Akarna Dhanurasana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Akarna Dhanurasana: (Sanskrit: ākarna-dhanur-āsana आकर्णधनुरासन n.) "Haltung des bis zum Ohr gespannten Bogens", bzw. die "Pfeil und Bogen Stellung" ist eine Asana (Yogahaltung) aus dem Hatha Yoga, die zu den 84 Hauptasanas gehört.

Akarna Dhanurasana - Pfeil und Bogen

Wirkung von Akarna Dhanurasana

Akarna12.jpg
  • Mit Akarna Dhanurasana entwickelst du Kraft in deinen Armen und dem Rücken.
  • Akarna Dhanurasana ist auch eine starke Bauchübung, welche die unteren Bauchorgane anregt, den Dickdarm und die weiblichen Geschlechtsorgane.
  • Die Bauchmuskeln werden zusammengezogen, dadurch wird die Beweglichkeit vom Darm unterstützt
  • Akarna Dhanurasana, wirkt harmonisierend auf die Abwehrkräfte und auf die Verdauung.
  • Akarna Dhanurasana macht die Beinmuskeln elastisch
  • Kleinere Fehlstellungen in den Hüftgelenken können geheilt werden

Gedehnte Muskeln in Akarna Dhanurasana

Gestärkte Muskeln in Akarna Dhanurasana

Geistige Wirkung von in Akarna Dhanurasana

Akarna Dhanurasana hilft Zielorientiertheit, Bestimmtheit, Entscheidungsstärke und Willenskraft zu entwickeln

Energetische Wirkung von Akarna Dhanurasana

Durch Akarna Dhanurasana, werden die Energien im ganzen Bauchbereich aktiviert. Akarna Dhanurasana wirkt anregend und aktivierend.

Besonders angesprochene Chakras in Akarna Dhanurasana

Einschränkungen, Gegenanzeigen, Kontraindikationen

Tendenz zu Luxation der Hüftgelenke, Bandscheibenvorfälle, Ischiasprobleme, Brüche können Kontraanzeigen sein.

Was ist für die korrekte Ausführung wichtig?

Für die richtige Ausführung ist eine aufrechte Körperhaltung wichtig.

Anleitung in Akarna Dhanurasana

Variation von Akarna Dhanurasana, bei der man das Bein mit der entgegengesetzen Hand zur Stirn oder zum Ohr zieht.
  • Sitze im Langsitz mit ausgestreckten Beinen
  • Beuge von hier aus ein Bein und greife mit der Hand dein großen Zeh
  • Ziehe nun den Zeh soweit wie möglich zu dir, an deinen Oberkörper geran
  • Schiebe dein Knie, wenn möglich, an deiner Hüfte vorbei und ziehe dein Ellenbogen nach oben oder zur Seite
  • Halte deinen Oberkörper so aufrecht wie möglich, atme tief und bleibe in Akarna Dhanurasana, danach wechsel die Seiten

Atmung während Akarna Dhanurasana

  • Atme ein, während du den Fuß zu dir anziehst
  • Halte die Luft an, wenn du nur kurz in der Asana bist, oder atme ruhig und entspannt weiter
  • Atme aus, wenn du aus der Stellung gehst.

Konzentrationspunkt während Akarna Dhanurasana

  • Körperlich: Aufrechterhaltung von Rumpf und Kopf, Beweglichkeit von Knie, Fuß und Hüfte, Dehnung, Atmung, auf "das Ziel vor dir"

Variation für Einsteiger von Akarna Dhanurasana

Einsteiger die ihren Fuß nicht greifen können, können sich auch am Oberschenkel greifen, ansosten gehen sie einfach so weit wie es für sie möglich ist.

Variation für Fortgeschrittene von Akarna Dhanurasana

Variation von Akarna Dhanurasana bei der man ein Bein nach oben ausstreckt.

Fortgeschrittene können weiter gehen zu Yoga Dandasana, der Yogi-Stab-Stellung

Welche Asanas können nach Akarna Dhanurasana folgen?

Nach Satyananda kann Akarna Dhanurasana jederzeit während deinem Hatha Yoga Programm eingeführt werden. Innerhalb der Yoga Vidya Reihe kann Akarna Dhanurasana im Rahmen der Vorwärtsbeugen geübt werden, z.B. nach Paschimothanasana, der Vorwärtsbeuge. Akarna Dhanurasana ist auch für Menschen mit mittlerer Flexibilität machbar.

Nach Akarna Dhanurasana, kannst du zu weiteren Vorwärtsbeugen kommen, weiter zu Purvotthasana, der schiefen Ebene gehen oder direkt Bhujangasana, die Kobra praktizieren. Akarna Dhanurasana eignet sich auch als Vorübung für Lotusvariationen und für Eka Pada Shirasana, die Bein-Kopf-Stellung.

Videos zu Akarna Dhanurasana

Übungsanleitung Akarna Dhanurasana:

Hallo und herzlich willkommen zur Yoga Übung Akarna Dhanurasana, Pfeil und Bogen.

Akarnadhanurasana übst du aus der Vorwärtsbeuge. Komme also zunächst in die Vorwärtsbeuge. Es gibt zwei Variation von diesem Asana: Die eine geht wie folgt:

  • Du fasst mit den Fingern um die großen Zeh. Du bist also in der Vorwärtsbeuge mit den Fingern um die großen Zehen herum.
  • Dann beugst Du das linke Knie und ziehst den Ellenbogen nach oben und bringst die Ferse so nah wie möglich zum Ohr.

Fortgeschrittenere können den Fuß am Ohr haben, so als ob sie telefonieren wollten. Akarna Dhanurasana, Pfeil und Bogen Stellung, entwickelt die Flexibilität der Hüftbeuger, ist eine gute Massage für die Bauchorgane und stärkt natürlich Arm- und Rückenmuskeln.

Anschließend kannst Du das Bein wieder ausstrecken. Du kannst auch ausprobieren, ob Du fortgeschrittenere Variante kannst, nämlich mit den Händen ganz um die Füße herumfassen, mit beiden Händen fasst Du um die Füße herum. Dann hebst Du den Fuß wieder hoch Richtung Ohr und Du ziehst den Ellenbogen nach oben. Du probierst wirklich den Fuß so nah wie möglich zum Ohr hinzubekommen.

Akarnadhanurasana ist eine gute Übung für die Flexibilität in der Hüfte, auch vorbereitend für die Lotusflexibilität. Sie stärkt Arm- und Rückenmuskeln – und wichtig – tiefe Atmung.

Auch in fortgeschritteneren Asanas ist es wichtig zu entspannen. Wenn Du die Stellung mindestens 8 – 10 Atemzüge lang gehalten hast kannst Du wieder aus der Stellung kommen. Diese Asana übst Du typischerweise nach der Vorwärtsbeuge, vor weiteren fortgeschritteneren Vorwärtsbeugen und vor den Rückbeugen.

Siehe auch

Yoga Literatur

Weblinks

Yoga Seminare

Yogalehrer Ausbildung

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/yogalehrer-ausbildung/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: SSL certificate problem: certificate has expired

Asanas als besonderer Schwerpunkt

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/asanas-als-besonderer-schwerpunkt/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: SSL certificate problem: certificate has expired