Selbstheilungskraft

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Selbstheilungskraft : Tipps, Video, Informationen.

Selbstheilungskraft - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Selbstheilungskraft

Was bedeutet Selbstheilungskraft

Selbstheilungskraft, ist die jedem Lebewesen inne wohnende Fähigkeit seine eigenen Krankheiten selbst zu heilen. Das ist ein Unterschied zwischen einem Organismus und einer Maschine. Zum Beispiel, ein Fahrrad hat keine Selbstheilungskraft. Wenn ein Fahrrad einen Platten hat, dann wird der Platten nicht von selbst repariert werden oder angenommen der Lenker ist schief dann wird das Fahrrad den Lenker nicht von selbst wieder grade rücken. Das unterscheidet, eben eine Maschine, von einem Menschen oder einem Tier.

Psychische und Physische Selbstheilungskraft

Angenommen du hast eine kleine Wunde, dann gibt es eine Selbstheilungskraft in dir, die deinen Körper dazu veranlasst die Wunde zu heilen. Oder du leidest unter einer Enttäuschung, dann hat auch die Psyche eine Selbstheilungskraft, die dazu führen wird, das die Psyche wieder geheilt wird. Angenommen du ärgerst dich über etwas oder du bist sehr frustriert dann wird auch das die Selbstheilungskraft wieder regenerieren. Es gibt also die Selbstheilungskraft der Psyche und es gibt die des Körpers.

Richtige Ernährung, für eine bessere Selbstheilungskraft

In diesem Sinne, ist es erst einmal wichtig, das man seine Selbstheilungskraft benutzt und deine Selbstheilungskräfte verbesserst. Indem du ein gesundes Leben führst, förderst du deine Selbstheilungskraft. Und die Grundlage für eine gesunde Selbstheilungskraft, also für eine gute Gesundheit ist letztlich gesunde Ernährung. Ich empfehle eine Ernährung aus Gemüse, Salat, Obst, Hülsenfrüchte, Vollkorngetreide, etwas Nüsse und Samen, Saaten wie auch eine kleine Menge kaltgepresste pflanzliche Öle. Wenn du dich so ernährst, dann erhöht sich deine Selbstheilungskraft. Manchmal kannst du auch eine Form von Intensivkost haben, eine Woche fasten oder einen Monat lang Rohkost zu dir nehmen. Das erhöht deine Selbstheilungskraft und sorgt dafür das dein Körper besser heilen kann.

Sport, für bessere Selbstheilungskraft

Des weiteren kannst du Sport üben. Wenn du jeden Tag Sport übst, zum Beispiel, Yogaübungen, in Verbindung mit Ausdauersport. Du könntest, zum Beispiel, jeden Tag 20 bis 30 Minuten an der frischen Luft wandern, Fahrrad fahren oder walken, Nordic walken oder joggen. Und jeden Tag eine halbe bis eine Stunde Yoga üben. Und dann wirst du deine Selbstheilungskraft auf der körperlichen Ebene stärken.

Tiefenentspannung und Schlaf, für bessere Selbstheilungskraft

Dann gilt es auch jeden Tag Tiefenentspannungstechniken zu üben. Spätestens beim Einschlafen ist es gut eine Tiefenentspannung zu üben, um die Mittagszeit oder nach der Arbeit 10 bis 10 Minuten Tiefenentspannung. Für Geübte reichen auch fünf bis acht Minuten. Und schon ist dein Körper zügig regeneriert. Es ist auch gut ausreichend zu schlafen. Auch das ist etwas wichtiges um die Selbstheilungskraft zu fördern.

Denke positiv, für besere Selbstheilungskraft

Wenn du auch ansonsten mit anderen Menschen friedvoll umgehst, mit Respekt und davon ausgehst das andere es grundsätzlich gut meinen, wenn du dich öfters verbindest mit Mutter Natur, regelmäßig Bäume anschaust, den Himmel anschaust öfter lächelst und lachst, dann stärkt das auch die Selbstheilungskräfte. Und je mehr du auch an die frische Luft gehst, dann stärkt das auch die Selbstheilungskraft. In diesem Sinne kannst du einiges tun als präventive Maßnahme um deine Selbstheilungskraft zu stärken.

Was tun, wenn du bereits erkrankt bist?

Und wenn du schon erkrankt bist, dann kannst du auch dort einiges machen um die Selbstheilungskraft zu verbessern. Die Selbstheilungskraft wird manchmal auch als Heilkraft der Natur bezeichnet. Die Selbstheilungskraft, kannst du auch dann fördern. Zum Beispiel, kannst du noch gesünder essen oder fasten. Darüber hinaus kannst du Kriyas üben, also Yoga Reinigungstechniken. Im Ayurveda gibt es auch andere Methoden um die Selbstheilungskraft zu stärken.

Wellness, für mehr Selbstheilungskraft=

In einer bestimmten Medizinrichtung hat man auch von Wellness gesprochen, als eine Weise, die Selbstheilungskräfte zu stärken. Ursprünglich hieß der Wellness Begriff, das der Mensch gesünder ist als gesund. Was heißt das er eine so starke Selbstheilungskraft hat, das auch Störungen nicht sofort zur Krankheit führen.

Salutogenese, für mehr Selbstheilungskraft

Es gibt auch einige Forschungen, über die, sogenannte, Salutogenese. Sie fragt: wie wird der Mensch gesund und was ist der Ursprung für Gesundheit und Gesundung. Indem man alles mögliche macht, um ein gesundes Leben zu haben und Maßnahmen einleitet, die die Gesundheit fördern, in dem Maße wird man erst gar nicht krank oder der Köper heilt selbst.

Wie, die Schulmedizin, die Selbstheilungskraft unterstützten sollte

Auch bei schulmedizinischen Maßnahmen, ist es die Selbstheilungskraft die heilt. Es ist nämlich keinesfalls so das der Arzt heilt. Es ist immer der eigene Körper, der heilt. Der Arzt kann diese Heilung unterstützen oder ihr schaden. Es gilt sich so zu verhalten, dass das ärztliche Handeln hilfreich ist und nicht schädlich.

Es ist auch gut, wenn man sowohl als Patient als auch als Arzt, sich bewusst macht, das der Körper sich selbst heilen muss und selbst Antibiotika können nur bis zu einem gewissen Grad Krankheitserreger töten. Der Körper muss letzlich den Rest machen. In diesem Sinne, jede Heilmaßnahme muss die Selbstheilungskraft mit einbeziehen. Und jede Präventionsmaßnahme muss darauf ausgehen die Selbstheilungskraft zu stärken.

Reize, für mehr Selbstheilungskraft

Es gibt auch Methoden, die Selbstheilungskraft zu stärken, in dem man den Körper bestimmten Reizen aussetzt. Das gehört ja zur Sporttherapie dazu, wo man Ausdauer, Gleichgewicht und Kraft trainiert. Aber, zum Beispiel, auch Kneippsche Anwendungen, Wärmeanwendungen, Kälteanwendungen oder auch Schwitzanwendungen, all das sind Methoden, die Selbstheilungskraft zu fördern. Auf eine gewisse Weisem könnte man auch das gesamte Yogasystemm als eine geniale Fördermaßnahme für Selbstheilungskräfte ansehen.

Selbstheilungskraft Video

Hier ein kurzes Video mit einem Impulsreferat zu Selbstheilungskraft:

Diese Video Abhandlung zu Selbstheilungskraft kann dir vielleicht Kraft geben, so zu leben, dass Krankheit nicht so schnell kommt.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Selbstheilungskraft

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Selbstheilungskraft, sind zum Beispiel

Selbstheilungskraft gehört zu Themen wie Gesundheit, Prävention, Heilung, Medizin, Naturheilkunde, Yogatherapie.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Selbstheilungskraft in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Selbstheilungskraft enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Selbstheilungskraft? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Ayurveda Gesichts- und Kopfmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine wohltuende Gesichts- und Kopfmassage zu geben. Diese einfühlsame Massage mit erlesenen und warmen Ölen wirkt positiv bei Stress und Anspannungen, die sic…
Gundi Nowak,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Weiterleben nach der Krebsdiagnose mit Yoga
Was tun nach einer lebensbedrohlichen Diagnose? Wie gehe ich mit Angst, Niedergeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe oder Herzklopfen um? Die Antwort ist einfach: Stärke deine inneren Ressourcen…
Nada Gambiroza-Schipper,