Incubus

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Incubus : Gedanken und Überlegungen zum Stichwort Incubus . Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck Incubus von einem spirituellen Gesichtspunkt her.

Incubus - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Incubus

Incubus ist ein parapsychologisches Phänomen im Zusammenhang mit sexuellen Erlebnissen. Incubaris ist ein lateinisches Verb und bedeutet „auf etwas liegen“. Es gibt die Inkubationszeit, also die Zeit, die Viren und Bakterien ruhen, bis sie schließlich ausbrechen. Incubus ist also „der darauf Liegende“ und bei den alten Römern wie auch noch heute in Italien war Incubus die Bezeichnung für einen Alb. Dieser Alb war zunächst derjenige, der einen Albtraum hervorruft, aber auch in der Mythologie ist der Incubus derjenige, der sexuelle Erlebnisse hervorruft.

Im katholischen Mittelalter wurden Pollutionen bei Mönchen, also nächtliche sexuelle Träume mit Samenerguss, als Wirkung eines Incubus gedeutet. Und es wurde angenommen, dass Menschen, die sich selbst befriedigen, letztlich von sogenannten Incubusgeistern besessen werden. Und so wurden Selbstbefriedigung und nächtliche sexuelle Träume als etwas Schlimmes angenommen. Heute weiß man, dass das alles Unsinn und Aberglaube ist. Das Selbstbefriedigung und nächtliche sexuelle Träume nichts Negatives sind, sondern im Gegenteil, letztlich Mechanismen der Psyche für innere Gesundheit sein können. Ich will das jetzt nicht weiter ausdehnen, denn es gibt unterschiedliche Aussagen der spirituellen Traditionen.

Incubus ist also ein Alb, Elf, Waldgeist, ein Silvan, der sich z.B. nachts mit einer schlafenden Frau paart, ohne dass diese etwas davon merkt. Ein Incubus ist manchmal das Gegenstück von Succubus, einem Geist, der den Samen des Mannes raubt. Das könnte aber auch Lillith sein, also eine weibliche Form des Geistes. Und so gibt es in christlichen und jüdischen Mythologien verschiedene Dämonen, die sich mit Menschen paaren.

Dann gibt es die Aussage, dass ein Incubus die Lebensenergie schlafender Menschen rauben, indem sie sich mit ihnen paaren und dass der Mensch dabei nicht aufwacht, sondern sich nachher an einen Traum erinnern kann. Incubus findet man manchmal in Kirchen oder in Gasthäusern dargestellt, aber mehr als Abwehrzauber, dass diese nicht kommen werden.

Am klügsten ist, vor dem Schlafen zu beten und zu meditieren, positive Gedanken zu haben. Dann brauchst du dir keine Gedanken über Albträume zu machen. Hilfreich ist es auch, die letzten 2-3 Stunden vor dem Schlafengehen nichts Schweres zu essen und die letzten 1 ½ Stunden nicht viel zu trinken, denn eine drückende Blase und ein aktives Verdauungssystem können manchmal Albträume erzeugen. Und wenn du Albträume hast, gibt es eine viel schönere Bedeutung als ein Incubus, der dich irgendwie auslaugt. Es gibt nämlich die Aussage, dass du so viele Erfahrungen machen musst und wenn du es im Albtraum erfährst, brauchst du es nicht auf der physischen Ebene zu erfahren. Wenn du also etwas Schlimmes träumst, freue dich, dass du eine Erfahrung hattest, die menschlich wertvoll ist und die du in der physischen Welt evtl. nicht machen musst.

Incubus Video

Hier findest du ein Video zu Incubus mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu Incubus

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Incubus anhören:

Incubus Artikel ausbauen

Willst du mithelfen beim Ausbau dieses Artikel zu Incubus? Danke für deine E-Mail an wiki@yoga-vidya.de.

Siehe auch

Incubus gehört zu den Themengebieten Esoterik, Dämon, Dämonologie, Paganismus, Waldgeist, Naturspiritualität, Alptraum, Sexualität. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Dämonologie * Zum Thema Paganismus gehören Begriffe wie Incubus, Geistige Wesenheiten, Kelten, Orte der Kraft, Hexen, Hexerei, Reformierte Kirche, Unierte Kirche, Unitarier, Unity. Wald* Zum Thema Geist gehören Begriffe wie Arme Seelen, Spiritus, Geisterfotografie, Geisterreich, Geistertheater, Psychometrie, Zombie, Psychofotografie, Sylphen.

Alptraum

Begriffe im Alphabet vor und nach Incubus

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Incubus :

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Incubus :

Hinduistische Rituale Seminare

19.04.2019 - 19.04.2019 - Hanuman Jayanti
Feier zum Geburtstag von Hanuman.
09.05.2019 - 09.05.2019 - Shankaracharya Jayanti
Programm: - Akhanda Kirtan Singen („Om Shankaracharya Namaha“) von 08:00-20.00 Uhr - "Nirvana Shatkam" Workshop mit vedantischen Meditationen - Große Puja um 20:45 Uhr
31.05.2019 - 02.06.2019 - Feuerrituale und Yoga
Agnihotra und Homa sind klassische indische Feuerrituale, die eine friedvolle harmonische Schwingung freisetzen. Agnihotra und Homa wirken sich sehr günstig auf deine Umgebung, alle Wesen und dein…
Sitaram Kube,
14.07.2019 - 14.07.2019 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation.
Swami Divyananda,


Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Incubus zu tun haben:

Katyayani Kirtan Podcast

Sundaram und Freunde singen den Kirtan Sacharachara

Höre in diesem Podcast eine Aufnahme des  Kirtans Sacharachara mit Shri Ram Jaya Ram – Mantrasingen mit Katyayani

Katyayani singt in einem Samstagabend Mahamantra mit Sundaram and Freunden

Höre in diesem Podcast eine Aufnahme des sogenannten Mahamantras, dem großartigen Mantra, mit Sundaram und Musikerfreunden, die beim 

sukadev@yoga-vidya.de (Sukadev Bretz - Joy and Peace through Kirtan) 2018-03-09 11:00:04
Jaya Ganesha – Mantrasingen mit Katyayani

Katyayani leitet das „ Abgerufen von „https://wiki.yoga-vidya.de/index.php?title=Incubus&oldid=751573