Verantwortung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verantwortung bedeutet Pflicht und Aufgabe. In früheren Zeiten hat man mehr von Pflicht und Pflichten gesprochen, heute eher von Verantwortung. Jeder hat Verantwortung für sich selbst, für seine Gesundheit, sein Wohlergehen, seine eigene persönliche und spirituelle Entwicklung.

Verantwortung Planet Erde Hände .jpg

Menschen haben Verantwortung für andere Menschen, z.B. Eltern gegenüber ihren Kindern. Menschen haben Verantwortung gegenüber einer ganzen Gruppe von Menschen, z.B. der Gemeinschaft, der Familie, der Gesellschaft. Menschen haben auch eine Verantwortung gegenüber den Tieren, den Pflanzen, ja gegenüber der ganzen Welt.

Es gibt eine konkrete Verantwortung: Wer eine Aufgabe übernimmt, wer sich zu etwas verpflichtet oder auch wer in eine bestimmte Situation gerät, in der z.B. jemand anderes hilfsbedürftig ist, der hat plötzlich in diesem Kontext auch Verantwortung.

Seiner Verantwortung gerecht zu werden ist nicht immer einfach. Allzu oft hat man Verantwortung gegenüber so vielen verschiedenen Menschen. Hier gilt es, demütig zu entscheiden, welcher Verantwortung gegenüber man besonders gerecht werden kann und will - und welcher nicht.

Verantwortung - eine Tugend. Was ist Verantwortung? Woher stammt das Wort? Wozu ist Verantwortung gut? Was sind Synonyme, was das Gegenteil von Verantwortung?

Verantwortung als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Ich möchte heute über Verantwortung sprechen, als einen wichtigen Aspekt im Leben und einen wichtigen Aspekt der Persönlichkeit. Verantwortung als Tugend oder vielleicht auch Verantwortungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein ist etwas sehr Wichtiges.

Zu Verantwortung hat man früher Pflichtgefühl gesagt. Heute spricht man mehr von Verantwortung und Verantwortungsgefühl. Man hat bestimmte Aufgaben im Leben und diese gilt es, ernst zu nehmen. Es gilt, Verlässlichkeit zu zeigen und es gilt, seinen Pflichten und Aufgaben gerecht zu werden. So ist Verantwortungsgefühl etwas sehr Wichtiges.

Angenommen, du hast ein Kind in die Welt gesetzt, dann hast du eine Verantwortung für das Kind. Angenommen, du hast einen bestimmten Job angenommen, dann hast du Verantwortung vor deinem Arbeitgeber. Angenommen, du bist Bürger eines bestimmten Landes, auch damit kommen bestimmte Verantwortungen.

Angenommen du bist ein Mensch, gut, das wirst du sein, wenn du das liest, auch da kommt eine bestimmte Verantwortung. Du hast auch Verantwortung für diesen Planeten, du hast Verantwortung für die Ökologie, du hast eine gewisse Verantwortung für Tiere und für Pflanzen und du hast auch eine gewisse Verantwortung für die Menschen, die um dich herum sind.

Angenommen, du bist in einem gemeinnützigen Verein. Vielleicht hast du dich dort engagiert, auch damit kommen bestimmte Verantwortungen. Und eine wichtige Eigenschaft ist, diese Verantwortungen auch zu erfüllen. Wenn du etwas versprochen hast, dann gilt es, das auch zu halten. Wenn du eine Aufgabe übernommen hast, dann musst du sie auch erfüllen.

Verantwortungsbewusstsein zu haben und verantwortlich zu handeln, heißt auch immer wieder, seinen Geist zu kontrollieren, denn der menschliche Geist mag mal dieses und mag mal jenes, er ist mal in Stimmung, dann ist er mal nicht in Stimmung. Aber ein wichtiger Aspekt, auch auf dem spirituellen Weg ist, das sage ich auch als spiritueller Lehrer, das ist Verantwortungsbewusstsein und seiner Verantwortung gerecht zu werden.

Überlege vielleicht selbst, was hast du für Verantwortungen? Bist du vielleicht ein Mensch, der die Sachen etwas zu leicht nimmt und deshalb andere in Probleme bringt? Bist du jemand, der zu sehr seinen Emotionen folgt und deshalb unzuverlässig ist? Oder vielleicht bist du auch jemand, der das Verantwortungsgefühl zu stark hat und dir deshalb unnötigen Stress bereitest?

Das ist ja auch wieder das Interessante bei diesen Tugenden, wann immer etwas übertrieben wird, dann ist es auch wiederum nicht gut. Also, manchmal muss man Spontanität haben, manchmal muss man auch Gerade krumm sein lassen, manchmal muss man auch mal aus dem Herzen, der Liebe, der Stimmung und aus der Intuition heraus handeln, aber sehr häufig ist es wichtig, verantwortungsbewusst zu sein und seinen Verantwortungen gerecht zu werden.

Es gilt auch, die Verantwortungen zu strukturieren und zu priorisieren. Swami Sivananda, der Meister, in dessen Tradition ich lehre und lerne, hat gerne gesagt: "Passe auf, welche Verantwortungen du besonders wichtig nimmst." Und er hat gerne gesagt: "Deine wichtigste Verantwortung ist gegenüber Gott. Deine nächste wichtige Verantwortung ist gegenüber der ganzen Schöpfung. Die nächste wichtige Verantwortung ist gegenüber der ganzen Welt.Dann folgt die Verantwortung gegenüber den Menschen, die direkt um dich herum sind."

Und so musst du schauen, dass du der höchsten Verantwortung gerecht wirst und die Verantwortungen, die auf anderen Ebenen sind, diesen untergeordnet sind. Das sind ein paar Anregungen. Überlege selbst, wie verantwortungsbewusst du bist. Und überlege auch, was für dich die wichtigste Verantwortung ist, wo deine Prioritäten sind und welcher Verantwortung du gerecht wirst.

Verantwortung in Beziehung zu anderen Eigenschaften

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Verantwortung in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Verantwortung

Ähnliche Eigenschaften wie Verantwortung, also Synonyme zu Verantwortung sind z.B. Pflichtgefühl, Pflichtbewusstsein, Verpflichtung, Gewissen, Schuld, Gewissenhaftigkeit, Zuverlässigkeit, Moral, Objektivität, Überparteilichkeit, Neutralität.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Verantwortung übertrieben kann ausarten z.B. in Auswegslosigkeit, Zerrissenheit, Selbstgerechtigkeit, Dünkelhaftigkeit, Stolz, Eingebildetheit, Härte, Kaltherzigkeit, Erbarmungslosigkeit, Unerbittlichkeit. Daher braucht Verantwortung als Gegenpol die Kultivierung von Liebe, Hingabe, Vertrauen, Offenheit, Spontanität, Vorurteilslosigkeit, Kreativität, Phantasie, Ideenreichtung, Originalität, Erfindungsgabe, Schöpfergeist, Genius.

Gegenteil von Verantwortung

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Verantwortung, Antonyme zu Verantwortung :

Verantwortung im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Verantwortung

Verantwortung kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Verantwortung in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Verantwortung zu kultivieren. Vielleicht kannst du nicht alle guten Eigenschaften auf einmal kultivieren. Aber es ist möglich, innerhalb einer Woche oder innerhalb eines Monats eine Tugend, eine Eigenschaft, stark werden zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Verantwortung kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein verantwortungsvollerer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Verantwortung ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Verantwortung."
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin verantwortungsvoll."

Affirmationen zum Thema Verantwortung

Hier einige Affirmationen für mehr Verantwortung. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen.

Klassische Autosuggestion für Verantwortung

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin verantwortungsvoll.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin verantwortungsvoll. Om Om Om.
  • Ich bin ein Verantwortlicher, eine Verantwortliche OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Verantwortung

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin verantwortungsvoll " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Verantwortung.
  • Ich werde verantwortungsvoll.
  • Jeden Tag werde ich verantwortungsvoller.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Verantwortung.

Dankesaffirmation für Verantwortung

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag verantwortungsvoller werde.

Wunderaffirmationen Verantwortung

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr verantwortungsvoll. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Verantwortung entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr verantwortungsvoll zu sein.
  • Ich bin jemand, der verantwortungsvoll ist.

Gebet für Verantwortung

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Verantwortung:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Verantwortung.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein verantwortungsvoller Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Verantwortung mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Was müsste ich tun, um Verantwortung zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Verantwortung zu entwickeln?
  • Wie könnte ich verantwortungsvoll werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Verantwortung.
  • Angenommen, ich will verantwortungsvoll sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre verantwortungsvoll, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Verantwortung kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als verantwortungsvoller Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Vortragsmitschnitt zu Verantwortung - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Verantwortung, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden. The media player is loading...

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Verantwortung

Eigenschaften im Alphabet nach Verantwortung

Literatur

Weblinks

Seminare

Raja Yoga

15. Apr 2016 - 17. Apr 2016 - Erfolg im Leben und Selbstverwirklichung
Erlerne konkrete Techniken für Erfolg und höhere Leistungsfähigkeit. Für ein glückliches Leben in Harmonie mit dem Göttlichen und dir selbst. Anleitungen zur Meditation, Entspannung und Bewus…
Sukadev Bretz,
17. Apr 2016 - 21. Apr 2016 - Die Kunst Entscheidungen zu treffen und die "Psychologie der Wahl"
Wie treffe ich (richtige) Entscheidungen inmitten einer sich ständig verändernden Welt, mit ihrer Vielzahl von Wahlmöglichkeiten? Normalerweise schwankt unser Geist – in einem Zustand der Verw…
Leela Mata,

Yogalehrer Ausbildung

01. Apr 2016 - 03. Apr 2016 - 3-Jahres-Yogalehrer-Ausbildung Beginn
Bitte Ausbildungsbroschüre anfordern.
Eknath Hummer,
01. Apr 2016 - 08. Apr 2016 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 3
Wie bringe ich als Yogalehrer meine Schüler in eine Yoga Stellung und korrigiere sie beim Yoga? In Woche 3 der Yogalehrer Ausbildung wird auch dies Thema sein. Woche 3 der 4-wöchigen Yogalehrer A…
Rama Schwab,Sivanandadas Elgeti,