Gastrocnemius

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gastrocnemius ist die Bezeichnung für den oberen Wadenmuskel. Man könnte auch sagen den hinteren Wadenmuskel oder den oberflächlichen Wadenmuskel. Gastrocnemius hat seinen Ursprung am Femur am Oberschenkel und seinen Ansatz am Calcaneus, an einem Fußknochen über die Achillessehne. Die Achillessehne ist die Verlängerung des Calcaneus und über ihr hat der Wadenmuskel Gastrocnemius die Verbindung zum Fuß.

Gastrocnemius - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Die Aufgabe des Gastrocnemius ist es, die Ferse zu heben bzw. den Fuß nach unten zu bringen. Im Yoga ist der Gastrocnemius zum einen als Muskel wichtig, den man dehnen will. Durch das Dehnen des Gastrocnemius werden auch verschiedene Energieerfahrungen möglich. Hinten am Gastrocnemius sind verschiedene Nadis, Energiekanäle, verschiedene Marmas, Energiepunkte auch Akupunkturpunkte genannt. Durch das Dehnen des Gastrocnemius in der Vorwärtsbeuge entstehen viele schöne Energieerfahrungen. Wird der Gastrocnemius gedehnt und entspannt, dann hilft das auch dem Nacken. Viele Menschen, die Nackenverspannungen haben, haben eigentlich Verspannungen im Gastrocnemius. die setzen sich über Muskelketten fort bis der Mensch im Nacken, im Hals Beschwerden hat.

Gastrocnemius heißt auch zur bauchigen Wade gehörend. Gastrocnemius ist der zweiköpfige Wadenmuskel. Gastrocnemius ist auch wichtig als einer der vielen Muskeln, den man besonders braucht, wenn man den Einbeinstand übt, z.B. Tänzer, Natarajasana oder Baum oder stehende Waage.

Gastrocnemius Video

Videovortrag über Gastrocnemius:

Erfahre einiges zum Thema Gastrocnemius in diesem Kurzvortrag. Der Yogalehrer Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Gastrocnemius vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Gastrocnemius

Einige Ausdrücke die vielleicht nur sehr wage zu tun haben mit Gastrocnemius, aber für dich vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Fortsetzung, Zwischengegend‏‎, Zwiebeln‏‎, Irdisch, Reflektieren, Schlau.

Chakras Seminare

08. Feb 2019 - 10. Feb 2019 - Lichtarbeit mit deinen Händen
Öffne deine Handchakras. Lasse die unendliche Weisheit durch sie hindurchströmen. Du wirst deine Hellfühligkeit ausbauen und deine Intuition erweitern. Du kannst deine Hände nutzen, um Blockade…
Satyadevi Bretz,
22. Mär 2019 - 31. Mär 2019 - Chakra-Kur - Reinigung der Chakras
Für die Reinigung der Chakras konzentrierst du dich unter Anleitung jeden Tag auf ein anderes Chakra. Die tägliche Meditation, Yoga Asanas und Pranyama-Sitzungen sind auf das spezielle Chakra des…
Cornelia Surya Haag,Vani Devi Beldzik,
24. Mär 2019 - 29. Mär 2019 - Themenwoche: Chakras
Das Chakra System mit Atemübungen, Meditation und Entspannung, Farbvisualisierungen der einzelnen Chakras und Singen der Bija Mantras oder Vokale. So kannst du deinen Ferien-/Individualgastaufenth…
Mangala Narayani,
05. Apr 2019 - 07. Apr 2019 - Nada, Nadis und Chakras
Nada Yoga vermittelt Jahrtausende altes Wissen, wie Klang (Nada), Energiebahnen (Nadis), Energiezentren (Chakras) und „Nada Brahma“, die Welt als Klang, miteinander verbunden sind. Du spürst,…
Anne-Careen Engel,

Gastrocnemius - weitere Informationen

Hast du mehr Informationen oder Verbesserungsvorschläge zum diesem Artikel über Gastrocnemius? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Der Begriff, der Ausdruck, das Wort Gastrocnemius ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.