Einsatz

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einsatz ist zum einen Energie, Engagement, Eifer und Schaffensfreude. Einsatz ist aber auch das, was man für ein Ziel bereit ist zu riskieren. Wenn man etwas Wichtiges erreichen will, braucht es Einsatz in beiden Aspekten: Es gilt, Energie und Eifer hineinzubringen. Und man muss auch etwas einsetzen, etwas riskieren.

Fallschirm Skydiving Fliegen Mut Loslassen.jpg

Einsatz - eine Tugend. Was ist Einsatz? Woher stammt das Wort? Wozu ist Einsatz gut? Was sind seine Grenzen? Wie kann man ihn kultivieren? Was ist das Gegenteil von Einsatz? Mit vielen praktischen Tipps, Videos und Anleitungen.

Einsatz als hilfreiche Tugend

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Sukadev58.jpg

Du magst sagen: "Ist Einsatz eine Tugend?" Ja, ich behaupte, Einsatz ist eine Tugend, vielleicht auch eine Verhaltensweise, Einsatz heißt, sich für etwas einzusetzen. Eines meiner Seminare, das ich gerne gebe, heißt "Enthusiastisch und verhaftungslos leben". Ich bin ein großer Befürworter, dass man sich einsetzt, dass man nicht zurückhält mit seinen Fähigkeiten. Ich bin auch einer, der sagt, es ist gut, Gelassenheit zu haben, auch mal Abstand zu haben, demütig zu sein, bescheiden zu sein. Aber vor allen Dingen soll es heißen, Einsatz zu zeigen. Ein glückliches Leben ist nicht ein Halbleben. Ein gelassenes Leben ist kein Leben, in dem du dich zurückhältst, sondern es gilt, Einsatz zu zeigen.

Indem du Einsatz zeigst, kultivierst du auch Fähigkeiten. Auch mal an seine Grenzen zu gehen, ist auch etwas Gutes. Einsatz zu zeigen, lässt auch Energie fließen. Natürlich, wenn du Einsatz zeigst, musst du dich auch regenerieren. Und gerade wer viel Einsatz zeigt, sollte täglich Meditation üben, täglich Yoga üben, sollte vielleicht ab und zu mal in einem Yoga-Ashram ein Wochenendseminar oder eine Yoga-Ferienwoche verbringen, so kannst du dich regenerieren. Also, so viel Einsatz kann irgendwann dazu führen, dass du dich zu sehr auspowerst und jeder Mensch hat auch unterschiedliche Grenzen. Manchmal muss man die auch mal austesten, manchmal muss man auch etwas weiter gehen. Aber es gilt, Einsatz zu zeigen. Einsatz zu zeigen, in den verschiedenen Lebensumständen.

Die meisten Menschen haben Beruf, Familie, Hobby oder irgendwo ein soziales Engagement. Auf allen Ebenen kannst du Einsatz zeigen. Auch in deiner Familie. Angenommen, du lebst mit einem Menschen oder mit einer Gruppe von Menschen zusammen - da ist es auch wichtig, dass du Einsatz zeigst. Es ist manchmal ein Fehler von Männern in Beziehungen, dass sie der Frau die Beziehung überlassen. Die Frau macht Vorschläge, wohin man in Urlaub fährt, wie man den freien Tag verbringt oder welche gemeinsamen Aktivitäten man macht, Mann denkt, "ja, Frau hat da anscheinend mehr Ideen" und Frau denkt, "ihm ist es nicht so wichtig". Es gilt, dort etwas Einsatz zu zeigen und durchaus auch Initiative zu ergreifen.

Etwas, wo du keinen Einsatz drin hast, das hat irgendwo eine Neigung, in Schwierigkeiten zu kommen. Du kannst jetzt schon überlegen, in der Kindererziehung, in der Beziehung, im Haushalt usw. - zeigst du dort ausreichend Einsatz, braucht es vielleicht etwas mehr Einsatz? Zweiter Bereich, wo man Einsatz zeigen kann, ist natürlich der Beruf. Und die meisten Menschen zeigen Einsatz in ihrem Beruf. Du kannst auch überlegen, zeigst du den Einsatz auf richtige Weise? Nutzt du deine Kraft und Energie, wo es wirklich wichtig ist, wo du Gutes bewirken kannst? Oder hast du vielleicht innerlich gekündigt und machst Dinge nur halbherzig? Halbherzig Dinge zu machen, regeneriert einen nicht wirklich. Manchmal brauch man ein paar Tage Abstand, man kann nicht immer Hundertprozent alles geben. Aber doch gilt es normalerweise, Einsatz zu zeigen, denn dann fließt die Energie, dann geht es einem besser, man erreicht mehr und andere arbeiten auch lieber mit jemandem zusammen, der Einsatz zeigt. Also, überlege in deinem beruflichen Engagement.

Dann überlege, ob dir sonst noch etwas wichtig ist - vielleicht Tierschutz, Ökologie, Nachbarschaftshilfe, soziales Engagement. Du kannst überlegen, zeigst du dort Einsatz? Vielleicht kannst du nicht alles machen, aber vielleicht gibt es das ein oder andere, was du machen kannst. Vielleicht bist du auch in irgendeiner Gemeinschaft, z.B. in einem Yogazentrum, vielleicht auch bei Yoga Vidya, vielleicht auch woanders. Zeigst du auch dort Einsatz oder überlegst du immer: "Was kriege ich dafür?" Manchmal ist es gut, dich einfach uneigennützig einzusetzen. Wenn du dich einsetzt, dann fließt Energie, dann entwickelst du dich selbst und du kultivierst auch dein Herz und deine Freude.

Also überlege, Einsatz, wie kannst du Einsatz dort zeigen. Auch auf dem spirituellen Weg, auch dort gilt es, Einsatz zu zeigen, mit Meditation, mit Asanas, mit Pranayama usw. Auch hier braucht es immer wieder Einsatz. Überlege selbst, zeigst du in allen Aspekten deines Lebens ausreichend Einsatz oder übertreibst du es vielleicht sogar irgendwo mit dem Einsatz? Braucht es den Gegenpol des Loslassens, des Abstands, der Entspannung? Oder musst du einfach in einem Bereich wieder mehr Einsatz zeigen? Du kannst fragen: "Wie kann ich vielleicht mehr Einsatz zeigen?" Einfach, indem du es dir vornimmst, indem du sagst: "Ich freue mich darauf, das und das zu tun. Ich freue mich darauf, dort Energie hineinzubringen." Oder du kannst auch einfach dich selbst fragen: "Bitte, liebes höheres Selbst oder bitte liebes Unterbewusstsein, zeige mir, wie kann ich wieder mehr Energie haben für mehr Einsatz." Oder du kannst überlegen: "Angenommen, ich hätte mehr Energie, um mehr Einsatz zu zeigen, was würde ich tun, wie würde ich es machen? Wie würde es sich anfühlen, wenn ich mehr Einsatz hineinbringe?" Eine dieser Techniken kann dir helfen, mehr Energie zu haben, um dich mehr einsetzen zu können.

Einsatz und andere Tugenden

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und geistigen Eigenschaften beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Einsatz in Beziehung zu anderen Tugenden und geistigen Eigenschaften sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Einsatz

Ähnliche Eigenschaften wie Einsatz, also Synonyme zu Einsatz sind z.B. Engagement, Hingabe, Tatendrang.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Einsatz übertrieben kann ausarten z.B. in Strebertum, Machtstreben, Machthunger, Geltungsbedürfnis. Daher braucht Einsatz als Gegenpol die Kultivierung von Bescheidenheit, Gelassenheit, Zufriedenheit.

Gegenteil von Einsatz

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Einsatz, Antonym zu Einsatz:

Einsatz im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Einsatz

Einsatz kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Einsatz in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Einsatz zu kultivieren. Du kannst nicht mehrere Tugenden auf einmal entwickeln. Aber es ist möglich, jede Woche eine Tugend, eine Eigenschaft, wachsen zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Einsatz kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein einsetzenderer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Einsatz ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Einsatz". Mehr Möglichkeiten zu Affirmationen findest du weiter unten
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine solche Affirmation: "Ich bin einsatzfreudig".

Klassische Autosuggestion für Einsatz

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin einsetzend

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin einsatzfreudig. Om Om Om.
  • Ich bin ein Einsatz Zeigender, eine Einsatz Zeigende

Entwicklungsbezogene Affirmation für Einsatz

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin einsetzend " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Einsatz
  • Ich werde einsatzfreudig
  • Jeden Tag werde ich einsatzfreudiger
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Einsatz
  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag einsatzfreudiger werde.

Wunderaffirmationen Einsatz

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren, die Sukadev Volker Bretz als Wunderaffirmationen bezeichnet:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr einsatzfreudig. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Einsatz entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr einsatzfreudig zu sein.
  • Ich bin jemand, der einsatzfreudig ist.

Gebet für Einsatz

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Einsatz:

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Einsatz
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein einsatzfreudiger Mensch werde
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Einsatz mehr und mehr zum Ausdruck bringe

Was müsste ich tun, um Einsatz zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Angenommen, ich will einsetzend sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre einsetzend, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Einsatz kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als einsetzender Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Vortragsmitschnitt zu Einsatz - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Einsatz, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden.

Weitere Infos

Eigenschaften im Alphabet vor Einsatz

Eigenschaften im Alphabet nach Einsatz

Seminare

Seminare zum Thema Energiearbeit

23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Kundalini Yoga Fortgeschrittene
Du übst intensiv fortgeschrittene Praktiken. Du praktizierst Asanas mit längerem Halten, Bija-Mantras und Chakra-Konzentration, lange Pranayama-Sitzungen, Mudras, Bandhas, Kundalini Yoga Meditati…
Atmamitra Mack,Sivanandadas Elgeti,Christian Bliedtner,
23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Rama Schwab,

Karma Yoga

25. Jun 2017 - 02. Jul 2017 - Karma Yoga intensiv mit Gartenarbeit
Du kannst kostenfrei alle Facetten des ganzheitlichen Yoga kennen lernen und vertiefen, und dabei deine überschüssige Energie in der Gartenarbeit ausleben. Nach dem Morgensatsang gibt es einen Vo…
Omkari Waibel,
02. Jul 2017 - 07. Jul 2017 - Yoga zum halben Preis
Raus aus dem Alltag, rein in die indische Ashramatmosphäre! Yoga Urlaub zum kleinen Preis – hier kannst du dein Budget schonen und gleichzeitig ganzheitlichen Yoga kennen lernen und praktizieren…
Anjali Gundert,