Liebevoll

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liebevoll kann man mit allen Menschen umgehen. Manche sind von Natur aus liebevolle Menschen. Manche können es lernen, mit sich und anderen liebevoll umzugehen. Liebe ist die Essenz des Lebens. Lieben lernen ist der Sinn des Lebens. Und um Liebe zu entwickeln, ist es gut, liebevoll mit sich und anderen umzugehen.

Liebevoll mit sich selbst umgehen

Liebevoll sein

Liebevoll mit sich selbst umgehen heißt, Selbstliebe, Eigenliebe auf positive Weise zu leben. Selbstliebe ist keine narzisstische Liebe. Liebevoll mit sich selbst umgehen drückt sich aus in Gedanken, Worten und Taten:

  • Liebevolle Gedanken: schicke dir selbst liebevolle Gedanken. Sei dir bewusst, wie du zu dir selbst sprichst. Ändere deine Worte, sprich liebevoller zu dir selbst
  • Liebevolle Worte: Sei dir bewusst, wie du über dich zu anderen sprichst. Sprich auch über dich selbst liebevoll
  • Liebevolle Handlungen: Gehe liebevoll mit dir selbst um. Lebe gesund, lebe so, wie es dir gut tut. Liebevoll mit sich selbst umgehen, heißt nicht jeden Wunsch zu erfüllen. Im Gegenteil kann das manchmal heißen, aus Liebe zu sich selbst auf die eine oder andere Sinnesbefriedigung zu verzichten

Liebevoll mit anderen umgehen

Maitri Bhavana, freundschaftliche Liebe, kann zu deinem Lebensprinzip werden. Du kannst dir vornehmen, mit anderen liebevoll umzugehen. Auch das heißt wieder, liebevoller Umgang in Gedanken, Worten und Tat:

  • Liebevolle Gedanken: Schicke anderen Gedanken des Wohlwollens. Sieh das Gute in anderen. Entwickle Hochachtung
  • Liebevolle Worte: Sprich freundliche, liebevolle Worte. Drücke deine Wertschätzung aus
  • Liebevolle Handlungen: Behandle andere mit Freundlichkeit und Wohlwollen. Tue anderen immer wieder Gefallen und nimm auch die Gefallen anderer an. Liebe ist nicht einseitig. Wenn du liebevoll mit anderen umgehen willst, dann nimm auch die Liebe der anderen an, bitte um Hilfe und nimm die Hilfe anderer an

Liebevoll mit der Natur umgehen

Liebevoller Umgang mit der Natur

Gehe liebevoll mit der Natur und mit Mutter Erde um. Auch hier gilt es, mit der Natur, mit unserem Planeten, mit Mutter Erde liebevoll umzugehen in Gedanken, Worten und Taten:

  • Liebevolle Gedanken: Verbinde dich mit Mutter Erde. Gehe in die Natur. Spüre Liebe zu den Bäumen, zu den Wolken, zum Gesang der Vögel. Empfinde immer wieder von Neuem die Naturliebe
  • Liebevolle Worte: Sei mutig und sprich öfter auch über deine Liebe zur Natur. Inspiriere anderen, ihre Erlebnisse in der Natur zu teilen. Wenn mehr Menschen ihre Liebe zur Natur ausdrücken, werden immer mehr Menschen sich auch liebevoll um die Natur kümmern. Es ist eine Sache, mit erhobenem Zeigefinger über Ökologie zu sprechen. Es ist eine andere und sehr viel tiefere Sache, aus Liebe sich ökologisch zu verhalten
  • Liebevolle Handlungen: Aus Liebe zur Natur, zur Erde, zu unserem Planeten, verhalte dich liebevoll mit den Ressourcen unseres Planeten. Liebe muss sich ausdrücken. Liebe zur Natur heißt auch, dass du bei jeder deiner Handlungen überlegst, welche Auswirkungen das hat. Aus Liebe wirst du öfter mal zu Fuß oder mit dem Fahrradfahren. Du wirst eher Zugfahren als Autofahren. Bei der Größe deiner Wohnung, bei der Einrichtung, beim Einkaufen denke immer wieder daran, dass du liebevoll mit unserem Planeten umgehen willst.

Siehe auch

Literatur

  • Stephan Hachtmann, Berührt vom Klang der Liebe: Wege zum Herzensgebet (2012)
  • Thich Nhat Hanh, Jesus und Buddha - Ein Dialog der Liebe (2010)
  • Franz Jalics, Der kontemplative Weg (2010)
  • Ayya Khema, Das Größte ist die Liebe: Die Bergpredigt und das Hohelied der Liebe aus buddhistischer Sicht (2009)
  • Swami Sivananda, Die Kraft der Gedanken (2012)
  • Swami Sivananda, Inspirierende Geschichten (2005)
  • Swami Sivananda, Japa Yoga (2003)
  • Swami Sivananda, Göttliche Erkenntnis (2001)
  • Swami Sivananda, Gedanken zur Kontemplation (1996)
  • Swami Sivananda, Hatha-Yoga. Der sichere Weg zu guter Gesundheit, langem Leben und Erweckung der höheren Kräfte (1964)
  • Swami Sivananda, Sadhana – Ein Lehrbuch mit Techniken zur spirituellen Vollkommenheit

Weblinks

Seminare

Liebe

09. Jun 2017 - 11. Jun 2017 - Bhaktissimo - Bhakti pur mit Govinda
Govinda ist eine lebendige Verkörperung von Bhakti Yoga! Seine ganze Persönlichkeit, jedes Wort, jede Geste, sind reine Liebe und Hingabe an Gott, an die Schöpfung, an die Natur. Lass’ dich be…
Govinda,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe als Geschenk des Himmels leben
Das Herz sagt ja, der Kopf sagt nein? Oder umgekehrt? Finde zurück zu deiner Intuition und deinen Herzenskräften, um die Weisheit deines Herzens zu leben. Liebe ist eine Sprache, die jeder verste…
Anandini Einsiedel,Ben Jammin,

Spiritualität

24. Mai 2017 - 26. Mai 2017 - Yoga Vidya Jubiläums Festival - 25 Jahre Yoga Vidya
Feiere mit uns 25 Jahre Yoga Vidya! Ein großartiges kostenloses Festprogramm erwartet dich ab Mittwoch, 16:30 Uhr bis Freitag 11:00 Uhr (Übernachtung extra). U.a.: Yogastunden, Vorträge, Talkrun…
Sukadev Bretz,
26. Mai 2017 - 28. Mai 2017 - Mit Yoga verwurzelt in der Erde
Unsere Verbundenheit mit der Erde, auf der wir gehen, sitzen oder liegen ist uns meist nicht bewusst. In allen alten Kulturen besteht eine Symbolik zur Erde, zu Staub. Auch bei allen Asanas besteht…
Radhika Nosbers,

Bhakti Yoga

24. Mai 2017 - 26. Mai 2017 - Yoga Vidya Jubiläums Festival - 25 Jahre Yoga Vidya
Feiere mit uns 25 Jahre Yoga Vidya! Ein großartiges kostenloses Festprogramm erwartet dich ab Mittwoch, 16:30 Uhr bis Freitag 11:00 Uhr (Übernachtung extra). U.a.: Yogastunden, Vorträge, Talkrun…
Sukadev Bretz,
02. Jun 2017 - 04. Jun 2017 - Harmonium - Aufbauseminar
Du hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freu…
Devadas Mark Janku,