Überschwall

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Überschwall bedeutet ein übermäßiger Schwall an Gefühlen. Man kann von seinen Gefühlen überwältigt sein. Man kann einen Überschwall von Enthusiasmus, von Freude erleben. Einen Überschwall von Freude und Energie zu erleben, ist etwas Wunderbares.

Bevor man wichtige Entscheidungen trifft, sollte man 'über' seine Entscheidungen 'schlafen' und sich nicht zu schnell vom einem Gefühl zu leichtsinnigen Verpflichtungen, Verträgen oder auch Treuebrüchen verleiten lassen.

Was ist Überschwall? Woher stammt das Wort? Wozu ist Überschwall gut? Was sind Synonyme, was das Gegenteil von Überschwall? Umfangreicher Artikel mit Vortragsvideo und Tipps.

Insbesondere Babys erleben täglich intensive Emotionen.

Überschwall als hilfreiche Tugend

Auszug aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Überschwall, kann etwas sein, das hilfreich ist, etwas, das beflügeln kann, aber auch etwas, was lähmen kann und zu Bedauern führen kann. Überschwall wird zunächst einmal im Sinne eines Überschwalls an Gefühlen verstanden. Eine enorme Menge an Enthusiasmus, ein Überschwall an Freude, ein Überschwall von Ideen, all das sind Verwendungen des Wortes "Überschwall".

Überschwall kommt von Schwall und dies hat etwas mit Wasser zu tun, und zwar einer beträchtlichen Menge an Wasser. Und so gibt es einen Überschwall, das heißt es fließt etwas über, etwas ist besonders stark. Und es ist manchmal schön, einen Überschwall an Gefühlen zu haben, an Freude, so einen Enthusiasmus, eine Euphorie.

So ist Überschwall zunächst etwas Gutes, es setz Kräfte frei, es setzt Enthusiasmus frei, letztlich ist es ein Aspekt von Schönheit. Z.B. gehen Menschen grn auf Sportveranstaltungen, z.B. zum Fußball, um positive Gefühle freizusetzen. Der Mensch hat ein Bedürfnis danach, seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen. Überschwall hat natürlich auch seine Nachteile, denn man lässt sich durch einen Überschwall an Enthusiasmus auch ggfs. zu etwas verleiten, was vielleicht nicht so gut ist.

Oder man lässt sich in einem Überschwall an Gefühlen zu einer Unterschrift verleiten oder dazu, jemandem etwas zu sagen oder sich zu verpflichten usw. Und so hat alles seine Vor- und seine Nachteile. Es gibt Menschen, die sind emotionaler, die sind enthusiastischer, die haben mehr Gefühlsregungen. Und dann gibt es andere, die sind gelassener und ruhiger. Beides hat seine Funktion und es gibt auch Menschen, die sind mal so und mal so ausgerichtet.

Es gibt auch Menschen mit zyklothymem Temperament, das heißt sie sind himmelhoch jauchzend, aber auch zu Tode betrübt. Und wenn sie diesen Überschwall an Freude haben, himmelhoch jauchzend, erscheint alles möglich. Und dann anschließend können sie emotional abstürzen. Klug ist, wer Reflektiertheit besitzt oder aufbaut. Und es gibt manche Situationen, da kannst du deinem Überschwall an Gefühlen Ausdruck verleihen und es gibt andere, da musst du einen Moment innehalten und sagen: "Stopp!"

Insbesondere solltest du keine wichtige Entscheidung treffen in einem Überschwall an Gefühlen. Es ist besser, eine Nacht drüber zu schlafen. Umgekehrt, wenn du andere in deiner Umgebung hast, die diesen Überschwall an Gefühlen haben, genieße es, genieße den Enthusiasmus, verpflichte sie nicht zur Mäßigung, wenn sie einen Überschwall an Gefühlen haben, auch nicht Überschwall an Euphorie, sondern warte ab. Nimm es zur Kenntnis, schreibe es auf und am nächsten Tag könnt ihr dann Vereinbarungen treffen.

Das gebietet auch die Ethik, solche Momente nicht auszunutzen. Aber behindere die Menschen nicht gleich. Menschen, die eher ein rationales Temperament haben, ein ruhiges, gelassenes Temperament oder vielleicht sogar eher ein skeptisches Temperament, die sollten lernen, andere nicht zu sehr zu bremsen. Es müssen nicht alle so sein wie du.

Umgekehrt, wenn du einherzlicher und gefühlvoller Mensch bist, dann urteile nicht über diejenigen, die nicht herzlich sind oder sein können. Es ist gut, dass Menschen unterschiedlich sind und es ist auch gut, dass Menschen auch in unterschiedlichen Situationen unterschiedlich sind. Erkenne an, dass Überschwall an Gefühlen etwas Gutes sein kann, dass es aber auch seine Grenzen hat und dass unterschiedliche Ausdrucksformen des Menschseins gut sind.

Beachte die übergeordneten Kriterien der Ethik, die da sind, Ahimsa – Nicht-Verletzen, Satyam – Wahrhaftigkeit, Asteya – Nicht-Betrügen, Nicht-Stehlen, Brahmacharya – Vermeidung sexuellem Fehlverhaltens, und Aparigraha – Unbestechlichkeit. Und wenn du diese beachtest, ist alles andere eine Frage von Temperament und Angemessenheit in der Situation.

Überschwall in Beziehung zu anderen Eigenschaften

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Überschwall in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Überschwall

Ähnliche Eigenschaften wie Überschwall, also Synonyme zu Überschwall sind z.B. Ausgelassenheit, Überschwang, Überschwänglichkeit.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Überschwall übertrieben kann ausarten z.B. in Prahlerei, Wichtigtuerei, Einbildung, Großspurigkeit, Aufgeblasenheit, Großmäuligkeit. Daher braucht Überschwall als Gegenpol die Kultivierung von Ruhe, Gelassenheit, Selbstbeherrschung, Zurückhaltung, Selbstzucht, Ausgeglichenheit, Gemütsruhe, Umsicht, Würde, Seelenruhe, Ernst, Ernsthaftigkeit.

Gegenteil von Überschwall

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Überschwall, Antonyme zu Überschwall :

Überschwall im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Überschwall

Überschwall kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Überschwall in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Überschwall zu kultivieren. Vielleicht kannst du nicht alle guten Eigenschaften auf einmal kultivieren. Aber es ist möglich, innerhalb einer Woche oder innerhalb eines Monats eine Tugend, eine Eigenschaft, stark werden zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Überschwall kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein überschwallenderer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Überschwall ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Überschwall".
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin überschwallend ".

Affirmationen zum Thema Überschwall

Hier einige Affirmationen für mehr Überschwall. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen.

Klassische Autosuggestion für Überschwall

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin überschwallend.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin überschwallend. Om Om Om.
  • Ich bin ein Überschwallender, eine Überschwallende OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Überschwall

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin überschwallend " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Überschwall
  • Ich werde überschwallend
  • Jeden Tag werde ich überschwallender
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Überschwall

Dankesaffirmation für Überschwall

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag überschwallender werde.

Wunderaffirmationen Überschwall

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr überschwallend. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Überschwall entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr überschwallend zu sein.
  • Ich bin jemand, der überschwallend ist.

Gebet für Überschwall

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Überschwall :

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Überschwall
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein überschwallender Mensch werde
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Überschwall mehr und mehr zum Ausdruck bringe

Was müsste ich tun, um Überschwall zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Überschwall zu entwickeln?
  • Wie könnte ich überschwallend werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Überschwall
  • Angenommen, ich will überschwallend sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre überschwallend, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Überschwall kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als überschwallender Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Vortragsmitschnitt zu Überschwall - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Überschwall, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden.

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Überschwall

Eigenschaften im Alphabet nach Überschwall

Literatur

Weblinks

Seminare

Kreativität

05.07.2019 - 07.07.2019 - Indischer Tanz und Yoga
Der klassische indische Tanz ist eine über dreitausend Jahre alte, bis ins Detail ausgereifte Tanz- und Schauspielkunst als Ausdruck der Liebe zum Göttlichen. Eine dynamische und sehr körperorie…
Anna Grover,
07.07.2019 - 12.07.2019 - Yoga und kreatives Gestalten für Kinder von 3-6 Jahren
Du wirst staunen, wie aus alltäglichen Materialien die tollsten Dinge entstehen! Du kannst deine Fantasie frei entfalten: mit allen möglichen Grundmaterialien, Wasser, Farbe, Holz, Kleister, Ton,…
Bettina Schröder,

Meditation

30.06.2019 - 05.07.2019 - Meditation Intensiv Schweigend
Mit Meditation, Yoga und Mantra-Singen tauchst du in deine innere Welt. Ein Intensivseminar mit täglichen langen Meditationssitzungen, zwei Yoga-Stunden und Mantra-Singen. Du findest zu dir selbst…
Swami Divyananda,
30.06.2019 - 05.07.2019 - Meditationsretreat für Wiedereinsteiger
Hast du früher schon mal meditiert und möchtest erneut damit beginnen? Hast du Angst vor anspruchsvollen Meditationsretreats und bist langes Sitzen nicht gewohnt? Dann bist du in diesem Seminar g…
Lale Cakmak,