Mormonen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mormonen : Wissenswertes und Interessantes zum Thema Mormonen. Mit Video und Audio.

Mormonen - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Die Mormonen ist die Bezeichnung einer Glaubensgemeinschaft. Die Glaubensgemeinschaft der Mormonen wurde von einem Joseph Smith, der von 1805 bis 1844 lebte. 1819 soll Gott Vater und Sohn dem Joseph Smith erschienen sein. Danach hatte er ein mehrmaliges Erscheinen des Engels Moroni. 1827 heißt es, dass er einen Stapel goldener Platten erhielt. Daraus entstand als Übersetzung das Buch „Mormon“. Dieses Buch wurde dann zum Namensgeber der Mormonen. 1830 gründete er die Kirche der Mormonen und zwar hieß es dann als Kirche Jesu Christi, der Heiligen der letzten Tage. Es gab dann mehrere Auseinandersetzungen zwischen Mormonen und Christen. Smith kam ins Gefängnis, wo er 1844 durch, wie es so heißt, den angreifenden Pöbel ermordet wurde.

Die Geschichte der Mormonen

Dann gab es einen Nachfolger, nämlich Brigham Young. Der führte die Mormonen weg ins Salzseetal, also in die Rocky Mountains. Dort zogen sie also in eine Region, die als sehr unwirklich galt, und machten sie fruchtbar. Sie gründeten die Hauptstadt Salt Lake City und 1896 wurde der Staat Utah als Bundesstaat in die USA aufgenommen. Also hatten die Mormonen einige Jahrzehnte ihren eigenen Staat. Das Buch „Mormon“ ist also nach Aussage entstanden, weil der Prophet die Gestalt eines Engels annahm und gab dem Smith den Stapel Goldplatten mit reformägyptischen Schriftzeichen. Smith bekam dann eine spezielle Propheten-Brille, mit der er sie lesen, übersetzen und so das Buch „Mormon“ schreiben konnte. So ist dieses Buch zusammen mit der Bibel und einigen anderen Schriften das heilige Buch der Mormonen. Man nimmt an, dass es heute etwa 15 Millionen Mormonen gibt. Das weltweite Zentrum der Mormonen ist weiterhin Salt Lake City im Bundesstaat Utah. Dort fanden 2002 auch die Olympischen Winterspiele statt. Die Mormonen bauten praktisch die unwirkliche Salzwüste in Rocky Mountains zu einer blühenden Kulturlandschaft um. Mormonen haben strenge Regeln. Sie rühren weder Kaffee, noch Tee, noch Zigaretten an. Früher war es üblich, dass ein Mann mehrere Frauen heiraten durfte, 1890 wurde die Vielehe jedoch offiziell verboten. Viele Mormonen leben auch heute zumindest vor der Ehe keusch.

Mormonen als Glaubensgemeinschaft

Bei den Mormonen ist es üblich, dass ein Zehntel des Einkommens der Kirche gegeben wird. Missionsarbeit ist auch wichtig für die Mormonen. Insbesondere junge Mormonen müssen für den Glauben missionieren. Nach ihrer Berufsausbildung oder auch vor dem Studium reisen sie deswegen zwei Jahre lang in ein fremdes Land. Ihre Aufgabe ist dann, von ihrer Religion zu erzählen. Viele der jungen Mormonen reisen dann nach Lateinamerika und Ostasien, um dort andere zu bekehren. Die Mormonen selbst glauben, dass sie die wahre christliche Kirche sind. Sie haben geheime Tempelrituale und deshalb werden sie oft von anderen als sektiererisch angesehen. Mit den anderen christlichen Kirchen haben die Mormonen nicht mehr viel gemeinsam. Sie verwenden zwar Begriffe aus der Bibel, aber sie deuten das anders als in den anderen christlichen Kirchen üblich.

Einige der Glaubenslehren der Mormonen

Die Mormonen glauben, dass Gott Mensch war auf einem anderen Planeten und dass wir auch ewig sind, wie Gott. Jesus ist entstanden durch die sexuelle Vereinigung Gottes, der einen physischen Körper angenommen hat und Maria. Die Mormonen glauben daran, dass ein gutes Gefühl ein Zeichen dafür ist, dass etwas wahr ist. Was ein Prophet gesagt hat, kann den Umständen entsprechend geändert werden. Also, was Smith oder auch sein Nachfolger Young gesagt haben, das muss nicht immer Gültigkeit haben. Die Mormonen glauben daran, dass sie die einzige wahre Kirche sind, und dass sie deshalb die Verstorbenen Vorfahren erlösen können. Wenn Menschen von der Kirche abfallen, dann gilt das als Sünde.

Die Mormonen lehren, dass man nur kirchenfreundliche Literatur lesen sollte, also „mormonkirchenfreundliche“ Literatur. Zu den Mormonen gehört auch, dass sie alle Menschen zum Mormonentum bekehren wollen. Es heißt, dass man als Mormon in der Erlösung sicher sei. Dort wird auch das Abendmahl nur als reines Erinnerungsmahl gefeiert. Es gibt verschiedene Kritikpunkte an den Mormonen, unter anderem ihre Exklusivität und ihre okkulten Tempelrituale, die als geheim gelten. Ihre neuen Offenbarungen stehen zum Teil in der Bibel entgegen und das exklusive erwählt sein weckt immer wieder Schwierigkeiten. Heutzutage sind die Mormonen aber im Umgang mit anderen Menschen meistens freundlich und mitfühlend. In der Praxis sind Mormonen Menschen mit hohen ethischen Idealen, die sich bemühen, ein ethisches, gottgefälliges gutes Leben zu führen.

Mormonen Video

Hier findest du ein Video zu Mormonen mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu Mormonen

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Mormonen anhören:

Mormonen Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Mormonen  ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Siehe auch

Mormonen gehört zu den Themengebieten Christentum, Religionsgemeinschaft, Kirche. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:


Begriffe im Alphabet vor und nach Mormonen

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Mormonen :

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Mormonen :

Ayurveda Massage Seminare Seminare

01.05.2019 - 01.05.2019 - Ayurveda Wellnesstag
Ein Tag, um den Alltag zu vergessen, deine Seele baumeln zu lassen und dich selbst zu verwöhnen: Ayurveda Massage-Workshop, Packung mit ayurvedischen Kräutern, ayurvedisches Mittagessen und sanft…
Nilakantha Gieseke,
17.05.2019 - 24.05.2019 - Ayurvedische Marma Massage Ausbildung
Lerne in dieser Ayurveda Ausbildung die ayurvedische Marma Massage professionell anzuwenden. In den Marma Punkten, bestimmten Energiepunkten, treffen Bänder, Gefäße, Muskeln, Knochen und Gelenke…
Galit Zairi,
21.06.2019 - 28.06.2019 - Ayurvedische Marma Massage Ausbildung
Lerne in dieser Ayurveda Ausbildung die ayurvedische Marma Massage professionell anzuwenden. In den Marma Punkten, bestimmten Energiepunkten, treffen Bänder, Gefäße, Muskeln, Knochen und Gelenke…
Anantharavi Thillainathan,
05.07.2019 - 07.07.2019 - Ayurveda Handmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine wohltuende Ölmassage für die Hände zu geben. Hände spiegeln den gesamten Körper wider. Sie werden im Alltag stark beansprucht. Durch das Massieren wer…
Gundi Nowak,

Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Mormonen zu tun haben:

Massage Podcast

Handakupunktur

Banales und Besonderes zum Thema Handakupunktur in diesem Video Kurzvortrag. Lausche einigen Ausführungen zu Handakupunktur vom Standpunkt der Yoga Gesundheitskunde von Sukadev.

2019-03-07 09:00:00
Musikfestival 2019

Wie kein anderes Medium vermag Musik Menschen miteinander zu verbinden. Sie ist eine universelle Sprache, die mit dem Herzen verstanden wird. E…

2019-03-07 08:59:00
Ganzheitstherapie

Höre etwas zum Thema Ganzheitstherapie aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga und der Naturheilkunde von Sukadev

2019-02-21 09:00:00
Ganzheitliches Heilen

Höre etwas zum Thema Ganzheitliches Heilen aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga und der Naturheilkunde von Sukadev

2019-02-07 09:00:00