Ignorantentum

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ignorantentum - Überlegungen und Tipps. Ignorantentum ist das Verhalten eines Ignoranten. Ignorantentum ist das systematische Ausführen von dummen Handlungen. Ignorantentum bedeutet, dass man bewusst in Unwissenheit bleiben will anstatt zu besserem Wissen und zu höherer Einsicht zu kommen. Ignorantentum kommt vom lateinische Wort Ignorare, nicht wissen.

Weisheit - ein Gegenpol zu Ignorantentum

Ein Ignorant ist ein unwissender, beschränkter Mensch, ein Dummkopf. Es gibt dabei eingebildete, gefährliche Ignoranten - solche die glauben alles zu wissen und in Wahrheit wenig wissen. Dann sind sie nämlich unbelehrbar. Ignorantia ist ein lateinisches Wort und bedeutet Unwissenheit. Ignorieren bedeutet etwas etwas nicht zur Kenntnis nehmen. Ignorantentum wirft man anderen Menschen vor - niemand würde sich selbst als Ignoranten bezeichnen. Und Ignorantentum wirft man gerne einer Gruppe von Menschen oder der Abteilung eines Unternehmens vor - wenn man meint, dass sie die Genialität der eigenen Ideen nicht nachvollziehen können oder schlichtweg ignorieren.

Umgang mit Ignorantentum

Vielleicht hast du das Gefühl, dass die Menschen um dich herum ignorant sind. Sie wissen wenig, aber sie geben viel vor zu wissen. Du würdest sie gerne wissend machen. Du würdest sie gerne zur Einsicht führen. Sei dir bewusst, dass das meistens nicht funktioniert. Menschen haben ein Wissen über verschiedenes. Vielleicht hast du guten Grund anzunehmen, dass du mehr weißt als die Anderen. Es ist aber kein Grund, dass du sie als Ignoranten bezeichnen musst.

Manchmal weißt du auf einem Gebiet mehr und andere wissen auf anderem Gebiet mehr. Ich weiß zum Beispiel viel über Yoga. Aber angenommen jemand würde mich fragen, was das Besondere der heutigen Rock und Pop Stars ist, oder wer die wichtigsten Vertreter der amerikanischen Country Musik sind, dann werde ich meine Ignoranz klar gestehen müssen. Und so haben Menschen Wissen auf verschiedenen Gebieten. Ihnen Ignoranz vorzuwerfen bringt nicht allzu viel. Allerdings gibt es eine kleine Ausnahme. Manchmal wenn sich Menschen aufregen, dann kann es auch menschlich hilfreich sein, wenn du sagst, dass es doch alles nur Ignoranten sind. Das hilft dir wieder zur Ruhe zu kommen.

Ignorantentum in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Ignorantentum gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Ignorantentum - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Ignorantentum sind zum Beispiel Apathie, Unwissenheit, Desinteresse, Ignoranz, Unkenntnis, Unwissenheit, Unerfahrenheit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Ignorantentum - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Ignorantentum sind zum Beispiel Wissen, Erfahrung, Können, . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Ignorantentum, die eine positive Konnotation haben:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Ignorantentum stehen:

Eigenschaftsgruppe

Ignorantentum kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Ignorantentum sind zum Beispiel das Adjektiv ignorant, das Verb ignorieren, sowie das Substantiv Ignorant.

Wer Ignorantentum hat, der ist ignorant beziehungsweise ein Ignorant.

Siehe auch

Seminare zum Thema Kreativität und Künste Yoga Vidya Seminare

Kreativität und kreatives Gestalten Seminare:

26. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Themenwoche: Mandalas und Yantras
Ein Mandala ist ein auf der Heiligen Geometrie aufgebautes Kreismuster, welches durch Form und Farbe mit deiner Seele kommuniziert. Der Kreis symbolisiert dabei die Einheit mit dem Göttlichen und…
Sharima Steffens,
30. Jun 2017 - 02. Jul 2017 - Indischer Tanz und Yoga
Der klassische indische Tanz ist eine über dreitausend Jahre alte, bis ins Detail ausgereifte Tanz- und Schauspielkunst als Ausdruck der Liebe zum Göttlichen. Eine dynamische und sehr körperorie…
Anna Grover,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation