Yoga Haltungen

Aus Yogawiki

Yoga Haltungen , auch genannt Yoga Asanas oder Yoga Stellungen, Yoga Posen sind der bekanntest Aspekt des Hatha Yoga. Hatha Yoga ist der Yoga der Körperarbeit. Hatha Yoga besteht aus AtemübungenPranayama, TiefenentspannungShavasana, dynamischen Übungen, wie zum Beispiel Sonnengruß Surya Namaskar und Yoga Haltungen – die Asanas. Was sind Yoga Haltungen? Wie viele gibt es? Welche Arten von Yoga Haltungen kann man unterscheiden? Welche Wirkungen haben sie?

Yoga Übungen, Yoga Haltungen

Inzwischen über 1000 Asanas mit Fotos und Beschreibungen auf den Seiten von Yoga Viya. Umfassendste Darstellung von Asanas im deutschsprachigen Raum!

Diese findest Du hier im Wiki unter dem deutschen oder Sanskritnamen der Stellung und in unserem Asana Lexikon.

Alle Reihen für verschiedene Personengruppen stehen ebenso im Portal hier. Ganze Kurse für Anfänger etc. kannst du auch so finden!

Ausserdem gibt es sehr viele Artikel zum Thema Yoga Wissen, Hatha Yoga und Gesundheit. Ein umfangreiches Inhaltsverzeichnis findest Du hier.

Probiere Yoga selber von zu Hause aus mit den Yoga Vidya Videos. Eine riesige Auswahl findest du bei Youtube oder hier. Beispiele: Mittelstufe mit den klassischen Yoga Übungen in der bewährten Reihenfolge der Yoga Vidya Reihe. Das Video "Yoga für den Rücken" ist für Anfänger ohne Vorkenntnisse geeignet. Dazu gibt es von Sukadev Informationen über die Entstehung von Rückenschmerzen. Wenn du keine Nackenprobleme hast, dann kannst du hier lernen, wie du ganz alleine den Kopfstand (Shirshasana) meistern kannst.

Auf den Yoga Vidya Internetseiten findest du auch die Adressen von vielen Yogaschulen, Yoga in Hamburg, Köln, Frankfurt, Berlin, München, Stuttgart, Hannover und circa 100 weiteren Städten.

Im Asana Lexikon findest Du Yoga Haltungen von A-Z
Vatayanasana, eine Yoga Haltung für Gleichgewicht und innere Ruhe

Was sind Yoga Haltungen?

Yoga Haltungen sind statisch gehaltene Yoga Positionen, also Körperübungen. Du gehst in irgendeine bestimmte Körperhaltung hinein und hältst sie mindestens 10 Atemzüge. Also damit etwas eine Yoga Haltung ist und nicht einfach eine Yoga Übung, musst du die Übung auch halten. Deshalb nennen sie sich auch Yoga Haltungen. Also halte mindestens 10 Sekunden lang und dann wird aus einer Körperübung eine Yoga Haltung.

Wie viele Yoga Haltungen gibt es?

In einer der vielen Yoga-Schriften der Yoga Pradipika wird gesagt, es gäbe 8 400 000 Asanas Yoga Haltungen. Davon sind 84 besonders wichtig und von diesen 84 gibt es 300 verschiedene Variationen. So kann man sagen, grundsätzlich gibt es etwa knapp 400 verschiedene Yoga Haltungen. Sukadev hat eine Video Reihe zum Asana Lexikon gemacht. Diese Video Reihe umfasst knapp 3000 verschiedene Videos. Also kann man sagen es gibt schon ein paar Tausend Yoga Asanas. Die wichtigsten 84 Yoga Asanas gibt es auf der Homepage von Yoga Vidya. Dort kannst du nach 84 Asanas suchen. Ebenfalls findest du diese in der Yoga Vidya App. Unter den 84 Asanas gibt es die so genannten 12 Grundstellungen oder auch die Grund-Yoga-Haltungen. Im Yoga-Vidya-Stil sind die 12 Yoga-Vidya Grund-Haltungen:

Das sind die 12 Grundstellungen, also die 12 wichtigsten Haltungen der Yoga Vidya Grundreihe. Das sind auch die 12 Haltungen der Sivananda Yoga-Reihe und in Andre van Lysebeths Rishikesh Reihe findet man sie auch ähnlich.

Gruppen von Yoga-Haltungen

Man kann die Yoga-Haltungen in verschiedene Gruppen einteilen.

1. Umkehrhaltungen

Dazu gehören zum Beispiel der Kopfstand, Schulterstand und Pflug. Zu den Fortgeschritteneren gehören der Handstand und Skorpion. Und es gibt auch sanftere Umkehrhaltungen, wie die stehende Vorwärtsbeuge oder der gestützte Schulterstand.

2. Vorwärts beugende Yoga-Haltungen

Vorwärts beugende Yoga-Haltungen, also Vorwärtsbeugen, sind zum Beispiel die sitzende Vorwärtsbeuge, die stehende Vorwärtsbeuge, die einbeinige Vorwärtsbeuge, die Schildkröte, der Yoga-Schlaf, die Grätsche und so weiter.

3. Rückbeugende Yoga-Haltungen

Zu den rückbeugenden Yoga-Haltungen, also Rückbeugen, gehören die Kobra, die Heuschrecke, der Bogen, das Kamel, der Halbmond, die Taube, die kniende Schlafstellung und noch einige andere.

4. Drehende Yoga-Haltungen

Zu den drehenden Yoga-Haltungen gehören der Drehsitz, die liegende Drehung und auch drehende Stehhaltungen.

5. Gleichgewichtshaltungen

Zu den Gleichgewichtshaltungen im Yoga gehören die Krähe, der Pfau, der Kiebitz, der Adler, der Baum, der Kopfstand, der Handstand und der Skorpion.

6. Stehende Yoga-Haltungen

Es gibt eine Reihe von stehenden Haltungen. Auch hier gehört wieder die stehende Vorwärtsbeuge dazu, auch der Baum, der Tänzer und der Adler. Außerdem die verschiedenen Dreiecksvariationen und die vielen verschiedenen Heldenstellungen.

Das sind die wesentlichen Yoga-Haltungen und die verschiedenen Yoga Kategorien von Haltungen. Du siehst manche der Haltungen gehören zu verschiedenen Kategorien und so ist es gut zu lernen, welche Yoga-Stellungen / Yoga-Haltungen für dich besonders geeignet sind. Wenn du wissen willst, wie all die Yoga-Haltungen ausgeführt werden, so sind diese auf der Web-Seite von Yoga Vidya in einem Asana Lexikon mit fast 3000 Yoga-Übungen zu finden. Ebenfalls sind die wichtigsten Yoga-Haltungen in der Yoga Vidya App und in den Büchern 'Das große Yoga Vidya Hatha Yoga Buch' und das 'Yoga Vidya Asana-Buch' zu finden.

Video Yoga Haltungen

Vortragsvideo über Yoga Haltungen :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Yoga Haltungen Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Yoga Haltungen :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Yoga Haltungen, dann interessierst du dich vielleicht auch für Yoga Grundübungen, Yoga fürs Herz nach Dr Dean Ornish, Yoga für gute Laune, Yoga Hilfsmittel, Yoga in den Wechseljahren, Yoga Kissen.

Seminare

12.03.2023 - 17.03.2023 Yoga trifft chinesische Kampfkunst
Yoga trifft Wushu zeigt dir Zusammenhänge zwischen Yoga und chinesischer Kampfkunst, die du wahrscheinlich nie vermutet hättest.
Der Unterricht teilt sich in einen Praxisteil, in dem du Yoga und…
Ananda Caitanya Das Brüggemann
17.03.2023 - 19.03.2023 Ausrichtung nach dem Spiralprinzip
In Spiralen und Loops drehst du dich zu einer gesunden Körperhaltung. Traditionelle Yogaübungen werden mit modernen anatomischen Erkenntnissen verknüpft. In der Ausrichtungsdynamik wird im Wesentlich…
Jnanadev Wallaschkowski
24.03.2023 - 26.03.2023 Power Yoga - Entdecke den inneren Krieger in dir
Du übst die klassische Yoga Vidya Reihe mit dynamischen Power Yoga Elementen. Die Verbindung von fernöstlichem Harmoniebedürfnis und westlicher Dynamik lässt dich durch die Asanas (Körperstellungen)…
Kamala Lubina
02.04.2023 - 07.04.2023 Yoga Vidya Bodywork - Partner Asanas. Yogalehrer Weiterbildung
Lerne Yoga Vidya Bodywork und Partneryoga Kurse zu unterrichten, um so Abwechslung in deinen Yogaunterricht zu bringen. Mit Hilfe eines Partners und Hilfsmitteln (Klötze, Stühle, Gurte, Kissen) erleb…
Radhika Siegenbruk, Maik Piorek
07.04.2023 - 16.04.2023 Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A1 - Jnana Yoga und Vedanta
Kompakte, vielseitige Weiterbildung für Yogalehrer rund um Jnana Yoga und Vedanta.
Tauche tief ein ins Jnana Yoga und Vedanta, studiere die indischen Schriften und Philosophiesysteme.
In di…
Swami Saradananda, Jnanadev Wallaschkowski
09.04.2023 - 18.04.2023 Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A2 - Die Weisheit der Upanishaden
Die Weisheit der Upanishaden, Stress-Psychologie, sportmedizinische Trainingslehre, Anatomie und Physiologie des Bewegungsapparates.

Jnana Yoga und Vedanta:
Eingehende Behandlung der…
Swami Tattvarupananda, Atman Shanti Hoche, Ramashakti Sikora