Kelten

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kelten : Artikel rund um das Thema Kelten. Bekanntes und Unbekanntes über Kelten aus dem Geist der spirituellen Entwicklung.

Kelten - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Kelten

Kelten ist die Bezeichnung einer Gruppe von verschiedenen Volksgruppen der Eisenzeit in Europa. Der Name Kelte kommt vielleicht von Kelh (schlagen) oder kel (verbergen) und bedeutet sinngemäß „die Mächtigen, Erhabenen, Starken“. In ihrer Blütezeit im 3. Jhd. v. Chr. gab es Kelten von Osteuropa, dem heutigen Rumänien bis Portugal und von Irland bis nach Kleinasien. Kelten waren diejenigen, die die Hallstadt-Kultur prägten. Sie gingen auf größere Wanderungen und sind in Italien seit dem 6. Jhd. n. Chr. nachweisbar.

Kelten und Römer entwickelten zusammen eine Kultur in Italien. Man kann sagen, dass das Italien der römischen Zeit im 3.-2. Jhd. v. Chr. eine Verbindung von Etruskern und Kelten war. Später wurde Gallien zu einem der wichtigen Länder des alten Roms und so entstand eine gallo-römische Kultur. Der Glaube der Kelten ist nur unzureichend bekannt, weil die Kelten keine eigene Schrift hatten. Im Grunde kennt man den Glauben der Kelten hauptsächlich durch die Römer. Im alten Rom wurde dem Glauben der alten Völker durchaus mit großer Toleranz begegnet und so gab es den keltischen Glauben weiterhin in der Römerzeit. Bei den alten Kelten spielten die Druiden eine besondere Rolle, die so etwas wie Priester, spirituelle Ratgeber und Schamanen in einem waren. Sie waren intellektuell und religiös hoch gebildet und in der gesellschaftlichen Stellung sogar noch oberhalb der Fürsten angesiedelt. Die Ausbildung zum Druiden soll bis zu 20 Jahre gedauert haben und beinhaltete neben priesterlichen Funktionen die Rolle des Mediziners, Lehrers, Richters und Naturforschers.

Die Religion der Kelten kannte viele verschiedene Gottheiten, z.B. Teutates, Cernunnos, Grannus, Lenus und viele verschiedene Göttinnen. Manche sagen, dass diese bei den Kelten sogar noch wichtiger waren als die Götter. Auf unserem https://wiki.yoga-vidya.de/ gibt es einen übergeordneten Artikel mit Beschreibungen zu den keltischen Göttern und Göttinnen. Für die keltische Religion, die in vorrömischer Zeit keine Tempel errichtete, war die Verehrung des Göttlichen an heiligen Hainen, an Quellen wie an Bergen von besonderer Bedeutung. Der Bezug zur Natur war für sie besonders wichtig. Viele der heutigen Kraftorte in England, Spanien, Frankreich und auch in Deutschland waren bereits zur keltischen Zeit vorhanden.

Heute gibt es das sogenannte Neukeltentum, auch Neokeltentum, keltischer Neopaganismus oder keltisches Neuheidentum genannt. Dazu gehören insbesondere der Wicca-Kult oder das Neodruidentum. Bei den verschiedenen Neukelten spielt die Verehrung des Göttlichen in der Natur eine herausragende Rolle. Das Neodruidentum sowie das Neukeltentum sind typischerweise Naturreligionen, wobei es um Naturspiritualität geht und um einen westlich geprägten Schamanismus. Manchmal spricht man deshalb vom keltischen Neoschamanismus. Es gibt auch den sogenannten keltischen Rekonstruktionismus, wo man sich bemüht, die alten keltischen Feste wiederzubeleben und die alten keltischen Götter und Göttinnen zu verehren.

Beim Neukeltentum spielen die vier alt-irischen Hauptfeste eine besondere Rolle, insbesondere die Sommersonnenwenden, die Sommerwintersonnenwende, Tag- und Nachtgleiche, Frühjahr und Herbst, wie auch besondere Feste, z.B. am 30.April oder am 31. Oktober. Es gibt insgesamt acht Hauptfeste, die alle im Sonnenkalender eine Rolle spielen. Auch Neumond und Vollmond werden verehrt.

Kelten Video

Hier findest du ein Video zu Kelten mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu Kelten

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Kelten anhören:

Kelten Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Kelten? Wir freuen uns über deine Vorschläge per E-Mail an wiki(at)yoga-vidya.de.

Siehe auch

Kelten gehört zu den Themengebieten Esoterik, Keltische Mythologie, Kelten, Schamanismus, Paganismus, Wicca. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Begriffe im Alphabet vor und nach Kelten

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Kelten :

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Kelten :

Sport und Yoga Seminare

15.03.2019 - 17.03.2019 - Vinyasa Flow Sequencing
Vinyasa Flow ist ein fließender Hatha-Yoga-Stil. Dieses Seminar ist ideal, um dein theoretisches Wissen und deine praktischen Kenntnisse in Vinyasa Yoga zu erweitern und diesen Stil in deine eigen…
Marco Büscher,
17.03.2019 - 22.03.2019 - Ausrichtungsdynamik - verstehen und verdrehen
In Spiralen und Loops drehst du dich zu einer gesunden Körperhaltung. Traditionelle Yogaübungen werden mit modernen anatomischen Erkenntnissen verknüpft. In der Ausrichtungsdynamik wird im Wesen…
Jnanadev Wallaschkowski,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Ausrichtung nach dem Spiralprinzip
In Spiralen und Loops drehst du dich zu einer gesunden Körperhaltung. Traditionelle Yogaübungen werden mit modernen anatomischen Erkenntnissen verknüpft. In der Ausrichtungsdynamik wird im Wesen…
Jnanadev Wallaschkowski,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Bhishma Yoga
Bhishma Yoga - bringt Biss in den Yoga. Bhishma Yoga ist eine Synthese aus traditionellem Hatha Yoga, Taekwan Do, Judo und Ju-Jutsu. Du lernst Asanas, Pranayama und dein Prana / Chi zielgerichtet z…
Michael Büchel,


Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Kelten zu tun haben:

Yogatherapie Blog

Glück im Leben ist planbar – Vastu mit Guntram Stoehr

Wie kannst Du gut wohnen und gleichzeitig in Deiner Spiritualität unterstützt werden? Dies ist möglich mit Vastu! Das Vastu ist eine universelle Wohnraumlehre und ist wie das Ayurveda Teil de…

Lisa 2019-02-02 07:23:31
Welches Pranayama passt für welches Dosha?

Über die Kontrolle des Atems und damit der Lebensenergie in den Nadis können gezielt Ungleichgewichte in den Doshas ausgeglichen werden.

Überschuss an Sonnenenergie

Gibt es ei…

Lisa 2019-01-23 11:17:04
Yoga Tipps bei Erkältung

Die Winterzeit hat wahrlich ihre schönen Seiten. Als weniger angenehm werden Erkältung, Husten, Grippe und andere gesundheitlichen Infekte empfunden, die die kalte Jahreszeit oftmals mit sich…

Yoga-Vidya 2019-01-11 13:00:20
Es gibt noch etwas zum Auspacken…

Willst du Yoga lernen, vertiefen, Neues lernen oder dich einfach nur entspannen und neue Energie und Kraft aufladen?

Dann…

Ina 2018-12-23 13:50:30