Ellbogen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ellbogen ist ein Wort mit verschieden Bedeutungen. Im weiteren Sinne ist der Ellbogen das ganze Ellbogengelenk zwischen Ober und Unterarm. Ellbogen im inneren Sinne ist nur der Ellbogenhöcker, also der vorspringende Knochenfortsatz der Elle.

Man spricht auch von einer Ellbogengesellschaft, dies bedeutet das man sich gegen andere durchsetzt und das man Rücksichtslos handelt. Man kann seien Ellbogen gebrauchen um irgendwie voran zu kommen. Manchmal mag das hilfreich sein, in der Mehrheit der Fälle sollte man probieren mit anderen Menschen zusammen zuarbeiten. Freundlich und mitfühlend mit anderen umzugehen, zusammen kann man oft sehr viel mehr Dinge tun, als wenn man als einzelner mit dem Ellbogen durchsetzen will.

Vortragsvideo zum Thema Ellbogen

Vortragsvideo zum Thema Ellbogen

Sprecher/Autor/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Ellenbogenarthrose - Yoga hilft

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Ellenbogenarthrose - Yoga hilft

Yoga bei Tennisarm und Ellbogenschmerzen

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Yoga bei Tennisarm und Ellbogenschmerzen

Zusammenfassung

Das Substantiv Ellbogen kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..

Weitere Denkanstöße zum Thema Ellbogen bzw. Ellenbogen

1. sind etwa bei Abstützungen Yoga-Hilfsmittel - direkt am Körper dran.

2. haben die übertragene Bedeutung von: wie schaffe ich Platz für mein Ego? 2.1 mehr dazu: Autosuggestionen sich durchsetzen geht zu weit? 2.2 Anpassung je nach dem... (im Guten - gewiß richtig

3. muß noch weiter ausgedehnt werden 3.1 Siehe erst einmal Sinn

4. Ellen ist auch ein Vorname

5. Die gelenke


Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Ellbogen gehört zu den Themengebieten Knochen, Arm, Gesundheit, Anatomie und Physiologie. Wenn du dich interessierst für Ellbogen, interessiert du dich vielleicht an Informationen zu Elle, Oberarmknochen, Rabenbein, Unterarmknochen, Schambein, Schambein, Hüftknochen, Genitalien, Meniskus, Thymusdrüse, Kapillargefäße. Vielleicht interessieren dich auch Seminare zum Thema Anatomie und Physiologie, eine Yogalehrer Ausbildung oder eine Yogatherapie Ausbildung.