close
Yogawiki Yogawiki
Suche

Dionysos


Dionysos, griechisch Διόνυσος, lateinisch Dionysus, ist der altgriechische Gott der Freude, der Fruchtbarkeit, der Ekstase. Dionysos drückt das Wilde, das Ungeordnete, das Archaische aus. Dionysos wird bei den Römern auch als Bacchus, als Rufer, bzw. bei den Griechen als Bromios, Lärmmacher, genannt. Dionysos ist auch der Sorgenbrecher, auch der Gott der Einweihung.

Dionysos Sarkophag

Dionysos steht für das Austreten aus dem Geordneten, Reflektierten. Dionysos kann in das Instinktive, das Triebhafte, aber auch in das Ekstatische, das Überbewusste führen. Dionysos steht für den spirituellen Weg des Loslassens der Verstandeskontrolle und das Eintreten in eine andere Dimension der Wirklichkeit.

Auf Latein bedeutet Dionysos "Bacchus", Liber, Sohn des Zeus und der Semele, von Ino und den Nymphen, dann von Silen, dem Sohn des Pan erzogen. Er feiert mit Mänaden und Satyrn, Kureten und Korybanten das Weinfest in den Fluren (Thiasos, Komos). Bestrafung der tyrrhenischen Seeräuber, Heirat mit Ariadne auf Naxos. Den gastlichen Wirten schenkt er die Rebe; verhängnisvolle Folge bei König Ikaros. Die Idee des leidenden Dionysos entspricht der Winterstrenge. Der ihm feindliche König Pentheus von Theben wird von der eigenen Mutter und Schwester und den anderen Mänaden zerrissen. Wilde Feste auf dem Taygetos und selbst in Sparta. Hirschkälber, Ziegen, junge Wölfe werden im Tanz zerrissen. Dionysisch bedeutet das Gegenwort zu apollinisch und feiert den starken, wogenden, ursprünglichen Drang des vegetabilen Erdenlebens und das Gefühl kosmischer Einheit und Fülle.

Dionysos - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Sukadev über Dionysos

Dionysos (griechisch Διόνυσος, latinisiert Dionysus) ist in der griechischen Mythologie der Gott des Weines, der Freude, der Trauben, der Fruchtbarkeit und der Ekstase. Er wurde von den Römern Bacchus (Rufer) genannt.

Er gilt als der jüngste der griechischen Götter und repräsentiert die ekstatische Form der Spiritualität. Es gibt manchmal den Dualismus oder die Polarität Dionysos und Apollon. Apollon repräsentiert die zivile, kultivierte Spiritualität bzw. die Hochspiritualität. Dionysos steht für die ungezähmte Spiritualität, die Ekstase, das Übernatürliche mit Tanz und bewusstseinsverändernden Drogen.

Das klassische Yoga ist mit Sicherheit mehr auf der Seite der apollinischen Spiritualität. Wenn es jedoch in das Bhakti Yoga mit Trommeln, Singen und Ekstase geht, kann man das dionysische Spiritualität nennen, selbst wenn man keine Drogen nimmt.

Der dionysische Kult gehörte zu den Mysterienkulten. Vermutlich war dort jedoch weniger Alkohol involviert. Es ging mehr um intensive Praktiken mit Bewusstseinserfahrungen.

Dionysos Video

Hier findest du ein Video zu Dionysos mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu Dionysos

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Dionysos anhören:

Dionysos Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Dionysos  ? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.


Siehe auch

Dionysos gehört zu den Themengebieten Esoterik, Griechische Mythologie, Gott, Griechischer Gott, Gottesname, Griechische Götterwelt‏‎, Griechische Göttinnen und Götter‏‎, Griechisches Pantheon‏‎. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Begriffe im Alphabet vor und nach Dionysos

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Dionysos :

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Dionysos :

Massage Seminare

21.06.2019 - 23.06.2019 - Klangmassage, Klangyoga und Gong Basisseminar
Bei der Klangmassage werden die harmonischen Klänge der tibetischen Klangschalen direkt auf den Körper übertragen. Der gesamte Körper wird in Schwingung versetzt und harmonisiert. In diesem Sem…
Bhajan Noam,
21.06.2019 - 28.06.2019 - Ayurvedische Marma Massage Ausbildung
Lerne in dieser Ayurveda Ausbildung die ayurvedische Marma Massage professionell anzuwenden. In den Marma Punkten, bestimmten Energiepunkten, treffen Bänder, Gefäße, Muskeln, Knochen und Gelenke…
Anantharavi Thillainathan,
23.06.2019 - 30.06.2019 - Ayuryoga Massage Ausbildung
Ayuryoga Massage ist die indische Kunst der Berührung in Verbindung von Ayurveda und Yoga. Die Gründerin Master Kusum Modak war 20 Jahre Schülerin von Yogameister B.K.S. Iyengar aus Pune, Indien…
Anne Wuchold,
23.06.2019 - 03.07.2019 - Klangmassage, Klangyoga und Gong Ausbildung
Die Klangmassage mit tibetischen Schalen, Gongs und Zimbeln ist eine wirkungsvolle Heil- und Selbstheilmethode. Die obertonreichen Klänge versetzen dich in den so genannten Alphazustand, eine ange…
Bhajan Noam,


Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Dionysos zu tun haben:

Glücklich sein Podcast

Wie wieder Freude am Leben finden?
Kurzvortrag zu: Wie wieder Freude am Leben finden? Eine Hörsendung zum Thema Freude.. Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Leiter von Yoga Vidya.
2019-06-18 04:29:35
Welche Namen bedeuten Frieden?
Kurzvortrag zu: Welche Namen bedeuten Frieden?? Eine Hörsendung zum Thema Frieden.. Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Leiter von Yoga Vidya.
2019-06-14 02:18:20
Konzentration – Wann am besten?
Kurzvortrag zu: Konzentration – Wann am besten? Eine Hörsendung zum Thema Konzentration.. Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Leiter von Yoga Vidya.
2019-05-02 18:46:08
Die Konzentration auf das Wesentliche legen
Kurzvortrag zu: Die Konzentration auf das Wesentliche legen? Eine Hörsendung zum Thema Konzentration.. Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Leiter von Yoga Vidya.
2019-04-23 15:31:59