Einfühlung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einfühlung bedeutet sich in eine Situation, in einen Menschen hineinfühlen zu können. Die Fähigkeit der Einfühlung, des Einfühlens, wird Einfühlungsvermögen genannt.

Im Yoga gelten Maitri (Mitgefühl), Prema (Liebe), Nishkamya Seva (erwartungsloses Dienen) und Ahimsa (Nichtverletzen) als hohe ethische Ideale und Handlungsempfehlungen. Dazu braucht es auch die Fähigkeit der Einfühlung. Wer Yoga und Meditation übt, wird feststellen, dass sein Einfühlungsvermögen sich entwickelt. Im Yoga gibt es auch spezielle Übungen, um die Fähigkeit der Einfühlung zu kultivieren.

Einfühlung - eine Tugend. Was bedeutet Einfühlung? In welchem Kontext gebraucht man dieses Wort? Wozu ist Einfühlung gut, wozu nicht? Was sind Synonyme, was Antonyme, also ähnliche und entgegengesetzte Begriffe, von Einfühlung? Über all das erfährst du hier in diesem Artikel.

Einfühlung als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Einfühlung, eine wichtige Fähigkeit des Menschen. Einfühlung ist ein schönes Wort, da steckt Fühlen drin, da steckt das Hineinfühlen drin und da steckt auch irgendwo das Wort "eins" dabei. Der Mensch ist ein geselliges Wesen, sagte schon Aristoteles, der Mensch ist ein Zoon Politicon, ein geselliges Wesen, der Mensch will mit anderen zusammen sein.

Und um mit anderen zusammen sein zu können, ist eine wichtige Eigenschaft, er fühlt sich in andere ein, er kann sich in andere eindenken, er versucht, zu verstehen, was andere fühlen. Angenommen, du siehst jemanden, der sich Zitronensaft in den Mund hineingibt, dann fühlst du das Saure selbst. Oder angenommen, jemand rutscht aus und fällt auf den Boden, dann tut es dir weh. Der Mensch hat also die Fähigkeit, zu spüren, was ein anderer spürt.

Oder angenommen, du siehst jemanden, der traurig ist, dann fängst du auch an, zu weinen, sogar ohne zu wissen, warum er trauert. Das sind die Fähigkeiten des Menschen des Einfühlens. Die Hirnphysiologen haben ja sogar die so genannten Spiegelneurone postuliert und behaupten, im menschlichen Gehirn gäbe es irgendwelche Zellen, deren Aufgabe es ist, so zu reagieren, wie ein anderer reagiert, wenn er etwas sieht.

Wenn man also jemand anders beobachtet und dann fühlt man sich in ihn hinein und man spürt was Ähnliches wie der andere. Diese Einfühlung kann natürlich korrekt sein und wie jede Wahrnehmung kann sie auch unkorrekt sein. Man kann auch glauben, dass jemand anderes etwas fühlt und denkt, man weiß, was der andere fühlt und denkt. Man kann sich dabei auch täuschen.

Deshalb, man sollte öfters mal auch seine Vorstellung von dem, was man fühlt und denkt, was der andere fühlt oder denkt, auch mal hinterfragen und überlegen: "Stimmt das überhaupt?" Aber Einfühlung ist auch etwas, was man kultivieren kann. Der Yogameister Patanjali im Yoga Sutra gibt verschiedenste Techniken, wie man sich einfühlen kann in andere. Das ganze dritte Kapitel ist voll davon. Patanjali schätzt Maitri Bhavana, das Grundgefühl der Freundschaft, der Liebe, des Mitgefühls sehr.

Und er sagt auch, um dieses Mitgefühl zu entwickeln, ist es gut, sich auf andere zu konzentrieren. Er empfiehlt: "Fühle von deinem Herzen das Herz des anderen, spüre von deinem Bauch her den Bauch des anderen, spüre die Gedanken des anderen, lerne, dich einzufühlen." Mitgefühl und Einfühlung sind für den spirituellen Menschen wichtig, auch schon deshalb, weil wir lernen wollen, von individueller Ego-Verhaftung loszukommen. Statt nur mit sich selbst zu fühlen, ist es besser, mit anderen zu fühlen, und schließlich zu fühlen, es gibt ein kosmisches Bewusstsein, das kosmische Bewusstsein manifestiert sich in jedem.

Und letztlich: "Nicht ich bin es, der sich in jemand anderes einfühlt, sondern das kosmische Bewusstsein letztlich ist dieses Einfühlen in mich. Was ich als individuelle Seele bezeichne, ist eigentlich die Einfühlung des kosmischen Bewusstseins in diesen Körper und Psyche. Ich bin nichts anderes als eine Einfühlung des kosmischen Bewusstseins. Und dieses kosmische Bewusstsein hat Einfühlung in so viele andere individuelle Wesen und zusammen bilden wir ein großes Bewusstsein."

Einfühlung - Antonyme und Synonyme

Persönlichkeitsmerkmale und Tugenden versteht man am besten in ihrer Beziehung zueinander. Hier einige Hinweise, wie man Einfühlung in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Einfühlung - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Einfühlung, also Synonyme zu Einfühlung sind z.B. Einfühlsamkeit, Einfühlungsgabe, Empfindung, Mitgefühl, Empathie, Einfühlungsvermögen.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Einfühlung übertrieben kann ausarten z.B. in anbiedern, schmeicheln, katzbuckeln. Daher braucht Einfühlung als Gegenpol die Kultivierung von Sachlichkeit, Rationalität, Nüchternheit, Realität.

Gegenteil von Einfühlung - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Einfühlung, Antonyme zu Einfühlung :

Einfühlung Antonyme auf einen Blick

Antonyme Einfühlung sind, kurz zusammengefasst, Sachlichkeit, Rationalität, Nüchternheit, Realität, Tölpelhaftigkeit, Unachtsamkeit, Grobheit, mangelndes Einfühlungsvermögen.

Einfühlung im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Stärkung von Einfühlung

Einfühlung gehört zu den Fähigkeiten und Eigenschaften, die man kultivieren, entwickeln kann. Vielleicht willst du ja Einfühlung entwickeln als eine wichtige Eigenschaft in dir. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Einfühlung zu entwickeln, stärker zum Ausdruck zu bringen.
  • Fasse den Vorsatz: "Während der nächsten Woche will ich Einfühlung kultivieren. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein einfühlenderer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Einfühlung ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: Ich entwickle Einfühlung.
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin einfühlend.

Affirmationen zum Thema Einfühlung

Hier einige Affirmationen für mehr Einfühlung. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen.

Klassische Autosuggestion für Einfühlung

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin einfühlend.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin einfühlend. Om Om Om.
  • Ich bin ein Einfühlender, eine Einfühlende OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Einfühlung

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin einfühlend " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Einfühlung.
  • Ich werde einfühlend.
  • Jeden Tag werde ich einfühlender.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Einfühlung.

Dankesaffirmation für Einfühlung

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag einfühlender werde.

Wunderaffirmationen Einfühlung

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr einfühlend. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Einfühlung entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr einfühlend zu sein.
  • Ich bin jemand, der einfühlend ist.

Gebet für Einfühlung

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Einfühlung:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Einfühlung.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein einfühlender Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Einfühlung mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Einfühlung zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Einfühlung zu entwickeln?
  • Wie könnte ich einfühlend werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Einfühlung.
  • Angenommen, ich will einfühlend sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre einfühlend, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Einfühlung kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als einfühlender Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Einfühlung

Eigenschaften im Alphabet nach Einfühlung

Literatur

Weblinks

Seminare

Liebe entwickeln

17. Jul 2017 - 23. Jul 2017 - Motto der Woche: Bhakti Yoga mit Swami Guru-sharanananda
Eine Bhakti Yoga Woche mit sehr dynamischem Kirtan: schwungvolles Mantra-Singen mit Harmonium und Tablas. In dieser speziellen Bhakti Yoga Woche kannst du dich von Swami Guru-sharanananda auf eine…
Sitaram Kube,Swami Gurusharanananda,
06. Okt 2017 - 08. Okt 2017 - Den Weg des Herzens gehen - Entwicklung von Liebe und Mitgefühl als Basis neuer Lebenskraft
Viele praktische Übungen zur Herzöffnung und Heilung aus Yoga, Buddhismus und energetischer Heilarbeit bilden das Kernstück dieses Seminars. Du lernst Achtsamkeit, Liebe, Mitgefühl, Freude und…
Julia Lang,

Yogalehrer Ausbildung

16. Jul 2017 - 21. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Mahadev Schmidt,Pranava Koch,Bhakti Turnau,
16. Jul 2017 - 28. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1+2
Ein Teil der Ausbildung zum Yogalehrer. Lerne, wie du Kurse in Hatha Yoga etc. geben kannst. Woche 1 und 2 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Mahadev Schmidt,Pranava Koch,Bhakti Turnau,