Unselbständigkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unselbständigkeit - überwinden - wie geht das? Unselbständigkeit bedeutet Abhängigkeit, mangelnde Mündigkeit. Von Unselbständigkeit kann man in mehreren Kontexten sprechen: (1) Unselbständigkeit kann bedeuten, dass man nicht in der Lage ist, etwas eigenständig heraus zu machen. Ein unselbständiger Mensch braucht den Antrieb der anderen, er muss von anderen immer wieder angeleitet, ja gedrängt werden. Unselbständigkeit bedeutet, dass man nicht von sich aus etwas tut und/oder zu Ende führt. (2) Unselbständigkeit heißt auch Abhängigkeit. Z.B. sind Kinder und Schüler finanziell unselbständig. Es gibt ökonomisch unselbständige Länder. Man spricht auch von unselbständiger Arbeit in Bezug auf Angestellte: Unselbständigkeit heißt Angestelltenverhältnis bzw. abhängige Beschäftigung und führt meist zur Versicherungspflicht in der gesetzlichen Sozialversicherung. Es gibt sogar das juristische Konstrukt der Scheinselbständigkeit. Unselbständigkeit zu überwinden ist auch ein Anliegen des spirituellen Weges. Der spirituelle Weg soll Menschen dazu helfen, wahrhaft selbständig zu werden. Unselbständigkeit bedeutet nicht nur, dass man von anderen Menschen abhängig ist beziehungsweise keinen Eigenantrieb hat. Unselbständigkeit bedeutet auch, dass man von seinen Emotionen und Begierden, auch von seinen Vorurteilen abhängig ist. Das Ziel des Yoga nennt sich Kaivalya beziehungsweise Moksha, Freiheit, Selbständigkeit. Wer sich befreien kann von aller Bedingtheit, sich lösen kann von allen Emotionen, Begierden, Gedanken und Identifikationen, der hat wahrhafte Selbständigkeit erreicht, d.h. er steht in seinem eigenen Selbst. Aus der wahren Selbständigkeit kommt aber auch die Verbundenheit: Denn gemäß der Yoga Philosophie sind alle Menschen miteinander verbunden. So bedeutet spirituelle Selbständigkeit auch gegenseitige Verbundenheit, Rücksichtnahme und gemeinsames Vorgehen.

Vertrauen und Liebe sind Hilfen bei Unselbständigkeit

Unselbständigkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Unselbständigkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Unselbständigkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Unselbständigkeit sind zum Beispiel Unfreiheit, Knechtschaft, Hörigkeit, Unausgereiftheit, Unüberlegtheit, Bevormundung, Unmündigkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Unselbständigkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Unselbständigkeit sind zum Beispiel Selbständigkeit, Eigenständigkeit, Selbstbestimmungsrecht, Souveränität, Freiheit, Mündigkeit, Reife, Unabhängigkeit, Erwachsen, Eigenbrödlerei . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Unselbständigkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Unselbständigkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Unselbständigkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Unselbständigkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

  • Schattenseiten-Kategorie Unselbständigkeit

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Unselbständigkeit sind zum Beispiel das Adjektiv unselbstständig, das Verb verselbständigen, sowie das Substantiv Unselbstständiger.

Wer Unselbständigkeit hat, der ist unselbstständig beziehungsweise ein Unselbstständiger.

Siehe auch

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

28. Sep 2018 - 30. Sep 2018 - Bhakti Yoga - gemeinsames Musizieren mit den Love Keys
Entdecke mit uns, den Love Keys, die Welt der kraftvollen und heilsamen Mantras des Bhakti Yoga beim gemeinsamen Musizieren und bringe uraltes Wissen in dein Leben! Durch Bhakti Yoga, dem gemeinsam…
The Love Keys,
28. Sep 2018 - 30. Sep 2018 - Bhakti und Soulfood mit Kai und Jasmin
Bewusst lauschen, singen und tönen – Bhakti.Bewusst bewegen und atmen – Yoga.Bewusst kochen und genießen – Soulfood.Wir verbinden gemeinsam diese 3 Aspekte zu einem hingebungsvollen Ganzen.…
Kai Treude,Jasmin Iranpour,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation