Gefühle kontrollieren

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gefühle kontrollieren Die großen Yogameister empfehlen Gefühle zu kontrollieren, sich nicht zum Sklaven der Gefühle zu machen, sondern selbst die Gefühle zu steuern.

Gefühle kontrollieren - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Gefühle steuern

Im Deutschen sagt man Gefühle kontrollieren und dass klingt manchmal gar nicht so schön. Im Englischen heißt es: "to control your emotions" was eigentlich eher heißt: "Steuere deine Emotionen." Der Mensch will nicht ständig seine Gefühle kontrollieren im Sinne das er jederzeit versucht jedes Gefühl zu erzeugen oder ab zu schalten. Der Mensch hat glücklicherweise Gefühle, die von selbst auftauchen. Und diese Gefühle sind ja auch wichtig. Sie machen dich lebendig. Emotionen ist das was dich bewegt.

Mit Gefühlen geschickt umgehen

Leben ist schön durch Gefühle und Emotionen. Nur wenn du dich von Emotionen steuern lässt, wenn du Sklave bist der Emotionen dann ist das Leben nicht so schön. Ärger kann entstehen, Depression kann entstehen, Neid, Eifersucht kann entstehen, Niedergeschlagenheit kann entstehen. Und es ist wichtig das du lernst mit Gefühlen geschickt um zu gehen. Und geschickt mit Gefühlen um zu gehen ist sicher auch eine Form Gefühle zu kontrollieren. Ich sage gerne Gefühle, Emotionen sind Informationen mit Handlungsempfehlung, mit Energie.

Tipps um Gefühle zu kontrollieren

  • Angenommen du ärgerst dich über etwas dann kannst du sagen: "Aha, danke für die Information". Du merkst dann etwas was du wolltest ist nicht passiert. Jemand hat gehandelt wie er es nicht hätte tun sollen. Jemand hat die Vereinbarung nicht eingehalten und so weiter.

Das sind Weisen wie du Emotionen, Gefühle kontrollieren kannst.

Gefühle kontrollieren - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Gefühle aus Ayurvedischer Sicht

Eine weitere Weise ist natürlich wie man im Ayurveda sagt, dass Gefühle, die etwas beständiger sind, dass sie ein Zeichen sind für Dosha Übersteuerung.

Pitta Überschuss Zum Beispiel: Wenn du merkst, dass du leicht frustriert und ärgerlich, cholerisch bist, ist es ein Zeichen von zu starkem Pitta. Also inneres Feuer ist zu stark. Also leite Pitta reduzierende Maßnahmen ein und danach wirst du nicht mehr so schnell reizbar und wütend werden.

Vatha Überschuss Oder angenommen du spürst irgendwo Ängste, so eine ungewisse Ängstlichkeit, du bist irgendwo nervös, Schlafstörungen und so weiter dann weißt du, aha – Vata Überschuss. Ich müsste etwas tun um mein Vata zu reduzieren. Im Ayurveda gehören da Tiefenentspannungen dazu. Dazu gehört eine bestimmte Form der Ernährung, bestimmte Kräuter, bestimmte Tees, bestimmte Öle zum einreiben oder massieren.

Kapha Überschuss Oder angenommen du bist einfach antriebslos. Du kannst dich zu nichts bewegen und gleichzeitig wirst du etwas dicker oder du hast Gewebeaufquellungen, also Ödeme und so weiter, dann würdest du sagen aha, da ist ein Kapha Überschuss. Also muss ich Kapha reduzierende Maßnahmen einleiten. Mehr Kapalabhati oder Agni Sara, also bestimmte Atemübungen im Yoga. Vielleicht scharfe Gewürze zum Essen, bestimmte Kräuter, anregendes Tun, mir einen Tritt in den Hintern geben und trotzdem etwas tun oder die Gegenwart von jemand suchen, der ein hohes Pitta hat. Das sind verschiedene Möglichkeiten was du machen kannst wenn du diese Depressivität in dir spürst.

Gefühle im Verarbeitungsprozess

Andere Gefühle wiederum könntest du deuten als Verarbeitungsprozesse. Angenommen du hast einen Verlust erlitten dann gibt es natürlich Trauerphasen. Und diese gilt es an zu nehmen, vielleicht sogar zu leben. Da kann Gefühle kontrollieren, dich ihrer bewusst zu sein und sie bewusst zu leben. Ja es gäbe noch viel mehr zu sagen über Gefühle.

Seminare bei Yoga Vidya zur Hilfe im Umgang mit Gefühlen

Bei Yoga Vidya haben wir auch Seminare im Rahmen der psychologischen Yogatherapie und dort lernst du wie du mit Gefühlen umgehen kannst. Es gibt die Seminare Überwindung von Ärger, Angst und Depressionen oder auch die Überwindung von Ärger und Angst oder Umgang mit Depressionen und so weiter. Also viele Seminare mit denen du lernen kannst deine Gefühle zu kontrollieren ohne sie zu unterdrücken oder ohne sie zu negieren.

Die Gefühle sind starke Kräfte. Sie machen Menschsein aus. Aber du solltest nicht ihr Sklave sein. Du solltest lernen wie du geschickt mit ihnen umgehst. Und vermutlich ist Umgang mit Gefühlen noch besser als Kontrolle der Gefühle. Mein Name ist Sukadev und die Seminare findest du auf Yoga Vidya Seminare.

Video Gefühle kontrollieren

Hier findest du einen Videovortrag mit dem Thema Gefühle kontrollieren :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu Yoga und Meditation.

Gefühle kontrollieren Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Gefühle kontrollieren :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Gefühle kontrollieren, dann könnten auch andere Artikel und Vorträge für dich von Interesse sein, wie z.B. Gefallen finden, Gedankenkraft und positives Denken, Gebetspraxis, Gefühle verstehen und umwandeln in Wissen, Geheimlehren, Geistheilung.

Liebe Seminare

20.12.2019 - 22.12.2019 - Heilige Beziehung
Paarbeziehungen bereichern das Leben und können es auch unheimlich beschweren. Wie kreieren zwei Menschen ein harmonisches Feld, in dem Konflikte kreativ gelöst werden können? Wie bleibt man in…
10.01.2020 - 12.01.2020 - Mit Hingabe zum Mitgefühl
Wie kannst du im Mitgefühl bleiben, wenn die Welt um uns herum scheinbar das Gegenteil von uns fordert? Es braucht Herzenswärme und die Bereitschaft, Mitgefühl zu haben, mit sich, seinen Lieben…
Swami Sukhananda,
14.02.2020 - 16.02.2020 - Deinem Herzen folgen
Was will ich wirklich? Fühle ich, was ich will, oder denke ich nur, was ich will? Oft ist unser Kopf lauter als unser Herz. Im Alltag haben wir verlernt genau hin zum Herzen zu horchen. Dieses „…
Mangala Narayani,
21.02.2020 - 23.02.2020 - Bhaktissimo - Bhakti pur mit Govinda
Govinda ist eine lebendige Verkörperung von Bhakti Yoga! Seine ganze Persönlichkeit, jedes Wort, jede Geste, sind reine Liebe und Hingabe an Gott, an die Schöpfung, an die Natur. Lass’ dich be…
Govinda,
06.03.2020 - 08.03.2020 - Heile dein Herz
Eine Reise tief in dein Herz. Mit Elementen von intuitivem Tanz, tiefer Seelenmeditation bis hin zum Sharing durch verschiedene Schichten des Seins. Du schaust alles an, auch das, was möglicherwei…
Radharani Priya Wloka,Sanketvan Devi Papazova,
05.04.2020 - 08.04.2020 - Sati Zen Praxis
Metta - Liebe, Mitgefühl und Achtsamkeit entwickeln.„Wer gut (achtsam) auf sich selbst aufpasst, ist auch achtsam mit anderen."Stille, Ruhe und heitere Gelassenheit sind der Weg, welcher durch M…
Radhika Siegenbruk,