Exorzismus

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Exorzismus : Überlegungen zum Stichwort Exorzismus . Erfahre einiges zum Thema Exorzismus von Gesichtspunkten des klassischen Yoga und des Ayurveda aus.

Exorzismus - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Exorzismus aus yogischer Sicht

Exorzismus bedeutet die Beschwörung von Geistern und Dämonen, um sie fernzuhalten oder auch herbei zu wünschen. Ursprünglich war Exorzismus eben nicht nur das Austreiben von Dämonen, sondern alle Beschäftigung mit Dämonen. Exorzismus kommt vom Griechischen, Exorkizein, das heißt Dämonen abwehren. Im Spezielleren bedeutet Exorzismus das Vertreiben von Dämonen, die von einem Menschen Besitz ergriffen haben. Und im Christentum und auch im früheren Judentum war Exorzismus das Austreiben eines Dämons auf Befehl im Namen Gottes. Gerade im Christentum findet man Exorzismus in der Bibel, zum Beispiel Jesus hat an mehreren Stellen einen Exorzismus vorgenommen, das heißt er hat Menschen geheilt, indem er den Dämonen befohlen hat, die betreffende Person zu verlassen.

Manchmal wird auch gesagt, dass Exorzismus automatisch im Moment der Taufe geübt wird, egal, ob der Priester, der Pfarrer das weiß oder nicht, im Moment der Taufe werden alle Dämonen ausgetrieben. Es gibt im Katholizismus bis heute den Ritus des Exorzismus, das so genannte Rituale Romanum und da gibt es den so genannten großen Exorzismus und da gibt es eine genaue Zusammenstellung, wann jemand Exorzismus ausüben darf, wann jemand des Exorzismus bedürftig ist usw. Exorzismus ist heute in die Kritik geraten, weil oft Exorzismus verbunden wurde mit bestimmten sonstigen Vorschriften, die nicht nur gesund sind. Exorzismus in einem weiteren Sinne ist ein in fast allen Religionen bekanntes Verfahren, um Dämonen auszutreiben. Exorzismus beruht auf dem Glauben an Geistern und Dämonen und der Vorstellung, dass Krankheiten und psychische Probleme auf Besessenheit durch Dämonen und Geistern beruhen.

Tatsächlich hat man feststellen können, dass in bestimmten Kulturen ein Exorzismus, eine Austreibung von Geistern, oft wirksam ist, um Menschen von Krankheiten zu heilen und von psychischen Beschwerden zu heilen. Ob das tatsächlich darauf beruht, dass ein Mensch von Geistern besessen ist oder dass es einfach eine Art machtvoller Placebo-Effekt ist, das wird jeder selbst beurteilen müssen. Heutzutage jedenfalls ist Exorzismus aus der Mode gekommen, Menschen sollen sich nicht als Opfer fühlen und es gibt andere Methoden der Heilung. Im Yoga jedenfalls nutzen wir keine Form des Exorzismus, wir gehen einfach davon aus, wenn jemand gesund lebt, wenn er Yoga übt, wenn er Mantras wiederholt, kann sich sowieso keine negative Kraft in der Aura halten. Im Hinduismus gibt es schon durchaus alle möglichen Rituale, es gibt Formen von Kavacham, die dazu da sind, um Fremdenergien zu vertreiben, auch das Arati, auch das „Krishna Krishna Mahayogin“-Mantra und auch das „Om Tryambakam“-Mantra haben unter anderem in manchen Aspekten des Hinduismus die Aufgabe, Fremdenergien zu vertreiben und auch dafür zu sorgen, dass niedere Astralwesen sich nicht in der Aura eines Menschen halten können.

Exorzismus Video

Hier findest du ein Video zu Exorzismus mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu Exorzismus

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Exorzismus anhören:

Exorzismus Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Exorzismus  ? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Siehe auch

Exorzismus gehört zu den Themengebieten Esoterik, Magie, Christentum, Katholische Kirche, Schamanismus, Teufel, Dämon. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Katholische Kirche * Zum Thema Schamanismus gehören Begriffe wie Trommel der Schamanen, Orishas, Animismus, Animistisch, Diana, Fetisch, Fetischismus, Geomantisch, Nixen, Nymphen, Trance-Reden, Trancezustand, Drogen.

Begriffe im Alphabet vor und nach Exorzismus

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Exorzismus :

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Exorzismus :

Angst überwinden Seminare

14. Sep 2018 - 16. Sep 2018 - Yoga Nidra - Schlaf des Yogi
Einführung und praktische Unterweisung in die Tiefen der yogischen Technik der Entspannung - Yoga Nidra - entwickelt vom Sivananda Schüler Swami Satyananda Saraswati, Begründer der Bihar School…
Ramashakti Sikora,
14. Sep 2018 - 16. Sep 2018 - Der Weg des Herzens - das Bewusstsein der neuen Zeit
Ho’oponopono, eine alte hawaiianische Familientradition, und die Kraft der Achtsamkeit helfen dein Herz zu heilen und einfach, schnell und effektiv Probleme und Konflikte zu lösen. Probleme wirk…
Radharani Priya Wloka,
14. Sep 2018 - 16. Sep 2018 - Bogenschießen als Weg zu mehr Gelassenheit
Der Fokus des Seminars liegt zu Beginn auf der praktischen Erfahrung sowie der Entwicklung des eigenen Stils beim Bogenschießen. Du lernst den Umgang mit Pfeil und Bogen kennen, das heißt, sicher…
Klemens Schmelter,Armin Meier-Kühn,
16. Sep 2018 - 19. Sep 2018 - Entdecke deine Bestimmung - gestalte dein Schicksal
Hast du dich schon gefragt, was deine Bestimmung ist, dein Schicksal? Warum du hier auf dieser Welt bist? Wofür du da bist? Worum es in deinem Leben geht? Diese Fragen zu beantworten ist gar nicht…
Radharani Priya Wloka,

Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Exorzismus zu tun haben:

Angst Podcast

Gelassenheit-Tipps aus den 6 Yoga Wegen - gegen Angst und für mehr Ruhe
Gelassenheit ist das Gegenteil von Angst…
2018-08-26 10:36:00
Umgang mit Angst - Ratschläge aus den 6 Yoga Wegen
Wie kannst du mit Angst besser umgehen? Dazu gibt dir Sukadev Tipps aus den 6 Yoga Wegen. Du bek…
2018-08-10 14:29:00
Weitsicht kultivieren - gegen Angst
Einige Anregungen und Gedanken zur Tugend Weitsicht Wenn du Weitsicht kultivierst, fällt es dir leicht, Angst zu überwinden, Ängstlichkeit vorzubeugen. Diese Anregung zu Weitsicht gehört zum Ra…
2018-07-29 14:00:00
Bauchatmung - gute Grundlage um mit Angst umzugehen
Bauchatmung ist eine einfache Technik, um mit einfachen unbestimmten Alltagsängsten umzugehen: Beim Einatmen lass den Bauch nach vorne gehen, beim Ausatmen lass den Bauch nach hinten gehen. Atme 3…
2018-07-07 12:32:00