Gastrocnemius

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gastrocnemius ist die Bezeichnung für den oberen Wadenmuskel. Man könnte auch sagen den hinteren Wadenmuskel oder den oberflächlichen Wadenmuskel. Gastrocnemius hat seinen Ursprung am Femur am Oberschenkel und seinen Ansatz am Calcaneus, an einem Fußknochen über die Achillessehne. Die Achillessehne ist die Verlängerung des Calcaneus und über ihr hat der Wadenmuskel Gastrocnemius die Verbindung zum Fuß.

Gastrocnemius - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Die Aufgabe des Gastrocnemius ist es, die Ferse zu heben bzw. den Fuß nach unten zu bringen. Im Yoga ist der Gastrocnemius zum einen als Muskel wichtig, den man dehnen will. Durch das Dehnen des Gastrocnemius werden auch verschiedene Energieerfahrungen möglich. Hinten am Gastrocnemius sind verschiedene Nadis, Energiekanäle, verschiedene Marmas, Energiepunkte auch Akupunkturpunkte genannt. Durch das Dehnen des Gastrocnemius in der Vorwärtsbeuge entstehen viele schöne Energieerfahrungen. Wird der Gastrocnemius gedehnt und entspannt, dann hilft das auch dem Nacken. Viele Menschen, die Nackenverspannungen haben, haben eigentlich Verspannungen im Gastrocnemius. die setzen sich über Muskelketten fort bis der Mensch im Nacken, im Hals Beschwerden hat.

Gastrocnemius heißt auch zur bauchigen Wade gehörend. Gastrocnemius ist der zweiköpfige Wadenmuskel. Gastrocnemius ist auch wichtig als einer der vielen Muskeln, den man besonders braucht, wenn man den Einbeinstand übt, z.B. Tänzer, Natarajasana oder Baum oder stehende Waage.

Gastrocnemius Video

Videovortrag über Gastrocnemius:

Erfahre einiges zum Thema Gastrocnemius in diesem Kurzvortrag. Der Yogalehrer Sukadev denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Gastrocnemius vom Yogastandpunkt aus. So kommt er zu einigen interessanten, auch diskussionswürdigen Gedanken.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Gastrocnemius

Einige Ausdrücke die vielleicht nur sehr wage zu tun haben mit Gastrocnemius, aber für dich vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Fortsetzung, Zwischengegend‏‎, Zwiebeln‏‎, Irdisch, Reflektieren, Schlau.

Chakras Seminare

19.04.2020 - 24.04.2020 - Selbsterfahrung durch Chakras und Archetypen
Die Chakras und die Archetypen (unbewusste Kräfte in unserer Psyche nach dem Psychologen C. G. Jung) werden dir helfen, tiefer nach Innen zu gehen und werden dir viele Antworten und neue Wege zum…
Mahashakti Rodriguez,
01.05.2020 - 08.05.2020 - Klangtherapie Chakra Kur
Klang und Klangschwingungen haben einen intensiven Bezug zu den Chakras, den Energiezentren. Im Yoga ist es daher eine alte Tradition, Chakras mit Klangschwingungen zu stärken, zu reinigen und zu…
Jeannine Hofmeister,Maik Hofmeister,
10.05.2020 - 17.05.2020 - Chakras im Nada Yoga
Ein Kurs mit etwas Theorie, viel tönenden Erfahrungen und nach-klingenden Erlebnissen – sehr gut geeignet für (angehende) YogalehrerInnen und für alle, die ihre natürlich Stimme entwickeln wo…
Anne-Careen Engel,
15.05.2020 - 17.05.2020 - Chakra-Yoga - Schwerpunkt Swadhisthana und Manipura
Lerne alles über das zweite und dritte Chakra: Swadhisthana- und Manipura-Chakra und das sie verbindende Element. Ihre Symbolik, Einflussbereiche im physischen Körper, psychische Ebenen, Entwickl…
Nirmala Erös,

Gastrocnemius - weitere Informationen

Hast du mehr Informationen oder Verbesserungsvorschläge zum diesem Artikel über Gastrocnemius? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Der Begriff, der Ausdruck, das Wort Gastrocnemius ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.