Trommel der Schamanen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Trommel der Schamanen : Einsichten und Überlegungen zum Stichwort Trommel der Schamanen. Simple und komplexe Gedankengänge zum Thema Trommel der Schamanen aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Trommel der Schamanen - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Trommel der Schamanen

Die Trommel der Schamanen ist ein Instrument, um einen Rhytmus zu erzeugen, der Zugang zum Unterbewusstsein ermöglicht. Emotionen, Gefühle und Intuition sollen angesprochen werden. Sie wird auch Schamanentrommel, manchmal auch Zaubertrommel genannt. Sie ist ein Hilfsmittel für magische schamanistische Praktiken. Das Instrument ist in verschiedenen Kulturen zu finden, sowohl in Zentralasien, als auch in Sibirien. Der Ausdruck ist eine funktionelle Bezeichnung und unabhängig von der Bauart. Gesichert ist, dass die Schamanentrommel laut archäologischer Quellen bereits seit dem 11.-13. Jahrhundert bekannt ist. Einige Schriften besagen jedoch, dass es diese Trommel schon seit Jahrtausenden gäbe.

Schamanismus

Schamanen sind Priester, beziehungsweise spirituelle Führer in Zentralasien, Sibirien und bei den Turkvölkern und Mongolen. Schamanismus ist die Religion der meisten Völker dieser Welt, die keiner der großen Weltreligionen angehören. Die Schamanentrommel scheint dabei eine verbindende Trommel zu sein.

Verwendung von Schamanentrommeln

Es gibt kreisrunde Rahmentrommeln, diese werden heutzutage zum Beispiel im Klangyoga verwendet. Die Schamanentrommel gehört damit zu den Kesseltrommeln und sie kann für verschiedene Zwecke verwendet werden. In vielen Gebieten ist sie für die Arbeit der Schamanen unentbehrlich. Sie dient auch als liturgischer Leitfaden. Insbesondere in Nordasien ist sie sehr verbreitet.

Der psychische Effekt rhythmischer Trommelschläge auf das zentrale Nervensystem wurde viel untersucht. Andrew Neher (1962) schreibt, dass das leise und langsame Trommeln bei einer schamanistischen Sitzung die Aufmerksamkeit des Publikums errege. Außerdem helfe es dem Schamanen, sich zu konzentrieren. Wird der Trommelschlag dann langsam beschleunigt, können die Menschen in Ekstase geraten. Bei einer typischen schamanischen Sitzung wird der Schamane selbst irgendwann in Ekstase geraten, dann wird die Trommel an den Assistenten weiter gegeben. Dieser hält den Rhythmus dann aufrecht, um den Erregungszustand von Schamanen und Publikum zu bewahren. Die Schamanentrommel kann das Schmerzempfinden herabsenken und Krämpfe können entstehen. Neben Diesen hat die Schamanentrommel noch zahlreiche weitere Auswirkungen auf Körper und Psyche und kann heilend wirken.

Videos

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Naturspiritualität und Schamanismus

17.04.2020 - 19.04.2020 - Yoga und schamanische Heilreisen zu deinem Krafttier
Wünschst du dir einen Weg, auf uralte Weise deine intuitiven Selbstheilungskräfte zu stärken? Schamanisches Reisen ist ein Weg der Kraft. Die schamanische Trommel bringt dich auf ihre Reise in d…
Rajeshwari Gemnich,
17.04.2020 - 19.04.2020 - Wege zum alten Frauenwissen
Das uralte Wissen um die natürlichen Vorgänge des Lebens wie Geburt, Jugend, Frausein und Sterben wurde früher von Frau zu Frau, von der Mutter an die Tochter weitergegeben. Auch wenn uns dieses…
Ylva Kirsch,

Asanas als besonderer Schwerpunkt

13.04.2020 - 17.04.2020 - Faszientraining mit Yin Yoga
Erfahre die faszinierende Funktion der Faszien als flexibles Bindegewebenetzwerk, welches alle Körperorgane, Muskeln und Gelenke umhüllt. Bei chronischem Stress, einseitiger Belastung oder gar Be…
Susan Holze-Apell,
17.04.2020 - 19.04.2020 - Asana Intensiv für Ausgeglichenheit, innere Stabilität und Vertrauen
Durch intensives Arbeiten an Gleichgewicht und Koordination kannst du Ausgeglichenheit und Ruhe finden. Durch das Zusammenspiel der beiden Gehirnhälften können sich innere Blockaden lösen. Du ni…
Gauri Daniela Reich,