Polarität

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Polarität‏‎ bedeutet Gegensätzlichkeit. Nahezu alles hat zwei Pole. Zu beobachten ist dies in der Natur. Allein Plus und Minus oder Mann und Frau sind Polaritäten.

Polarität‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Polarität

Polarität bezeichnet einen Zustand in der Natur, dass fast alles zwei Pole hat. Und es gibt die Polarität von Meinungen, es gibt die Polarität in der Elektrizität, so gibt es den Pluspol und den Minuspol, aber es gibt sehr viel mehr Polaritäten. Man könnte sagen, alles im Universum ist in Polaritäten, manches ist auch in Trinität. Es gibt die Polarität von kalt und warm, von Bewegung und Ruhe, von Licht und Finsternis, von männlich und weiblich.

Alles, was es in der einen Ausprägung gibt, gibt es auch in der anderen Ausprägung. Es gibt oben, es gibt unten, es gibt Vergangenheit und es gibt Zukunft. Und es gilt, zu erkennen, dass diese Polarität ein Teil des Lebens ist. Manchmal ist es gut, die Polarität auszukosten. Es gilt z.B. als gesundheitsfördernd, wenn man in die Sauna geht und sich danach sehr kalt abduscht oder sogar in die Kältekammer geht. Es ist auch mal schön, sehr aktiv zu sein, intensiv tätig zu sein und anschließend zu entspannen.

Auch eine Yogastunde besteht aus dieser Polarität. Es gibt den Sonnengruß, der ist etwas dynamischer und dann gibt es die Tiefenentspannung, die ist sehr ruhig. Wenn man in ein klassisches Konzert geht, da gibt es die schnellen Passagen und dann gibt es die ruhigen Passagen, es gibt die, die forte sind, besonders intensiv und laut, und es gibt die eher ruhigen Phasen. Genauso auch beim Mantrasingen gibt es sehr enthusiastische Mantras und es gibt ruhige Mantras.

Auch in der Ethik kann man überlegen, ist es gut, in die Polarität zu gehen oder einen gesunden Mittelweg zu finden. Z.B. jede Eigenschaft, die man haben kann als Tugend, wenn sie übertrieben wird, wird zur Untugend. Z.B. Mut kann zum Wagemut und zur Überkühnheit und damit zum Leichtsinn werden. Vorsicht kann zu Ängstlichkeit werden und umschlagen in Panik. Und so gilt manchmal, dass es gut ist, einen Mittelweg zu finden, manchmal ist es gut, die Pole zu leben, und manchmal gilt es, einen Gleichmut zu haben, inmitten der Polaritäten.

Krishna z.B. empfiehlt in der Bhagavad Gita, gleichmütig zu sein, in Hitze und Kälte, in Vergnügen und Schmerz, in Lob und Tadel, in Erfolg und Misserfolg. Für Menschsein und noch mehr für das Dasein als spiritueller Aspirant ist es immer wieder wichtig, zu beachten, die Welt ist in der Polarität, die ist nicht änderbar und es gibt mehrere Möglichkeiten, wie man mit Polarität umgeht. Eben das eine ist, man geht in die Polarität hinein, man ist mal aktiv und mal ruhig, das zweite ist, man sorgt für einen Mittelweg, und das dritte ist, man bleibt gleichmütig, man lässt die Polaritäten zu, aber man selbst bleibt in der Mitte.

Polarität‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Polarität‏‎:

Erfahre einiges über Polarität‏‎ in diesem kurzen Improvisations-Vortrag. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Polarität‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Polarität‏‎

Einige Stichwörter, die vielleicht nur indirekt zu tun haben mit Polarität‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind unter anderem:

Yoga für Jugendliche Seminare

06. Okt 2018 - 08. Okt 2018 - Yoga für Jugendliche
Lust auf Yoga, viel Lachen, eine Menge Spaß und Freude? Dann bist du hier richtig. Wir werden Yogaübungen und Meditationstechniken kennen lernen, Spiele machen, singen und quatschen. Auf jeden Fa…
Vaishnava Keidel,
28. Dez 2018 - 30. Dez 2018 - Yoga für Jugendliche - Fit und selbstbewusst ins Neue Jahr mit Yoga - ab 12 Jahren
Yoga für Jugendliche - Fit und selbstbewusst ins Neue Jahr mit Yoga - ab 12 Jahren. Starte mit neuem Selbstbewusstsein ins Neue Jahr. Hier lernst und erlebst du genau das, was du brauchst - für d…
Vaishnava Keidel,
28. Dez 2018 - 01. Jan 2019 - Yoga für Jugendliche - Fit und selbstbewusst ins Neue Jahr mit Yoga - ab 12 Jahren
Yoga für Jugendliche - Fit und selbstbewusst ins Neue Jahr mit Yoga - ab 12 Jahren. Starte mit neuem Selbstbewusstsein ins Neue Jahr. Hier lernst und erlebst du genau das, was du brauchst - für d…
Vaishnava Keidel,
28. Dez 2018 - 01. Jan 2019 - Kinderyoga und Kampfkunst für Kinder 7-12 Jahre
In Spiel- und Partnerübungen werden verschiedene asiatische Kampfkunsttechniken vermittelt. Es werden praktische und theoretische Eigenheiten und Unterschiede der verschiedenen Kampfsportarten ver…
Hans-Jürgen Klee,

Polarität‏‎ Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Polarität‏‎ ? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Polarität‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Geographie, Biologie, Chemie, Mathematik und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.