Auswegslosigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auswegslosigkeit - Etymologie, Überlegungen und Tipps. Auswegslosigkeit ist eine andere Schreibweise für Ausweglosigkeit. Auswegslosigkeit ist die Bezeichnung für eine verzweifelte Lage, für eine hoffnungslose Situation, aus der man keinen Ausweg sieht. Oft ist die wahrgenommene Auswegslosigkeit nur scheinbar. Meist findet sich doch ein Ausweg, eine Alternative. Oft hilft es zu beten, nach innen zu gehen oder seinen Blick zu weiten.

Lachen ist die beste Medizin, manchmal auch hilfreich bei Auswegslosigkeit

Umgang mit Auswegslosigkeit bei anderen

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Vielleicht ist in deiner Umgebung jemand, der denkt, er sei in einer auswegslosen Lage. Du willst ihm helfen, aber du weißt nicht, wie du ihm oder ihr helfen kannst. Eine Möglichkeit wäre, abzuwarten. Manche Menschen, die heute verzweifelt sind, sind es morgen schon nicht mehr. Nicht immer muss man gleich aktiv werden. Menschen, die heute schimpfen und lamentieren, kommen manchmal schnell wieder zur Besinnung - gerade heftige Emotionen sind auch eine Weise, mit einer Schwierigkeit umzugehen. Und die heftigen Emotionen können dann oft am nächsten Tag zu einer anderen Einschätzung führen.

Eine zweite Möglichkeit ist einfach anzubieten, ich bin für dich da wenn du Hilfe brauchst. Lass mich wissen, was ich für dich tun kann. Und wenn du selbst ein gewisses Vertrauen hast, auch ein Vertrauen ins Leben, ein Vertrauen in den Sinn des Daseins, auch ein Vertrauen darin, dass, was auch immer geschieht, wir davon wachsen und lernen, dann hilft auch, wenn der andere merkt, ja es ist ganz ok.

Wichtig ist, dass du selbst die Situation nicht zu auswegslos einschätzt. Du kannst selbst lernen, alles ist irgendwo von einer höheren Warte, die langfristig einen Sinn macht. Und dann wirst du die Lage der anderen auch nicht als so auswegslos einschätzen. Manchmal ist es mehr der Mensch von außen, der eine Situation schlimmer einschätzt, als der, der sich selbst in der Situation befindet. Dort würde man sagen, ja, stecke den anderen nicht mit deinen Sorgen zu sehr an. Insbesondere Sorgen der Auswegslosigkeit, selbst wenn du denkst, das, was er denkt, funktioniert nicht, versuche nicht, deinen Pessimismus dem anderen zu geben.

Natürlich kannst du einen Menschen auch warnen und sagen was er gerade dabei ist zu tun, wird eventuell nicht funktionieren. Vielleicht gibt es einen anderen Weg, letztlich irgendein Weg gibt es immer oder fast immer.

Auswegslosigkeit und Burnout

Ein Vortrag von Sukadev Bretz 2016

Auswegslosigkeit kann ins Burnout führen

Ausweglosigkeit, wenn Du das Gefühl hast, dass es keinen Ausweg mehr gibt. Wenn Du das Gefühl hast, einer Situation hilflos ausgeliefert sein, dann kann die Situation sehr gefährlich sein. Man sagt auch, Stress ist erlernte Hilflosigkeit. Und Ausweglosigkeit ist noch etwas Schlimmeres als Hilflosigkeit. Denn, Du kannst hilflos sein, aber Du kannst das Gefühl haben, irgendwie wird’s schon weiter gehen. Jedoch bei Ausweglosigkeit siehst Du wirklich keinen Ausweg mehr. Und das kann eine gefährliche Situation sein. Was tust Du, wenn Du das Gefühl hast der Ausweglosigkeit? Das Beste wäre, Du öffnest Dich spirituell. Denn, wenn Du Dich spirituell öffnest, dann gibt es doch einen Ausweg. Schwere Situationen können selten gelöst werden, aber sie können aufgelöst werden. Wenn Du das Gefühl hast, in der Situation gibt es keinen normalen Ausweg mehr, dann kannst Du Dich ganz Gott zuwenden. Wenn Du Dich ganz Gott zuwendest, kommt eine Hilfe. Immer dann, wenn Ausweglosigkeit scheinbar da ist, kann der Geist ganz auf Gott ausgerichtet werden. Und ist der Geist ganz auf Gott gerichtet, dann öffnet sich wieder ein Ausweg, und dann kommst Du aus dem Burnout heraus. Also, wenn Du in einer Situation bist, die so sehr aussieht, dass da gar keinen Ausweg gibt, dann wende Dich an Gott zu.

Wie kannst Du Dich nun an Gott wenden? Eine Möglichkeit wäre tatsächlich, bete, besuche Gottesdienste, lies spirituelle Schriften, meditiere und am allerbesten gehe einfach mal in ein Yoga Ashram. Mache Yogaferien mit. Eventuell bleibe ein paar Wochen in einem Yoga-Ashram. Bei Yoga Vidya haben bieten wir ja unter anderem eine Yogaferienwoche an, wir haben individual Gastprogramm, und wir haben das drei monatige Sadaka Retreat. Drei Monate Sadaka Retreat heißt, Du machst täglich vier Stunden am Tag mit bei den verschiedenen Aufgaben im Haus. 4 ½ Stunden, das geht ganz gut, und dann hast Du viel Zeit für spirituelle Praktiken, und Du kannst Dich ausruhen. Wenn Du auf einen normalen Weg keinen Ausweg mehr siehst und das Burnout da ist, dann ist es besser, Du reißt Dich aus allem raus und suchst einen Ausweg. Letztlich gibt es immer einen Weg. Ja, das waren ein paar Gedanken zum Thema „Ausweglosigkeit und Burnout“. Und die große Ermutigung: Spiritualität ist etwas, wenn nichts anderes mehr hilft, in jedem Fall helfen kann. Und wenn Du in Deinem bisherigen Kontext familiär, beruflich keinen Ausweg siehst, aus der Situation raus zu kommen, dann nimm‘ Dir eine Auszeit, z.B. in einem Yoga-Ashram.

Auswegslosigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Auswegslosigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Auswegslosigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Auswegslosigkeit sind zum Beispiel Schlamassel, Notlage, Hilflosigkeit, Nachdenklichkeit, Reflexion .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Auswegslosigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Auswegslosigkeit sind zum Beispiel Hoffnungsvoll, Optimistisch, Lebensbejahend, Hemmungslosigkeit, Überheblichkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Auswegslosigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Auswegslosigkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Auswegslosigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Auswegslosigkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Auswegslosigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv ausweglos , sowie das Substantiv Auswegloser.

Wer Auswegslosigkeit hat, der ist ausweglos beziehungsweise ein Auswegloser.

Siehe auch

Seminare

Kreativität und kreatives Gestalten Seminare

26. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Themenwoche: Mandalas und Yantras
Ein Mandala ist ein auf der Heiligen Geometrie aufgebautes Kreismuster, welches durch Form und Farbe mit deiner Seele kommuniziert. Der Kreis symbolisiert dabei die Einheit mit dem Göttlichen und…
Sharima Steffens,
30. Jun 2017 - 02. Jul 2017 - Indischer Tanz und Yoga
Der klassische indische Tanz ist eine über dreitausend Jahre alte, bis ins Detail ausgereifte Tanz- und Schauspielkunst als Ausdruck der Liebe zum Göttlichen. Eine dynamische und sehr körperorie…
Anna Grover,

Karma Yoga

25. Jun 2017 - 02. Jul 2017 - Karma Yoga intensiv mit Gartenarbeit
Du kannst kostenfrei alle Facetten des ganzheitlichen Yoga kennen lernen und vertiefen, und dabei deine überschüssige Energie in der Gartenarbeit ausleben. Nach dem Morgensatsang gibt es einen Vo…
Omkari Waibel,
02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yoga zum halben Preis
Raus aus dem Alltag, rein in die indische Ashramatmosphäre! Yoga Urlaub zum kleinen Preis – hier kannst du dein Budget schonen und gleichzeitig ganzheitlichen Yoga kennen lernen und praktizieren…
Anjali Gundert,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation