Bizeps Femoris

Aus Yogawiki

Bizeps Femoris Dieser Muskel befindet sich an der Rückseite des Oberschenkels außen. Er wird auch als Oberschenkelbeuger bezeichnet. Im Yoga gibt es einige Übungen, die diesen Muskel gesund, kräftig und flexibel halten können.

Der Spagat ist eine wundervolle Yogaübung, Asana, zur Dehnung der Beinrückseiten

Bizeps Femoris

Bizeps femoris ist der zweiköpfige Oberschenkelmuskel, mit anderen Worten der Beinbeuger. Der vollständige Name lautet Musculus Bizeps femoris. Bizeps heißt zweiköpfiger, weil der Bizeps zwei Köpfe hat, in denen er endet. Femoris heißt Oberschenkel. Es gibt auch den Bizeps Brachii, den Armbeuger. Meist, wenn man vom Bizeps spricht, meint man nur den Armbeuger, aber Bizeps femoris ist der Oberschenkel Bizeps. Wenn du das Knie hebst, ist dabei der Bizeps femoris beteiligt. Da der Bizeps femoris über zwei Gelenke geht, ist er auch etwas mit eingeschlossen, wenn du das Bein nach hinten gibst. So gehört der Muskel auch zu den Hüftstreckern, wenn auch nur zweitrangig.

Bizeps femoris stärken, dehnen und entspannen

Im Yoga sagen wir, alle Muskeln müssen gestärkt, gedehnt und entspannt werden. Warum? Zum einen braucht man starke, flexible und entspannte Muskeln, um sich wohl zu fühlen. Man braucht sie um Unfällen vorzubeugen, aber vor allem braucht man sie für gesunde Gelenke. Gerade, wenn du langfristig keine Knie- und Hüftprobleme haben willst. Dann brauchst du regelmäßiges Training für deine Beinmuskeln und eben auch für Bizeps femoris.

Bizeps femoris stärken

Im Yoga gibt es eine Reihe von Übungen zum stärken des Bizeps femoris, z.B. kannst du die schiefe Ebene mit gebeugten Knien üben und dabei probieren, die Füße zu dir hin zu bewegen. Du kannst auch auf dem Rücken liegend die Füße übereinander geben mit gebeugten Knien und dann die Füße gegeneinander langsam strecken und wieder beugen, gegen den Widerstand des Anderen. So stärkst du gleichzeitig Oberschenkelstrecker und Oberschenkelbeuger. Oder wann immer du die Füße in der Rückenlage auf dem Boden hast und dabei mit den Füßen den Boden zu dir hinziehen versuchst, stärkst du auch die Oberschenkel Bizeps.

Dehnung von Bizeps femoris

Die Beinbeuger wollen auch gedehnt werden. Die Sehnen des Kniebeugers entstehen aus der Verlängerung der Sehnen des Bizeps femoris. Wenn du dich nach vorne beugen willst, spürst du zum einen deine Oberschenkelmuskeln in der Mitte der Oberschenkel, du spürst es in den Waden und in den Kniekehlen. Das was du in den Oberschenkeln und in den Kniekehlen spürst, ist der Bizeps femoris und den gilt es zu dehnen. Neben der Gesunderhaltung von Knie- und Hüftgelenken, gibt es auch noch weitere Gründe, den Bizeps femoris zu dehnen, nämlich energetische. An der Rückseite der Beine laufen wichtige Energiebahnen, diese werden bei den Chinesen Meridiane genannt und bei den Yogis Nadis. Auf diesen Energiebahnen liegen Energiepunkte, Marmas oder Chakras genannt. Wenn du eine Vorwärtsbeuge 1-3 Minuten hältst, wirst du merken, das macht etwas mit dir, mit deiner Psyche, mit der Klarheit deines Geistes, mit deinem Energielevel. Deshalb spielt in einer Yogastunde auch immer eine ruhig gehaltene Vorwärtsbeuge mit Dehnung von Bizeps femoris eine wichtige Rolle. Auch ist der Bizeps femoris ein Muskel der in Kontakt steht mit den Lendenmuskeln. Wenn du Probleme im unteren Rücken, in der Lendenregion hast, dann ist es gut, den Bizeps femoris zu dehnen, das hilft dann auch dabei, das deine Lendenmuskeln besser entspannen können.

Welche Übungen stärken und dehnen Bizeps femoris

Im Yoga sind es alle Vorwärstbeugen. Die gegrätschte Vorwärstbeuge, die einbeinige Vorwärtsbeuge, der Spagat, Hanumanasana oder die stehende Vorwärtsbeuge und viele andere. Im Yoga gibt es eine Fülle von Übungen, um den Bizeps femoris zu dehnen, eben weil diese Dehnung so wichtig ist, auch und gerade für Energiekultivierung.

Vortragsvideo zum Thema Bizeps Femoris

Vortragsvideo zum Thema Bizeps Femoris

Sprecher/Autor/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.


Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Bizeps Femoris gehört zu den Themengebieten Muskel, Bein, Gesundheit, Anatomie und Physiologie. Wenn du dich interessierst für Bizeps Femoris, interessiert du dich vielleicht an Informationen zu Oberschenkeladduktoren, Oberschenkelmuskeln, Po, Pobacke, Quadrizeps, Quadrizeps, Unterschenkelmuskeln, Bizeps Brachii, Beinstrecker, Bein-Bizeps, Schräge Bauchmuskeln. Vielleicht interessieren dich auch Seminare zum Thema Anatomie und Physiologie, eine Yogalehrer Ausbildung oder eine Yogatherapie Ausbildung.

Seminare

Gesundheit

28.10.2022 - 30.10.2022 Detox - auf allen Ebenen
Entgiften auf allen Ebenen: Tage für dich und deine Gesundheit.
Mit Tipps und Tricks für dein individuelles Detoxprogramm sowie Yogastunden, die stark verjüngen. Vegane Ernährung – die funktioni…
Sina Divya Jyoti Wingen
30.10.2022 - 04.11.2022 Betriebliches Gesundheitsmanagement Ausbildung im Yoga-Kontext
Als Spezialist/in für betriebliches Gesundheitsmanagement im Yoga-Kontext ist es dein Hauptziel, die Gesundheit der Mitarbeiter in den von dir betreuten Unternehmen zu erhalten. Du lernst in dieser A…
Stefanie Kirsch

Anatomie und Physiologie

11.11.2022 - 13.11.2022 Asanas anatomisch exakt
Es werden genaue Kenntnisse der menschlichen Anatomie auf die hochwirksame Yoga Vidya Grundreihe angewandt, welche dem Yoga Vidya Übungssystem zugrunde liegt. Du bekommst wertvolle Tipps, wie du dein…
Antje Lewerenz
13.11.2022 - 18.11.2022 Anatomische Grundlagen für Ayurveda und Massage Therapeuten
Vertiefe dein Verständnis des menschlichen Körpers. Für alle, die ihre anatomischen und physiologischen Kenntnisse vertiefen wollen, aus persönlichem Interesse oder für die aus beruflichen Gründen ei…
Ramashakti Sikora