Geltungsbedürfnis

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geltungsbedürfnis - was ist das? Wie geht man damit um? Geltungsbedürfnis ist da Bedürfnis nach Geltung. Geltungsbedürfnis ist der innere Drang, von anderen beachtet zu werden, gelobt zu werden, für seine Leistungen anerkannt zu werden. Geltungsbedürfnis ist abwertend und euphemistisch zugleich. Man sagt, dass jemand ein krankhaftes Geltungsbedürfnis, ein übersteigertes Geltungsbedürfnis, ein übertriebenes Geltungsbedürfnis hat. Damit versucht man, sich einen Reim auf eigenartige Verhaltensweisen des anderen zu machen.

Demut ist ein Gegenpol zu Geltungsbedürfnis

Der Mensch will gesehen werden, gehört werden, anerkannt werden, etwas bewirken. Insofern hat jeder Mensch ein gewisses Geltungsbedürfnis. Wer ein schwaches Selbstwertgefühl hat, der entwickelt ein übersteigertes Geltungsbedürfnis, weil er ständig die Bestätigung der anderen braucht. So ist es klug, in sich selbst zu ruhen, Gottvertrauen und Selbstvertrauen zu entwickeln. Dann wird man nicht zu übertriebener Geltungssucht neigen.


Umgang mit Geltungsbedürfnis anderer

Vielleicht triffst du Menschen, wo du das Gefühl hast sie haben ein großes Geltungsbedürfnis. Sie wollen sich immer in den Vordergrund stellen. Du kannst dich darüber aufregen oder du kannst es mitfühlend zur Kenntnis nehmen. Du könntest zum Beispiel schauen, dass du die Leute, die ein großes Geltungsbedürfnis haben, ruhig häufiger mal anerkennst und ihnen etwas Geltung zukommen lassen. Du kannst sie anerkennen für das, was sie tun. Du kannst öfters ihre Verdienste in den Vordergrund stellen und du kannst ihnen öfters etwas Verantwortung übergeben.

Wenn du in einer Führungsrolle bist, dann sorge dafür, dass die eher schüchternen Menschen auch zu ihrer Geltung kommen, dass sie nicht zu sehr in den Hintergrund geschoben werden. Gib den Menschen, die ein Geltungsbedürfnis haben, etwas Respekt und Anerkennung und gib auch denen, die sich eher im Hintergrund halten auch Anerkennung. Auch sie haben ein Geltungsbedürfnis, auch wenn sie es seltener zum Vorschein bringen. Jeder Mensch will gesehen werden. Jemanden zu sehen und jemandem ein zustimmendes Nicken zu geben und jemandem einfach mal kurz sagen, dass er da etwas sehr gut gemacht hat, dass man es gesehen hat, das hilft Menschen. Geltungsbedürfnis ist etwas sehr Natürliches und du kannst schauen, dass du anderen ein klein wenig Anerkennung, ein klein wenig Respekt gibst und sie siehst und wahrnimmst.

Geltungsbedürfnis in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Geltungsbedürfnis gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Geltungsbedürfnis - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Geltungsbedürfnis sind zum Beispiel Narzissmus, Arroganz, Eitelkeit, Überheblichkeit, Geltungsstreben, Anerkennungswunsch, Ehrgeiz, Selbstbewusstheit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Geltungsbedürfnis - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Geltungsbedürfnis sind zum Beispiel Demut, Zurückhaltung, Distanziertheit, Gefasstheit, Kaltblütigkeit, Verschlossenheit, Verlegenheit, Hemmung . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Geltungsbedürfnis, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Geltungsbedürfnis, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Geltungsbedürfnis stehen:

Eigenschaftsgruppe

Geltungsbedürfnis kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Geltungsbedürfnis sind zum Beispiel das Adjektiv geltungsbedürftig, das Verb bedürften, sowie das Substantiv Geltungsbedürftiger.

Wer Geltungsbedürfnis hat, der ist geltungsbedürftig beziehungsweise ein Geltungsbedürftiger.

Siehe auch

Entspannung und Stressmanagement Yoga Vidya Seminare

Seminare Entspannung und Stressmanagement:

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Yoga für den kühlen Kopf
Du brauchst Anregungen und Techniken für einen freien Kopf? Yoga ist ideal zum Entspannen und Aufladen mit neuer Kraft und Positivität. In diesem Seminar lernst du Yoga-Techniken, die besonders w…
Pranava Heinz Pauly,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - SUFI-Bewegungsmeditation
Du lernst die Grundlagen der SUFI-Bewegungsmeditation der Himmelsrichtungen in Theorie und Praxis kennen, in Verbindung mit Yoga, Mantrasingen und Satsang. Mit rhythmischen Körperbewegungen und At…
Gerrit Kirstein,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation