Antriebslos

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Antriebslos - Synonyme, Antonyme, verwandte Begriffe. Antriebslos zu sein bedeutet, unfähig und kraftlos etwas zu machen. Ein Mensch der antriebslos ist, kann sich aber auch in einer Phase der Erholung und Regeneration befinden. Jedoch wird ein antriebsloses Verhalten überwiegend als ein negativ erlebter Zustand bezeichnet. Man ist lustlos und selbst die einfachsten Dinge wie z. B. die tägliche Körperpflege fallen einem schwer. Hier kann das Praktizieren von Yoga und Meditation ein wichtiger Aspekt sein, um neue Energie, neuen Antrieb zu bekommen.

Barmherzigkeit ist oft, aber nicht immer, möglich, wenn jemand antriebslos ist oder so erscheint.

Antriebslos ist ein Adjektiv zu Antriebslosigkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Antriebslosigkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Antriebslosigkeit.

Antriebslos in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Antriebslos ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme antriebslos - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv antriebslos sind zum Beispiel lethargisch, träge, lasch, ruhig, genügsam, unerschütterlich, beständig. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. ruhig, genügsam, unerschütterlich, beständig.

Gegenteile von antriebslos - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von antriebslos sind zum Beispiel energisch, tatkräftig, zupackend, kräftig, einsatzbereit, fleissig, engagiert.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu antriebslos mit positiver Bedeutung sind z.B. energisch, tatkräftig, zupackend, kräftig. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Antriebslosigkeit sind Antrieb, Energie, Elan.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem einsatzbereit, fleissig, engagiert.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach antriebslos kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Antriebslosigkeit und antriebslos

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu antriebslos und Antriebslosigkeit.

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,
18. Jun 2017 - 23. Jun 2017 - Hellseh Ausbildung
Hellsehen, Hellhören, Hellriechen – geht das wirklich und kann man es in einer Ausbildung lernen? – Du erfährst in dieser Hellseh Ausbildung, dass jeder die Fähigkeit hat, parapsychologische…
Chitra Sukhu,
18. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Ho'oponopono Ausbildung
Das Ho’oponopono kommt aus Hawaii und ist eine Familienkonferenz. In dieser Ho’oponopono Ausbildung lernst du ein klar strukturiertes System, um die Harmonie innerhalb der Familie wiederherzust…
Radharani Priya Wloka,