrer, spiritueller Lehrer, Seminar- und Ausbildungsleiter, Autor mehrerer Bücher. Sukadev Volker Bretz lernte 12 Jahre bei Swami Vishnu-devananda.

Scharfsinn, das Wort besteht aus zwei Worten, scharf und Sinn. Sinn ist zum einen,- einen Sinn im Leben zu haben und einen Sinn im Leben zu sehen. Das ist eine Form von Sinn. Und dann gibt es auch den Sinn, im Sinne von den fünf Sinnen, also Sehen, Hören, Riechen, Schmecken, Fühlen.

Und als nächstes gibt es auch Sinn und den Unsinn und es gibt den Scharfsinn. Und so gibt es auch diesen Sinn, heiteren Sinnes, das heißt Sinn, im Sinne von Gemüt. Also,- Sinn ist auch so eine Bezeichnung für das Gemüt und die Psyche.

Scharfsinn heißt, dass du sehr rigoros über etwas nachdenkst und es klar siehst. Scharfsinn kann heißen, dass du eben nicht zu sehr fixiert bist darauf, zu viel Rücksichtsname auf andere zu haben, es von zu vielen Seiten aus zu sehen. Mit Scharfsinn kommst du direkt zur Essenz der Sache, zum Kern der Sache.

Mit Scharfsinn durchschaust du alles Larifari, mit Scharfsinn gelingt es dir, alle möglichen Unsinnigkeiten zu durchschauen. Mit Scharfsinn durchschaust du die Hohlheit der Welt. Mit Scharfsinn entwickelst du Logik. Und so ist manchmal Scharfsinn notwendig.

Scharfsinn allein reicht nicht aus, denn Scharfsinn kann auch verletzend sein. Scharfsinn kann manchmal zu Hochmut führen und zu Überheblichkeit. Scharfmut kann zu Rücksichtslosigkeit führen. Also,- Scharfsinn ist manchmal gut und manchmal ist Scharfsinn sehr wichtig.

Scharfsinn kann manchmal helfen, über Gefühlsduselei hinauszugehen und natürlich auch schnell zu richtigen Lösungen zu kommen. Und Scharfsinn kann auch heißen, dass du Rätsel schnell lösen kannst. Aber Scharfsinn muss ergänzt werden mit Liebe, mit Rücksichtnahme, mit Rücksicht, Scharfsinn braucht Freundlichkeit, Scharfsinn braucht auch Verbundenheit mit anderen.

Und Menschen leben in Gruppen und da ist es gut, dass es manchmal jemand gibt, der einen besonders hohen Scharfsinn hat und Dinge durchschaut und durchblickt. Und es ist gut, dass es andere gibt, die vielleicht mehr Rührigkeit zeigen, und dass es den ein oder anderen gibt, der mehr Freundlichkeit, Verbindlichkeit hat.

Sei dir bewusst, unterschiedliche Menschen haben ihre Fähigkeiten in unterschiedlichem Maße ausgeprägt. Würdige, respektiere die Menschen für ihre besonderen Fähigkeiten, würdige auch dich für deine besonderen Fähigkeiten. Sei dir dabei aber bewusst, dass du selbst keine Einseitigkeit haben solltest, sondern auch in dir selbst, selbst wenn du bestimmte Stärken hast, die du kultivieren kannst und die du leben kannst, achte auch darauf, dass du auch andere Eigenschaften in ausreichendem Maße kultivierst, damit du mit Freundlichkeit und Scharfsinn leben kannst.

Es ist gut, seine Stärken zu kennen, zu entfalten, auszubauen. Und es ist gut, an seinen Stärken insoweit zu arbeiten, wie es notwendig ist, damit du mit Liebe, mit anderen Menschen zurechtkommst, damit du deine Stärken ausleben kannst und damit du deiner Bestimmung gerecht wirst und Gutes bewirken kannst.

Scharfsinn und andere Tugenden

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und geistigen Eigenschaften beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Scharfsinn in Beziehung zu anderen Tugenden und geistigen Eigenschaften sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Scharfsinn

Ähnliche Eigenschaften wie Scharfsinn, also Synonyme zu Scharfsinn sind z.B. Klugheit, Intellekt, Spürsinn, Esprit, Denkvermögen.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Scharfsinn übertrieben kann ausarten z.B. in Verschlagenheit, Arglist, Intrige, Tücke. Daher braucht Scharfsinn als Gegenpol die Kultivierung von Liebe, Barmherzigkeit, Einfühlungsvermögen.

Gegenteil von Scharfsinn

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Scharfsinn, Antonym zu Scharfsinn :

Scharfsinn im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Scharfsinn

Scharfsinn kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Scharfsinn in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Scharfsinn zu kultivieren. Du kannst nicht mehrere Tugenden auf einmal entwickeln. Aber es ist möglich, jede Woche eine Tugend, eine Eigenschaft, wachsen zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Scharfsinn kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein scharfsinnigerer Mensch zu sein.
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Scharfsinn ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Scharfsinn ". Mehr Möglichkeiten zu Affirmationen findest du weiter unten.
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine solche Affirmation:
  • Ich bin scharfsinnig.

Affirmationen zum Thema Scharfsinn

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Affirmationen für mehr Scharfsinn . Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr darüber.

Klassische Autosuggestion für Scharfsinn

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin scharfsinnig.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin scharfsinnig. Om Om Om.
  • Ich bin ein Scharfsinniger, eine Scharfsinnige.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Scharfsinn

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin scharfsinnig " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Scharfsinn.
  • Ich werde scharfsinnig.
  • Jeden Tag werde ich scharfsinniger.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Scharfsinn.

Dankesaffirmation für Scharfsinn

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag scharfsinniger werde.

Wunderaffirmationen Scharfsinn

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren, die Sukadev Volker Bretz als Wunderaffirmationen bezeichnet:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr scharfsinnig. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Scharfsinn entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr scharfsinnig zu sein.
  • Ich bin jemand, der scharfsinnig ist.

Gebet für Scharfsinn

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Scharfsinn:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Scharfsinn.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein scharfsinniger Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Scharfsinn mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Was müsste ich tun, um Scharfsinn zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Scharfsinn zu entwickeln?
  • Wie könnte ich scharfsinnig werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Scharfsinn.
  • Angenommen, ich will scharfsinnig sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre scharfsinnig, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Scharfsinn kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als scharfsinniger Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Vortragsmitschnitt zu Scharfsinn - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Scharfsinn, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden. Html5mediator: not a valid URL

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Scharfsinn

Eigenschaften im Alphabet nach Scharfsinn

Literatur

Weblinks

Seminare

Yogalehrer Ausbildung

02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Rama Schwab,Sivanandadas Elgeti,
02. Jul 2017 - 09. Jul 2017 - Hormon Yoga Lehrer/in Ausbildung Intensivwoche
Möchtest du als Yogalehrer/in eine Ausbildung in Hormon Yoga besuchen, um selber Hormon Yoga unterrichten zu können? Mit Hormon Yoga werden die körperlichen, geistig-seelischen und energetischen…
Amba Popiel-Hoffmann,Shivapriya Große-Lohmann,

Meditation

23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Vipassana-Meditations-Schweigekurs
Vipassana ist die dem Buddha zugeschriebene Meditationsform. Intuitiv gewinnst du Einsicht in das Leben wie es wirklich ist. Du betrachtest einfach nur alle Vorgänge während des stillen Sitzens,…
Jochen Kowalski,
25. Jun 2017 - 02. Jul 2017 - Meditationskursleiter Ausbildung Teil 1
Erfahre in dieser Ausbildung die Tiefen der Meditation. Meditation ist neben Yoga die wichtigste Übung aller spirituellen Wege. Wer täglich Yoga und Meditation übt, schöpft daraus viel Kraft un…
Swami Divyananda,Pranava Koch,Mirabai Müller,