Buddhismus Gott

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Buddhismus Gott Wie steht der Buddhismus zum ThemaGott“? Kann man Gott verehren und Buddhist sein? Kann man Buddhist sein und Gott verehren? Das sind Fragen, die Menschen manchmal haben.

Buddhismus Gott - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Zunächst einmal kann man sagen: Buddha hat sich zum ThemaGottnicht wirklich geäußert. Er hat weder gesagt, dass es Gott gibt, noch hat er gesagt, dass es Gott nicht gibt. Buddha hat viel mehr eine spirituelle Praxis beziehungsweise Praxissystem gelehrt.

Er verkündete die Vier edlen Weisheiten: 1. Alles Leben ist Leiden. 2. Er sprach über die Ursachen des Leidens. 3. Wie kann man die Leiden überwinden? 4. Mit dem Edlen Achtfachen Pfad.

Er hat den „Edlen Achtfachen Pfad“ begründet, wo es dann eben heißt „Rechtes Denken, rechtes Handeln und so weiter.“ – aber er hat nicht über Gott gesprochen.

Verschiedene Religionen

Und so sagt man manchmal, dass man Buddhist und auch Christ sein kann, Buddhist und auch Hindu sein kann. Bis vermutlich ins 18. oder 19. Jahrhundert waren Buddhismus und Hinduismus nicht separate Religionen, sondern es gab verschiedene religiöse Überzeugungen (Jainismus, Buddhismus, Vaishnavismus, Shaivanismus, Shaktismus, orthodoxer Brahmanismus und noch viele andere Traditionen), die aus Indien stammten. So war es zum Beispiel im indischen Altertum durchaus üblich, dass ein Buddhist auch ein Shaiva sein konnte. Er konnte den buddhistischen Weg gehen und Shiva verehren. Andere waren wiederum Buddhist und haben Vishnu verehrt, oder auch die göttliche Mutter. Andere Buddhisten waren – so könnte man sagen – Agnostiker (nicht Atheisten, weil ein Atheist ist jemand, der die Existenz Gottes leugnet) und sagten: „Die Existenz Gottes spielt für mich keine allzu große Rolle.“ Vermutlich war Buddha so ein Agnostiker, er hat sich nicht über Gott geäußert. Er hat aber die Erleuchtung erlangt.

Tibetischer Buddhismus

Im tibetischen Buddhismus spielen natürlich die buddhistischen Lehrer eine Rolle, aber auch die Götter und Göttinnen. Es gibt dort nicht den Glauben nur an einen Gott, sondern an viele Götter. Aber der tibetische Buddhismus gilt insbesondere als tantrischer Buddhismus, und im Tantra spielen die Göttinnen eine besondere Rolle.

Mahayana Buddhismus

Im Mahayana Buddhismus werden Buddha und auch andere Bodhisattvas nicht nur wie Heilige verehrt, sondern fast wie ein Gott. Man betet zu Buddha, zu den Bodhisattvas und zu den buddhistischen Heiligen, fast so als ob sie Gott wären. Manche Tradition des Mahayana Buddhismus hat diese Volksfrömmigkeit auch aufgegriffen, und so findet man in Thailand und Vietnam – und noch mehr in China und Japan – in einem buddhistischen Tempel auch Darstellungen von verschiedenen Göttern. Sogar im Monotheismus (jemand glaubt an einen Gott) ist es möglich, dass man zugleich Buddhist ist.

Buddha hat gerne gesagt, dass er nicht spekulieren wollte über: 1. Anfang und Ende der Welt. 2. Was ist die Welt? 3. Was ist Bewusstsein? 4. Gibt es Gott oder nicht?

Er wollte einen Weg zeigen, den Geist zur Ruhe zu bringen, ihn zu transzendieren und so die Erleuchtung zu erlangen.

Das waren jetzt einige Anmerkungen von mir. Ich bin nicht wirklich Buddhismus-Experte (auch wenn ich schon viele Bücher über Buddhismus gelesen habe und auch schon einige buddhistische Retreats besucht habe), aber ich bin am praktischen Buddhismus interessiert, an den Verbindungen zum Yoga (insbesondere zum Raja Yoga und zum Vedanta). Die theologischen Fragen im Buddhismus sind nicht mein Spezialgebiet, dafür ist der Buddhismus auch sehr weit und so viele Aspekte.

Falls du einen Artikel dazu schreiben willst, schreibe mir an sukadev@yoga-vidya.de, dann veröffentlichen wir ihn in unserem wiki.

Video Buddhismus Gott

Vortragsvideo über Buddhismus Gott :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Buddhismus Gott Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Buddhismus Gott :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Buddhismus Gott, dann sind für dich vielleicht auch Artikel und Vorträge interessant zu den Themen Buddha, Brustatmung, Blutsverwandter, Buddhismus Tod, Burnout Stress, Chakra Heilung.

Vipassana Meditation und sanfte Yoga Flows Seminare

15.11.2019 - 17.11.2019 - Vipassana Meditation und sanfte Yoga Flows
Einführung in die Methoden der Vipassana Meditation und Achtsamkeitspraxis, unterstützt von fließenden und sanften Yoga Asanas werden Inhalt dieser Tage sein. Du wirst Sitzmeditation, achtsame K…
Marco Büscher,
13.03.2020 - 15.03.2020 - Vipassana Meditation und sanfte Yoga Flows
Einführung in die Methoden der Vipassana Meditation und Achtsamkeitspraxis, unterstützt von fließenden und sanften Yoga Asanas werden Inhalt dieser Tage sein. Du wirst Sitzmeditation, achtsame K…
Marco Büscher,
13.11.2020 - 15.11.2020 - Vipassana Meditation und sanfte Yoga Flows
Einführung in die Methoden der Vipassana Meditation und Achtsamkeitspraxis, unterstützt von fließenden und sanften Yoga Asanas werden Inhalt dieser Tage sein. Du wirst Sitzmeditation, achtsame K…
Marco Büscher,