Stumpfsinn

Aus Yogawiki

Stumpfsinn‏‎ - als Stumpfsinn bezeichnet man eine gewisse Trägheit. Man kann auch eine Tätigkeit als Stumpfsinn bezeichnen, als Unsinn, als Überflüssiges. Man kann auch etwas als Stumpfsinn bezeichnen, wenn jemand anderes darauf besteht, obgleich es unsinnig ist. Ein stumpfer Sinn ist ein träger Gemütszustand, der davon geprägt ist, dass er nicht intelligent ist und nicht anpassungsfähig ist. Ein Mensch kann von Stumpfsinn geprägt sein, was heißt, dass er kein Interesse hat, keine Energie, kein Einfühlungsvermögen, kein Mitgefühl. Eine Tätigkeit und ein Vorgehen können stumpfsinnig sein.

Stumpfsinn‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Schattenseiten, Psychologie

Videovortrag zu Stumpfsinn‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Stumpfsinn‏‎:

Stumpfsinn‏‎ - was kann das heißen? Erfahre einiges zum Thema Stumpfsinn‏‎ in diesem Videovortrag. Der Yogalehrer Sukadev spricht hier über Stumpfsinn‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Stumpfsinn‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Stumpfsinn‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Stumpfsinn‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Stumpfsinn‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Überwindung‏‎, Überangepasst‏‎, Übellaunig‏‎, Unbequem‏‎, Ungesittet‏‎, Unklug‏‎, Unglücklich, Konfus.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Stumpfsinn‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/kundalini-yoga/?type=2365 max=3

Zusammenfassung

Stumpfsinn‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Schattenseite, Psychologie.