Fixierung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fixierung‏‎: Überwinde einseitige Fixierung. Fixierung heißt, etwas festhalten. Fixierung kann schriftliches Niederlegen bedeuten. Fixierung ist die Befestigung. Fixierung ist auch eine verbindliche Bestimmung. Man spricht auch von der Fixierung des Geistes, dies heißt, dass das der Geist sich auf etwas Konkretes konzentriert und nichts anderes sieht.

Fixierung‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Fixierung yogisch betrachtet

Manchmal kann eine Phase der Fixierung des Geistes durchaus hilfreich sein. Indem man seinen Geist auf ein bestimmtes Ziel, auf eine bestimmte Richtung, fixiert, kann man das effektiv machen. Manchmal hindert aber die Fixierung des Geistes daran, das zu tun, was zu tun ist. Manchmal wenn du feststellst, dass du nicht weiter kommst, gilt es einen Schritt zurückzugehen. Angenommen, du bist an einer Wand angekommen und du wärst blind, du willst irgendwo weitergehen. Du bist dann fixiert darauf die Wand irgendwie umzuwerfen oder ein Loch durch die Wand zu buddeln und das fällt schwer. Du solltest dann aufhören, fixiert zu sein auf dieser Stelle, etwas zur Seite gehen und vielleicht findest du eine Tür die offen ist.

Wenn du eine Tür findest, die geschlossen ist, dann musst du vielleicht um Hilfe bitten, dass jemand dir die Tür öffnet. Oder du musst weitergehen zur nächsten Tür. In diesem Sinne, wenn du irgendwo an Hindernisse kommst, wo es nicht weiter geht, dann solltest du nicht gleich aufgeben. Aber du musst auch nicht immer gleich mit dem Kopf durch die Wand gehen. Manchmal gilt es, Fixierungen loszulassen, um Hilfe zu bitten, etwas Abstand zu gewinnen, Situationen aus einer anderen Sichtweise zu sehen und neu zu probieren, die Aufgabe zu erledigen, die man erledigen soll. Vielleicht nicht so fixiert auf eine konkrete Lösung. In diesem Sinne ist es gut, an Zielen festzuhalten, es ist gut, Vereinbarungen zu erfüllen. Es ist gut, Versprechen zu erfüllen. Diese sollte man nicht leichtfertig aufgeben. Aber der Weg dorthin, den sollte man flexibel gestalten und in den Wegen und Mitteln sollte man nicht so fixiert sein.

Fixierung‏‎ Video

Vortragsvideo über Fixierung‏‎:

Erfahre einiges zum Thema Fixierung‏‎ in diesem kurzen Vortrag. Der Yogalehrer Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Fixierung‏‎ von Gesichtspunkten des klassischen Yoga aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Fixierung‏‎

Einige Begriffe, die indirekt in Beziehung stehen mit Fixierung‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind z. B. Fitnesszentren‏‎, Firma‏‎, Ficus‏‎, Flammen‏‎, Fledermaus‏‎, Flüchtigkeit‏‎.

Depression Seminare

08.03.2019 - 10.03.2019 - Praktische Schritte zum inneren Frieden
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes…
Shivakami Bretz,
12.04.2019 - 14.04.2019 - Fest und stark im Leben stehen
Im täglichen Leben sind wir ständig gefordert unseren Mann oder Frau zu stehen. Wir sehen uns mit Herausforderungen und Widerständen konfrontiert. An diesem Wochenende lernst du, die Kraft dafü…
Gudakesha Prof. Dr. Becker,
14.04.2019 - 19.04.2019 - Yoga Praxis als unterstützende Hilfe bei Depression
Dr. Nalini Sahay ist Psychologin und Yoga- und Meditationslehrerin der Bihar School of Yoga, und hat viel Erfahrung mit depressiven Erkrankungen und wie Yoga und Meditation zusammen mit einem gesch…
Dr. Nalini Sahay,
05.05.2019 - 12.05.2019 - Psychologische Yogatherapie bei Burnout - Yogalehrer Weiterbildung
Diese Weiterbildung für Yogalehrer und Yoga Therapeuten ermöglicht, die Burnout-Spirale zu erkennen und Menschen durch ein individuell ausgerichtetes Yoga Programm zu unterstützen.Burnout ist ei…
Shivakami Bretz,Karuna M. Wapke,

Fixierung‏‎ - weitere Infos

Hast du mehr Informationen zum diesem Artikel über Fixierung‏‎? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Zusammenfassung

Das Substantiv Fixierung‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität und humanistische Psychologie.