Aristoteles

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aristoteles‏‎ Aristoteles war einer der bedeutendsten griechischen Philosophen. Aristoteles wird manchmal als der bedeutendste Philosoph überhaupt bezeichnet.

Aristoteles‏‎ mit Platon

Aristoteles

Leben

Aristoteles lebte von 384 v. Chr. bis 322 v. Chr. Aristoteles war einer der Philosophen, die besonders die Logik wertschätzten. Aristoteles wird gerne auch mit einem sehr harmonischen Gesicht dargestellt. Er hatte natürlich wie fast alle Griechen einen Bart. Aber er soll durchaus harmonisch gelebt haben. Und er soll vieles von dem was er gelehrt hat auch umgesetzt haben.

Aristoteles studierte mit 17 an der Akademie von Platon in Athen und blieb dort 20 Jahre lang. Als Platon 347 v. Chr. starb, verließ Aristoteles Athen und zog weiter ins kleinasiatische Assos. Dort heiratete er die Nichte von Hermia, die Adoptivtochter von Pythia. 335 v. Chr. kehrte er zurück nach Athen. Dort gründete er seine eigene Schule, das Lykeion. Und daher stammt auch der Begriff Lyzeum. Also der Platon gründete die Akademie und der Aristoteles das Lykeion.

Aristoteles war bekannt für seine systematische Betrachtung und die Darstellung der damaligen Gebiete des Wissens. Aristoteles gilt als Begründer der Zoologie und der Physiologie. Er war derjenige, der die Logik weit vorangebracht hat. Aristoteles wurde über die Araber bis ins Mittelalter überliefert und er prägte die Weltsicht der Antike und des Mittelalters in großem Maße. Aristoteles ist auch in seiner Einteilung der verschiedenen Philosophie Richtungen bis heute entscheidend und wichtig. Aristoteles ist auch bekannt für seine nikomachische Ethik.

Ethik nach Aristoteles

Die nikomachische Ethik ist die Beschreibung des guten Lebens nach Aristoteles. Aristoteles war eben nicht nur ein Theoretiker, sondern hat auch überlegt, wie sollten Menschen gut leben. Und es heißt, dass er das auch umgesetzt hatte. Die nikomachische Ethik ist also eine Beschreibung der ethischen Prinzipien für Nikomachus. Die nikomachische Ethik sagt, dass zu einem guten Leben auch ein ethisches Leben dazugehört. Man soll eben ein gutes Leben führen, indem man anderen Gutes tut. Der Mensch braucht letztlich Tugendhaftigkeit, er braucht das Gefühl für andere dazu sein. Er will anderen helfen. Das ist ein Prinzip der nikomachischen Ethik. Ein zweiter Aspekt der nikomachischen Ethik ist auch, dass man nicht in die Extreme gehen soll. Wenn man in die Extreme geht, dann gibt es immer wieder Probleme. Man muss den Mittelweg finden und dabei eine geistige Ruhe entwickeln. In diesem Sinne ist die nikomachische Ethik ähnlich begründet wie Patanjali. Der Aristoteles sagt, wenn man zu einer höheren Ethik kommen will, wenn man Weisheit haben will, muss man auch anderen Menschen helfen und dienen. Wenn man glücklich sein will, soll man anderen helfen und dienen. Und Patanjali sagt auch, wenn man unethisch ist, kommt man in Unwissenheit und Leiden.

Das ist natürlich eine extreme Vereinfachung von Aristoteles und es gibt ja genügend über Aristoteles im Netz. Aber ich wollte über diesen Aspekt von Aristoteles sprechen. Man kann also sagen, finde einen gesunden Mittelweg, lerne eine gewisse Gelassenheit zu haben und tue Gutes für andere. Und übe ein kontemplatives Leben, denke tief nach. Das hilft dir, zur Ruhe zu kommen.

Aristoteles‏‎ - Video und Audio

Kurzes Vortragsvideo mit dem Thema Aristoteles‏‎:

Einige Infos zum Thema Aristoteles‏‎ in diesem kurzen Improvisations-Vortrag. Der Yogalehrer Sukadev behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Aristoteles‏‎ vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Aristoteles‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Aristoteles‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Aristoteles‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Aristoteles‏‎, aber dich vielleicht interessieren können, sind z.B. Archanam‏‎, Anandoham‏‎, Amen, Aufwachen‏‎, Bangalore‏‎, Brahmanismus‏‎.

Entspannungstrainer Baustein Seminare

09. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Progressive Muskelentspannung (PMR) nach Jacobson - Kursleiterausbildung
Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson befreit von Anspannung und Stress. Die Wirksamkeit dieses Entspannungsverfahrens ist in mehreren wissenschaftlichen Studien getestet und nachgewiesen…
Werner Leben,
21. Jul 2017 - 28. Jul 2017 - Yoga Nidra Aufbaukurs - Yogalehrer Weiterbildung
In diesem Intensivseminar lernst du als Yogalehrer Yoga Nidra mit detaillierten Erklärungen, so dass du dieses uralte komplexe yogische Entspannungs- und Meditationssystem noch klarer verstehst.Um…
Dr. Nalini Sahay,
20. Aug 2017 - 25. Aug 2017 - Autogenes Training Kursleiter Ausbildung
In der Autogenes Training Kursleiter Ausbildung lernst du Kurse in Entspannung zu konzipieren und Teilnehmer im Autogenen Training anzuleiten. Autogenes Training nach J.H. Schultz ist eine Tiefenen…
Michael Büchel,

Aristoteles‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Aristoteles‏‎ ? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Der Ausdruck Aristoteles‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Yoga, Philosophie, Griechische Antike, Persönlichkeit.