Exaktheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Exaktheit bedeutet Genauigkeit und Sorgfalt. Exaktheit ist das Substantiv des gebräuchlicheren Wortes exakt. Man kann etwas mit großer Exaktheit tun, was heißt dass man auch auf Details achtet, sehr genau arbeitet.

Zug Uhr Gleise.jpg

Exaktheit ist in der Ingenieurswissenschaft und in der Mathematik wichtig. In vielen anderen Kontext ist zu große Exaktheit verlangsamend, hinderlich und stresserzeugend. Es gilt, das große Ganze im Auge zu behalten und den Grad der Exaktheit des Vorgehens an den Zielen anzupassen. Nicht umsonst spielt die Fuzzy Logic, also der ungefähren Logik, auch in der Technik eine immer größere Rolle.

Oft ist gut genug tatsäch gut genug und sogar besser als 100%. Das Pareto Prinzip besagt unter anderem, dass mit 20% des Aufwands 80% Prozent des Ergebnisses erzielt werden kann. Auch wenn das Pareto Prinzip nicht exakt gilt, ist seine Beachtung sehr häufig hilfreich.

Exaktheit - eine Tugend. Was ist Exaktheit? Wie wird dieses Wort verwendet? Wozu ist Exaktheit gut, wozu nicht? Was sind Synonyme, was Antonyme, also ähnliche und entgegengesetzte Begriffe, von Exaktheit? Über all das erfährst du hier in diesem Artikel.

Exaktheit in der Massage

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Hand Welt.jpg

Exaktheit und Massage, das ist wieder so ein Begriff, der zwei Gesichtspunkte hat. Exaktheit ist eine große Hilfe, wenn du deine Techniken sehr exakt beherrscht, Exaktheit kann aber auch irgendwo eine Fixierung auf die Methode bedeuten und das Einfühlungsvermögen reduzieren. Ich meine, es ist gut, erstmal deine Massagetechnik exakt zu lernen.

Es ist gut, wenn du weißt, an welchen Stellen die Reflexpunkte sind für die Fußmassage. Und es ist gut, dass du die exakten Punkte treffen kannst und fühlen kannst. Es ist gut, wenn du die Marma-Punkte kennst, die im Ayurveda so wichtig sind. Es ist gut, wenn du exakt weißt, welches Massageöl bei welcher Haut geeignet ist, bei welchem Dosha geeignet ist.

Es ist gut, wenn du auch die Massagegriffe, Petrissage und andere, sehr exakt beherrscht. Es ist gut, wenn du exakt weißt, wo die Akupunkturpunkte sind und wo die Akupressurpunkte sind bei der chinesischen Massage, oder die Tsubos bei der Shiatsu-Massage. Es ist gut, wenn du sehr exakt lernst, wo du genau deinen Klienten berühren kannst, wo genau Punkte sind im Gesicht, die man besser berührt und wo nicht, auch wo hier Akupunkturpunkte sind. Es ist gut, wenn du exakt genau weißt, wo verschiedene neuralgische Punkte sind.

Es gibt da so viel, darüber zu lernen. Und auch, es ist gut, zu wissen, bei der Thai-Massage, genau wo du drücken kannst und wo nicht, wo du deinen Klienten heben kannst und wo nicht und wie du dich hinstellen sollst. Also, ich halte sehr viel davon, erstmal Exaktheit der Techniken zu lernen.

Und wenn du die Exaktheit gelernt hast in einer Massage-Ausbildung und vielleicht auch bei einigen Klienten oder vielleicht bei deinen Bekannten, Partner, Familie irgendwo ausprobierst, um wirklich zu merken, so ist es exakt. Dabei kann es auch hilfreich sein, dir auch mal Videos anzuschauen, denn die Ausbildung ist typischerweise kurz, oder selbst wenn sie lang ist, nachher hast du es wieder vergessen.

Exaktheit ist gut, aber dann gilt es, Einfühlungsvermögen zu haben, dann gilt es, auf die Intuition zu hören und dann lässt du dich leiten. Je mehr Techniken du exakt beherrscht und je besser du die exakten Techniken beherrscht, umso mehr hat dein Unterbewusstsein ein großes Repertoire, auf das es zugreifen kann.

Intuition ist ja nicht nur kosmische Eingebung, sondern Intuition ist auch die Fähigkeit des Unterbewusstseins, auf das, was du gelernt hast, zuzugreifen und das Angemessene zu tun. So ist es gut, Exaktheit in deiner Massagetechnik oder in vielen Massagetechniken zu lernen und danach Feinfühligkeit, Einfühlungsvermögen zu üben und dich von der Intuition lenken zu lassen.

Exaktheit - Antonyme und Synonyme

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Exaktheit in Beziehung zu anderen Fähigkeiten und Verhaltensweisen sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Exaktheit - Synonyme

Ähnliche Eigenschaften wie Exaktheit, also Synonyme zu Exaktheit sind z.B. Genauigkeit, Sortfalt, Sorgfältigkeit, Präzision, Gründlichkeit, Präzision.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Exaktheit übertrieben kann ausarten z.B. in Pedanterie, Haarspalterei, Kleinigkeitskrämerei. Daher braucht Exaktheit als Gegenpol die Kultivierung von Schätzung, Überschlag, Abrundung.

Gegenteil von Exaktheit - Antonyme

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Exaktheit, Antonyme zu Exaktheit :

Exaktheit Antonyme auf einen Blick

Direktheit Antonyme (Gegenteile) auf einen Blick:

  • Exaktheit sind Schätzung, Überschlag, Abrundung, Ungenauigkeit, Unklarheit, Nachlässigkeit, Oberflächlichkeit.

Exaktheit im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Bewusste Entwicklung von Exaktheit

Exaktheit ist ein Persönlichkeitsmerkmal, das man stärken kann, sofern man es will. Vielleicht willst du ja Exaktheit entwickeln als eine wichtige Eigenschaft in dir. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Exaktheit mehr zum Ausdruck zu bringen.
  • Du kannst z.B. den Entschluss fassen: "Während der nächsten Woche will ich Exaktheit stärken, stärker zum Ausdruck bringen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein exakterer Mensch zu sein."
  • Triff den Vorsatz, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Exaktheit ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend, diese Eigenschaft zum Ausdruck bringt.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Exaktheit."
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine Autosuggestion, Affirmation wie z.B.: Ich bin exakt."

Affirmationen zum Thema Exaktheit

Hier einige Affirmationen für mehr Exaktheit. Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr zu Funktion und Wirkungsweise von Affirmationen. Nicht alle unten aufgeführten Affirmationen passen - nutze diejenigen, die für dich stimmig erscheinen.

Klassische Autosuggestion für Exaktheit Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin exakt.

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin exakt. Om Om Om.
  • Ich bin ein Exakter, eine Exakte OM.

Entwicklungsbezogene Affirmation für Exaktheit Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin exakt " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Exaktheit.
  • Ich werde exakt.
  • Jeden Tag werde ich exakter.
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Exaktheit.

Dankesaffirmation für Exaktheit

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag exakter werde.

Wunderaffirmationen Exaktheit Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr exakt. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Exaktheit entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr exakt zu sein.
  • Ich bin jemand, der exakt ist.

Gebet für Exaktheit

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Exaktheit:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Exaktheit.
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein exakter Mensch werde.
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Exaktheit mehr und mehr zum Ausdruck bringe.

Frage dich: Was müsste ich tun, um Exaktheit zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Exaktheit zu entwickeln?
  • Wie könnte ich exakt werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Exaktheit.
  • Angenommen, ich will exakt sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre exakt, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Exaktheit kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als exakter Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Exaktheit

Eigenschaften im Alphabet nach Exaktheit

Literatur

Weblinks

Seminare

Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,
18. Jun 2017 - 23. Jun 2017 - Hellseh Ausbildung
Hellsehen, Hellhören, Hellriechen – geht das wirklich und kann man es in einer Ausbildung lernen? – Du erfährst in dieser Hellseh Ausbildung, dass jeder die Fähigkeit hat, parapsychologische…
Chitra Sukhu,

Yogalehrer Ausbildung

16. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga variiert.…
Ananda Schaak,
02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 1
Hier lernst du die Grundlagen, wie man als Yogalehrer Menschen in Yoga und Meditation unterrichtet. Woche 1 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Hier kannst du dann buchen, wenn du die Yogalehrer…
Rama Schwab,Sivanandadas Elgeti,