Beschwerde

Aus Yogawiki
- Beschwerde erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Beschwerde ist der Singular zum Worte Beschwerden.


Beschwerde

Man kann eine Beschwerde einreichen. Man muss sich manchmal mit einer Beschwerde beschäftigen. Mit zunehmendem Alter haben viele Menschen eine oder mehrere körperliche Beschwerden. Siehe auch den umfangreicheren Artikel zum Thema Beschwerden.

Eine Beschwerde ist etwas, was dich schwer macht. Du kannst Beschwerden haben, du kannst Beschwerden äußern und andere können dir Beschwerden kundtun. Beschwerden haben. Wenn du die ein oder andere Beschwerden hast, also zum Beispiel Schulterprobleme oder eine Erkältung oder eine psychische Beschwerde, ein momentaner depressiver Gemütszustand oder Neid, Eifersucht, Gier und so weiter dann gilt es als Erstes, das zur Kenntnis zu nehmen.

Zweitens dich nicht damit zu identifizieren. Irgendwo dir bewusst sein in der Tiefe meines Wesens bin ich davon nicht berührt. Mein Körper hat seine Beschwerden, die Psyche hat ihre Beschwerden, aber ich selbst bin es nicht.

Und als Drittes kannst du überlegen, was kann ich tun gegen diese Beschwerde. Angenommen du hast ein Schulterproblem, eventuell musst du Schulterübungen üben, eventuell die Schulter nach hinten, die oberen Rückenmuskeln stärken und so weiter.

Auf den Internetseiten von Yoga Vidya bekommst du ja viele Tipps, was du vom Yogastandpunkt aus machen kannst gegen die diversen Beschwerden, körperlich und psychisch. Manchmal gilt es die Beschwerden eine Weile lang zu akzeptieren und lernen damit zu leben. Aber manchmal kannst du auch viel tun gegen Beschwerden.

Beschwere dich nicht so sehr über dich und andere und über dein Leben. Du könntest auch sagen, du willst Beschwerden äußern und du fühlst irgendwo was andere tun ist nicht richtig. Wie mit mir umgegangen wird ist nicht richtig. Menschen haben lauter geistige Beschwerden. Das macht dich nur schwer. Sieh Leben als Schule oder Schicksal als Chancen. Statt dich zu beschweren über Dinge, nehme sie an, lerne und wachse.

Ok, manchmal ist es auch gut eine Beschwerde zu äußern, damit andere sich etwas merken und sich vielleicht verbessern. Es gibt ja auch bei Yoga Vidya ein Beschwerdemanagment und wir sind zum Beispiel froh, wenn Menschen sagen, was wir vielleicht verbessern können. Aber mach dich nicht zu schwer. Lass dich nicht von äußeren, widrigen Umständen irgendwie stören. Wenn du irgendwo bist, dann lass dich nicht zu schnell in die Negativität hineinbringen, sondern mache das Beste aus allem. Lerne mit Beschwerden anderer gut umzugehen. Hast du eine bestimmte Verantwortung, dann werden sich andere auch mal beschweren. Zum Beispiel ich bin Gründer und Leiter von Yoga Vidya, ich kriege so viel Dankbarkeit, so viele Menschen die dankbar sind und sagen wie toll alles ist, wie Yoga ihr Leben positiv beeinflusst hat, aber ab und zu kommt auch schon mal eine Beschwerde zu mir. Manche Beschwerden sind gerechtfertigt, manche vielleicht nicht so. Aber sie sind gerechtfertigt vom Standpunkt des Menschen. Es gilt die Beschwerden anderer ernst zu nehmen, letztlich auch dankbar zu sein, dass der andere Vertrauen in einen hat. Derjenige äußert ja die Beschwerden, er hält einen für fähig den Grund der Beschwerde abzustellen. Oder mindestens denkt er ich kann ihm Mitgefühl geben. Wenn dir also jemand eine Beschwerde sagt, sei erstmal dankbar. Dankbar für das Vertrauen des anderen. Und dann schaue, was kannst du ändern. Manchmal kannst du nichts dran ändern, dann lass das nicht zu schwer in dir werden. Gehe mit Beschwerden konstruktiv um, aber lass deinen Gemütszustand nicht schwer werden durch Beschwerden.

Video Beschwerde

Hier ein Vortragsvideo zum Thema Beschwerde :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Beschwerde Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Beschwerde :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Beschwerde, dann könnten auch andere Artikel und Vorträge für dich von Interesse sein, wie z.B. Beruhigung erfahren, Berufsleben, Bekehrung, Besessen, Bestimmung, Bewegung.

Yogatherapie Seminare

03.03.2023 - 05.03.2023 Hormon Yoga Basisseminar - Yogalehrer Weiterbildung
Du möchtest Hormon Yoga kennen lernen, um dein Wissen weiterzugeben und deine eigene Entwicklung voranzutreiben? In dieser Weiterbildung für Yogalehrer geht es nicht nur um Hormone. Du lernst, wie di…
Amba Popiel-Hoffmann
03.03.2023 - 10.03.2023 Yogatherapie bei Rückenproblemen und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
Vor allem Rückenbeschwerden haben sich heutzutage zu einer weit verbreiteten Volkskrankheit entwickelt. Sie können die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen. Gerade hier bietet die Yogatherapie mi…
Ravi Persche, Claudia Persche, Wolfgang Keßler
03.03.2023 - 05.03.2023 Gesichts-Yoga - für ein strahlendes Gesicht und einen entspannten Kiefer
Mit Gesichtsyoga zu einem strahlenden, jugendlichen Aussehen und einem entspannter Kiefer. Gesichtsyoga ist eine präventive Maßnahme gegen Hauterschlaffung und für die Gesunderhaltung des Kiefers.
Charry Devi Ruiz
03.03.2023 - 05.03.2023 Stress Ade - Das Yoga Anti-Stress Programm
Yoga und Meditation sind die besten Übungssysteme bei allen Arten von Stress. Mit dem Yoga Anti-Stress Programm lernst und praktizierst du effektive Methoden aus Yoga und Meditation kombiniert mit Er…
Özgen Sanverdi-Maehle
10.03.2023 - 19.03.2023 Heil- und Reinigungsfasten Intensiv
Ein ausgeklügeltes Programm um den Körper gründlich zu entschlacken: Fasten mit speziellen Säften und Gemüsebrühen, besondere Reinigungskräuter oder -tees. 2 Saunabesuche, 2 Ayurveda Massagen, täglic…
Sharima Steffens
17.03.2023 - 19.03.2023 Energetische Wirbelsäulenaufrichtung
Die Wirbelsäule ist das tragende Gerüst unseres Körpers. Sie trägt nicht nur körperliche Lasten, sondern auch vorgeburtliche Muster sowie seelisch emotionale Lasten, die wir im Laufe unseres Lebens a…
Kati Tripura Voß